1&1 stellt Zusammenarbeit mit Vodafone ein

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,854
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
113
United Internet (1&1) bietet keine Tarife mehr im Netz von Vodafone an. Das hat der Mobilfunkprovider in einem Schreiben an seine Handelspartner mitgeteilt. Online können die Tarife nicht mehr gebucht werden.
...
"1&1 konzentriert sich in der aktiven Vermarktung auf leistungsstarke Mobilfunk-Tarife. Dabei stehen moderne LTE- und 5G-Tarife mit mobilen Datengeschwindigkeiten von bis zu 225 MBit/s beziehungsweise 300 MBit/s im Fokus." Für Bestandskunden mit D-Netz-Verträgen habe dies bis auf weiteres keine Auswirkungen. Sie könnten die Dienste wie gewohnt ohne Einschränkungen nutzen. Über die Kundenhotline seien die D-Netz-Tarife auch weiterhin buchbar.
Quelle: https://www.golem.de/news/lte-5g-1-1-stellt-zusammenarbeit-mit-vodafone-ein-2101-153503.html

 
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Hmm wo finde ich denn welches Netz ich nutze (Sailfish-OS)
Unter den Zugangspunkten ist bei Sim2 schon mal Vodafone
Bei Sim1 steht da "INternet" weiss jemand wer das ist?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,854
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
113
Hast denn mehrere SIMs drinnen? Oder könnte Sim1 nur Platzhalter anzeigen für ne nicht genutzt eSIM?
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,119
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
48
Aha beides anscheinend Vodafone.
1x E- und 1x D-Netz
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,353
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Ganz ehrlich? 1&1 gefällt mir :p
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,854
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
113
Weil die erst auf dicke Hose machen wegen 5G und alle Preise hochtreiben, und sich dann wundern wieso kein anderer Anbieter denen Zugang zum LTE Netz schenken will? :rolleyes:
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,353
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Ja, auch. Aber vor Allem wegen dem: BREXIT
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,854
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
113
Frage mich nur wieso man Telefonica als Partner nutzt wenn man doch im Fokus hat bis zu 300 Mbit anzubieten zukönnen.

Ist eher für die Preisbewusten mit wenigen Ansprüchen, den Geschwindigkeit, IPv6, öffentliche IP, Service usw. nicht wichtig ist.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,355
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
Die Quizfrage -die zumindest ich mir stelle- wie die Nachergänzung der kostenlosen D2-SIMs zum xDSL-Vertrag, falls man seine Rufnummer portiert und zwangsläufig wohl eine neue SIM mit neuer Rufnummer zu dem Vertrag erhält, gehandled wird?
Es soll Orte geben, wo einem ein O²-Netz so garnix bringt, falls dies die einzige, oktroyierte Aternative wäre.
LG
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,854
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
113
Mit den Netzen muss man eh wie immer ausprobieren, da UMTS Geschichte ist, wird sich ganze eh noch etwas anders mischen wo wer seine Stärken hat in schlecht versorgten Gebieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
28

Anhänge

  • 20210119_173545.jpg
    20210119_173545.jpg
    65.2 KB · Aufrufe: 4

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,353
Punkte für Reaktionen
457
Punkte
83
Nee Nee Nee, denn Homeoffice ist bei Denen keine "Neue Welt" - Und im Kundenforum gehts auch richtig rund - Auch Upgrades, damit besser geholfen werden kann stehen vernehmlich an.
Und Urlaub außerhalb Deutschlands - Wo meine DatenSIM ( war D-Netz ) besser funktionierte als in Berlin, sind sowieso erstmal nicht drinne.
Meine neue 1&1 DatenSIM (Kostenloses Upgrade von 3GB auf 5GB) - LTE im o2 Netz - Funzt auf aktuellen Mobile mit VoLTE und VoWiFi - Von daher kann ich nicht meckern.
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
233
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
Kostenloses Upgrade von 3GB auf 5GB

Na ja, soo kostenlos ist das Upgrade ja nun auch wieder nicht. Bein 3 GB Tarif gibt es (bisher) mit jeder aktiven Verlängerung 6 Monate € 3,-- Rabatt. Die 5 GB kosten durchgängig € 9,99. Wem also 3 GB für (ich sag mal) 30 Tage reichen, kommt mit den (übers Jahr gerechneten) paar Tagen - 6 Monate mit 31 Tagen - verzögerter Download-Geschwindigkeit preislich besser hin.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via