.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

10 Minuten nach Booten kein HTTP mehr

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Harvey56, 18 Jan. 2009.

  1. Harvey56

    Harvey56 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nabbent.

    Ich habe das Problem, daß ich ca. 10 Minuten nach dem Booten meines Rechners nicht mehr surfen kann.
    Sporadisch klappt es nach mehrmaligem Booten doch länger.

    Hardware: Ein PC von HP hinter einer FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.04.33. In der BOX sind keine Ports geblockt und die Kindersicherung ist inaktiv.

    Software: Ich hatte zunächst NOD32 im verdacht, da meine Lizenz gestern ausgelaufen ist. Ich habs deinstalliert, aber das Problem bleibt.
    Neben dem IE7 hat auch Firefox das Problem. Eine Firewall ist nicht installiert und die von Windows ist deaktiviert.

    Interessanterweise klappen noch so Sachen wie Ping, VPN-Vebindungen, Email usw.
    Die restliche SW auf dem Puter läuft einwandfrei.

    Auch auf die Box selber komme ich nicht. Es scheint zunächst, als ob irgend etwas die Ports 80 und 443 blockiert, denn mit telnet 192.168.178.1 80 komme ich ebenfalls nicht auf die Box.
    Es ist allerdings möglich sich mit dem Apachee des eigenen Rechners zu verbinden, was mich zweifeln läßt, daß das Problem im PC steckt. Aber was soll an der Fritzbox nicht stimmen, läßt es doch alles andere durch?

    Dernnoch habe ich versucht, winsock2 neu zu installieren, gebracht hat es nichts
    Weiter bin ich noch nicht mit meinen Experimenten (axo - natürlich habe ich die Box schon neu gestartet).
    Any Ideas, dem Fehler auf die Spur zu kommen???


    Vielen Dank.
    Harvey

    PS: Falls die Frage schon mal gestellt wurde, dann sorry. Meine Verbindung ist gleich wieder futsch und so ist nicht viel mit suchen :(
     
  2. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Hast Du mal versucht über den Taskmanager zubeobachten, ob sich nach Ablauf der von Dir beschriebenen Zeitspanne, einer neuer Prozess automatisch startet?
     
  3. Harvey56

    Harvey56 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo und danke erstmal.

    Laut Process-Explorer (ein besserer Ersatz für den Taskmanagers) wird weder ein neuer Prozess gestartet noch kachelt einer ab.


    Was ich jetzt per Zufall herausgefunden habe: Wenn ich den Cisco-VPN-Client starte, klappt es auch wieder mit dem Internet, und zwar dauerhaft und auch nach Beendigung dieser Applikation.
    Ich schmeiß den morgen mal temporär runter (heute mach ich nix mehr - der Wecker klingelt um 4:45)
     
  4. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Das ist doch schon mal ein Anfang, dann teile uns mit, wie es weitergeht ;-)
     
  5. Harvey56

    Harvey56 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die Deinstallation des Clients führte dazu, daß Port 80 ganz geblockt war.
    Die erneute Installation führte zum alten Problem.

    Ich bin dann auf einen Tipp "regsvr32 urlmon32" gestoßen. Was diese dll mit dem VPN-Client zu tun hat entzieht sich meiner Kenntnis, aber anscheinend wirkt die Neuregistrierung.