.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

14 steckernetzteile: wer hat mehr ?

Dieses Thema im Forum "Spaßzeugs bitte hier rein!" wurde erstellt von MichaelRedecke, 14 Feb. 2005.

  1. MichaelRedecke

    MichaelRedecke Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    allerdings auf 2 kleine räume hier im büro verteilt, davon 2 für lampen. morgen müsste mindestens wieder ein neuer dazukommen...
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Bilder sagen manchmal mehr als Worte. ;-)
     
  3. MichaelRedecke

    MichaelRedecke Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da die auch so schön angenehm warm werden konnten wir erfolgreich den heizkörperthermostaten von 3 auf 2 runterdrehen
     
  4. joaho

    joaho Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kapieren meine Frau und meine Mutter auch nicht:

    Ein Thermostat dreht sich von selbst runter!!!
     
  5. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Frauen und Thermostate sind inkompatibel.
    Meine dreht auch immer dran rum und ich ab ;)
     
  6. joaho

    joaho Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steckernetzteile sind ein unterschätztes Problem, da wird auch teuren Geräten oft der letzte Dreck beigelegt. Verluste bis zu 5 Watt sind keine Seltenheit, Standard ist so um die 2 Watt. In Deutschland haben wir 150 Mio solcher Netzteile, mit einer Verlust-"leistung" von über 300 Megawatt,
    und jedes Jahr kommen 4 Mio neue dazu.
    Mit eine Rolle spielt, daß Geräte, die intern Netzspannung haben, bestimmte Vorschriften erfüllen müssen, was ein paar Cent mehr kostet. Deshalb lassen die Hersteller die Netzspannung gerne draussen, Beispiel HP Tintenstrahler.
    Abhilfe:
    Abschalten: Steckdosenleiste mit Schalter, dort ein- und ausschalten. Aber nicht den Tintenstrahler, nach einem "Stromausfall" macht der jedes mal eine Grundreinigung und spritzt für ein paar Euro Tinte ins Gehäuse!
    Ersetzen: Von ELV gibts das Ökonetzteil, konventionell aufgebaut, aber durch Verwendung hochwertiger Materialien hat es nur 0,2 Watt Leerlaufverlust, gemessen, ich hab eins. Das wird auch unter Last nicht heiss. Leider ziemlich teuer, 7 Euro, bei den jetzigen Strompreisen lohnt sich das nur für Überzeugungstäter. Schaltnetzteile sind auch gut, Verluste ca. 0,8Watt, gibts oft als Schnäppchen bei Pollin.de
    Basteln: Geräte mit gleicher Eingangsspannung auf einem stärkeren Netzteil zusammenfassen (Verbrauch messen, Y-Kabel bauen).
    Am lästigsten sind Geräte, die 2 Spannungen benötigen, meistens Telefon-/DSL-Geschichten, natürlich mit einem speziellen Mikrostecker. Da ist man hilflos.

    Richtig helfen würde nur eine Verordnung, die Verluste unter 0,5Watt vorschreibt.
     
  7. MichaelRedecke

    MichaelRedecke Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt so langsam jetzt auch schaltnetzteiltechnik in manchen steckernetzteilen, man kann sie daran erkennen dass sie schmaler, leichter und teurer sind. problem ist aber auch hier die störstrahlung.

    irgendwann mache ich doch mal ein foto, sieht hier jetzt fast so aus wie die fünfachen doppelsteckerstapel in manchen türkischen moscheen...
     
  8. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    27 Stromverbraucher in Steckdosen
    in einer 28qm Studentenwohnung!

    Auch nicht schlecht, oder?


    Mein Energieversorger freut sich :(