1&1 Service - ein Lob

augenstern

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

am letzten Freitag Abend (7.11.) ist bei mir das DSL "zusammengebrochen", also kein DSL.
Am Samstag vormittag gegen 11:00 hab ich bei der 1&1 Hotline angerufen.
Die freundliche Dame hat mich bzgl. Technik "ausgefragt" (also welche FBF mit welcher FW, Verkabelung, ...).
Da ich weder an meiner Verkabelung noch an der FBF etwas geändert habe kam die Dame zum Schluß es erstmal mit einem Port-Reset zu probieren, was aber schlimmstenfalls bis zum nächsten Dienstag dauern könnte, je nachdem wie die Telekom reagiert. OK.

Um ca. 15:00 am Samstag hat mich eine Telekomikerin angerufen und gesagt, sie habe einen Port-Reset gemacht, könne mein Modem aber nicht erreichen (ich hab ein Teledat430LAN als Modem und die FBF dahintergeschaltet).

Aber dennoch: als ich nach Hause kam, war der DSL-Sync bereits da und mein Esel lief wieder wie ein Grautier das tun muß.

Also: war zwar keine große Aktion, aber dass bereits am Samstag was gemacht wird, damit habe ich nicht gerechnet.

Die Warteschleife am Telefon war auch nicht übermäßig - am Samstag auch wenig verwunderlich.

Also, ich war zufrieden.
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Moin augenstern,

freut mich, dass Dein Problem so zügig von 1&1 gelöst wurde. Noch mehr freut mich, dass hier auch mal positive Erlebnisse veröffentlicht werden und nicht ausschließlich negative.

Grüße Dirk
 

michaelpasheva

Mitglied
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dem kann ich mich anschließen: Samstags Störung (rd 60 Resyncs in der Stunde), Anruf bei der Hotline, Kabelfragen und die Meldung "Wir schicken einen Techniker". Insgeheim erwartete ich einen Sync nicht vor Montag Mittag. Tatsächlich jedoch ging es drei Stunden später wieder. Tatsächlich muß mein Port gewechselt worden sein o.ä. (langsammerer Sync, kaum Abbrüche, weniger Fehler).
 

augenstern

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wider Problem mit DSL!

Seit Freitag (14.11.) ist das DSL wieder weg (1 Woche nach dem letzten Problem).

Ich habe nach wie vor das ISDN-Signal (kann also vie Festnetz telefonieren), aber mein Teledat430LAN versucht nicht mal zu syncen. Anderes Modem habe ich auch schon probiert.

Dieses Mal war es aber etwas komisch:
Ich war mitten im Saugen einer großen Datei, das lief auch prächtig. Ich wollte dann mein Modem woanders hinstellen und hab deshalb einfach das Kabel (zum Modem) am Splitter abgezogen und nach dem Umplatzieren wieder draufgesteckt. Ab da ging nix mehr.
Also hab ich vermutet, dass vielleicht ein Kabel am Splitter lose ist - Nein, war alles ok.
Kabel zwischen Splitter & Modem getauscht - keine Hilfe.
Das ISDN-Signal war immer da, also kann man eine Kabelunterbrechung wohl ausschließen, oder?

Wäre es denkbar, dass der Splitter defekt ist? Ich glaube es zwar nicht, aber möglich wäre es?

Ich hab bereits am Freitag bei 1&1 angerufen und das Problem gemeldet - letzte Woche hat ja ein Port-Reset geholfen.

Ist es möglich, dass bei der Telekom da was kaputt ist? Einen anderen Splitter habe ich zum Testen z.Zt. leider nicht, da müßte ich in der Bucht suchen ....

:confused:
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Alles ist möglich:
- Splitter / Buchse können einen Wackelkontakt haben
- Kabel kann defekt sein
- Modem kann platt sein
- DSLAM kann ebenfalls einen weg haben.
Um dem auf die Spur zu kommen, musst Du alle aufgeführten Komponenten (außer DSLAM ;)) mal bei einem Kumpel austesten, der DSL hat.
 

augenstern

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Novize

Also,

Kabel bereits getauscht --> negativ
Modem bereits getauscht --> negativ

Also könnte nur noch DSLAM (ist glaub ich ein 'alter' Analog Devices-Port ?? ) oder Splitter einen ab haben....

Mmmhh, ich versuch mal einen anderen Splitter aufzutreiben ...:(
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Auch die Brille getauscht? ;)
Kleiner Tipp:
Novize schrieb:
Um dem auf die Spur zu kommen, musst Du alle aufgeführten Komponenten (außer DSLAM :wink:) mal bei einem Kumpel austesten, der DSL hat.
 

augenstern

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Huaaaaaah!

Ich schmeiß mich bald weg vor Lachen! Welche Brille ;)

So schnell hab ich erstma'n Modem aufgetrieben......
 

augenstern

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2007
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Huhu!

Tata, das Internet ist wieder da!

Offenbar war der DSLAM in der Vermittlungsstelle kaputt.

Heute hat sich ein (freundlicher) Telekomiker gemeldet und gesagt, er habe "mich" auf einen anderen DSLAM gehängt.

Was bedeutet: "...ich kriege ihr Modem nicht...."? Können die vom DSLAM mit dem Modem kommunizieren/Daten austauschen?

Also, mit dem Tausch-Splitter hab ich kein Sync zustande gebracht. Entweder der ist hin oder meine Leitung ist extremst an der Grenze ...

Na egal, bei 2000er Leitung liefert der Speedtest super Werte....:)
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Durch die Technik hinter DSL kann der Netzbetreiber tatsächlich überprüfen, ob auf Deiner Seite das Modem erreichbar ist und was es für Verbindungswerte hat.

Grüße Dirk
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,150
Mitglieder
351,079
Neuestes Mitglied
saxybuma