[Frage] 12 DECT Telefone werden benötigt. Kaskadieren möglich?

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Freunde von mir haben eine Pension, bisher 6 Zimmer die von einer Fritzbox "versorgt" werden (Sipgate Team und 6 DECT Teile).
Nun wollen sie erweitern und 6 weitere Zimmer hinzuvermieten. Sipgate Team ist dazu in der Lage, kein Problem, aber wie bekomme ich statt 6 nun 12 Telefone an die FB?

Meine Idee - zur vorhandenen 7270 eine weitere kaufen, diese dann per LAN an die 1. Box anschliessen und von dort mit Internet versorgen, dann die Sipgate Team Daten in der 2. Box registrieren und dort die 6 weiteren Mobilteile anmelden.

Das müsste doch problemlos gehen, oder? Klar das nicht alle Telefone gleichzeitig telefonieren können, aber das ist nicht das primäre Problem, das hat zuvor mit 6 Zimmer und 3 max Gesprächen ja auch geklappt. Interne Gespräche sind dann auch nur "innerhalb" der Box möglich, aber auch das wäre durchaus ok.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mit nem IP-Gigaset geht das einfacher.
Das kann dann auch intern zur Fritz!Box hin und erspart die sich bei Kaskadierung ergebenden Probleme.

Wahlweise kann man das IP-Gigaset auch direkt bei Sipgate anmelden.
Mit 6 Mobilteilen und 6 Accounts geht dann aber intern an der Fritte garnix.
Dafür kann ein N510 IP pro sogar 4 Gespräche gleichzeitig.

Die Rezeption kann man ja dann auch per extern Anrufen.
Bzw, über eine Sipgate-Interne Wahl.

Oder, gleich alle Zimmer auch N510 IPpro Basen, dann gibts garkeine Leitungsengpässe.
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tip! Werd das mal mit den Besitzern bereden, klingt aber in der Tat einfacher als eine Bastellösung!
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,029
Beiträge
2,018,039
Mitglieder
349,304
Neuestes Mitglied
Jokazza