1220e bekommt keine ip Adresse zugewiesen

Thomas1889

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2021
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
Meine 1220e bekommt seit gestern keine ip mehr zugewiesen. Beide Adapter leuchten einwandfrei, meine alte 500er Reihe und mein Wlan Repeater bekommen eine Ip. Nur diese 1220e Reihe nicht mehr. Ich habe vieles probiert aber es scheint mir nicht zu helfen. Könnte mir da jemand behilflich sein?
 

Thomas1889

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2021
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@KunterBunter
Commands in der cmd/alles neu starten/Router zurück setzen/ip manuell zuweisen/... . Das mit dem DHCP-Server habe Ich auch gefunden. Ich konnte es aber nicht neu starten da mein PC keine Rechte drauf hatte.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,824
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
113
Schau mal in der FB ob dort was im Log steht.

Sonst zieh den einfach vom Strom und steck den neu ein.
 

Thomas1889

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2021
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@HabNeFritzbox
Hat nichts gebracht, stand auch nichts drin. Das Problem tauchte auf nachdem Ich ein Wlan Repeater angeschlossen habe. Wenn ich ipconfig /renew mache sagt es mir das es eine Zeitüberschreitung beim DHCP Server gibt.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,824
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
113
Sicher dass der Repeater als IP Client läuft und nicht als Router, und Powerliner versucht IP vom Repeater zu bekommen?
 

Thomas1889

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2021
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@HabNeFritzbox
Ich weiss es leider nicht. Es hat vorher einwandfrei funktioniert und Ich habe nichts an den Einstellungen geändert. Das einzige was Ich gemacht habe ist über mein PC das Passwort meines Wlan-Repeaters zu ändern, danach ging es nicht mehr Wie kann Ich das was du gesagt hast überprüfen?.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,824
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
113
Mit Repeater verbinden und dort schauen, ob der eine IP von deiner FB hat, oder ob der ganze andere IP nutzt oder sogar an Geräte verteilt welche mit diesem verbunden sind.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,824
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
113
Wenn dort per WLAN verbunden bist solltest mit 169.254.1.1 drauf kommen.

Sonst Zurücksetzen und neu als LAN Brücke einrichten.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
19,824
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
113

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
782
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Hallo.
Weißt Du genau das sie eine IP hatten.
Ich kenne es so das man das wenige was man einstellen kann bei Heimnetz /Netzwerk/ Bearbeiten einstellt.
 

scul

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hatte das gleiche Problem, einer der Powerlineadapter 1220E nahm keine IP-Adresse an, funktionierte aber bei der Weiterleitung der Daten über den LAN1-Anschluss.

Das Zurücksetzen des Routers half nicht. Ich musste diesen gebraucht gekauften Powerline-Adapter über die AVM-Software "Fritz!Powerline" (Version 01.03.12) auf die Werkeinstellungen zurücksetzen und dann neu anlernen. Vorher hatte ich noch die Firmware (2.11.0.0.-34) nochnal reloadet.
 

1aladdin1

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
ich hatte die selbe Situation. Der 1220e hängt bei mir per LAN-Brücke an einer 7590-Box, auf der der DHCP-Server läuft.

Nach der Installation des 1220e habe ich ihm (via Konfig in der 7590) eine fixe IP-Adresse zugewiesen - und dabei eine Adresse erwischt, die außerhalb des IP-Pools des DHCP-servers (default .20 bis .200) liegt. Folge war, dass der 1220e keine IP-Adresse bekam, aber via Homeplug-AV-Protokoll dennoch funktionierte. Also eigentlich nur ein Schönheitsfehler.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,857
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Wäre mir neu, dass reine Powerline-Geräte ohne eingebautes Wlan überhaupt eine IP bekommen. Erreichen kann man sie, wenn man ihre Eigenschaften in der Benutzeroberfläche der Fritzbox aufruft, oder mit dem PC-Programm Fritz!Powerline, das einen WinPcap Netzwerktreiber mitbringt, wie auch die Programme anderer Powerline-Hersteller.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,653
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Bei mir haben PL mit WLAN alle eine IP.
Die PL ohne WLAN (510) hat keine IP, meine beiden 1220E allerdings haben eine.

Harry

PL510:
1640514063244.png

PL1220E:
1640513963493.png
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,583
Punkte für Reaktionen
1,289
Punkte
113
Aber so etwas wie ein Webinterface gibt es nicht bei den 1220E? Wozu benötigen die überhaupt eine IP-Adresse?
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,653
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Gute Frage.
Die Bedienung ist nur über die AVM-PL-App oder Details in der Netzwerkübersicht möglich.

Harry
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,857
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Hast du die IP selber festgelegt? Die .14 und .15 lassen das vermuten. Möglich, dass die Fritzbox diese IP dann für die Geräte reserviert, genutzt werden die IP-Adressen von den Adaptern jedenfalls nicht.
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,023
Beiträge
2,156,187
Mitglieder
365,265
Neuestes Mitglied
garshasp
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.