1750E - eigene SSID oder die von der 7490?

Rowy

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,
ich habe zwei 1750E-Repeater gekauft und will sie an einer 7490 (noch die .83-Firmware) betreiben. Der eine läuft schon als WLAN-Bridge, den zweiten richte ich morgen ein (ebenfalls als WLAN-Bridge geplant). Ich nutze feste IP-Adressen in meinem gesamten Netzwerk.

Jetzt habe ich eine Frage: Sollte man im Repeater die SSID der Fritzbox oder eine eigene angeben? Ich möchte eigentlich mit nur einer SSID für alle Geräte arbeiten und keine zweite einrichten. Ich möchte erreichen, dass mein Smartphone sich dann je nach Standort in die Fritzbox oder den Repeater einbucht, ohne dass ich ein weiteres Profil anlegen muss.

Ich habe beide Frequenzbänder in der 7490 und dem 1750E eingeschaltet, mit je der selben SSID. Im Repeater ist Crossband Repeating eingeschaltet.

Ich verstehe jetzt nicht so genau, was man am besten beim Repeater einstellt, ob sich da etwas in Gehege kommt, wenn der Repeater die selbe SSID hat die die 7490.

Danke schonmal!
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Gleiche sichtbare SSID/WPA2 auf Basis und Rep. sollten von unterschiedlichen, so weit wie möglich auseinanderliegenden Kanälen begleitet sein.

Die Nachbarn spielen da manchmal nicht mit, also auch WLAN-Koexistenz ausschalten, 100% Power.

Bandsteering ausschalten, sonst führt mglw. das zum Hin- und Herspringen der Clients zwischen 5 u. 2,4 GHz-Band.

Zukunft - 7490 mit 6.90:
Mesh musst du dann selbst entscheiden, ob es sinnvoll ist.
Ansonsten der Basis die Mesh-Master-Funktion entziehen.
 

Rowy

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2009
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo MuP,

danke für die Infos. Reichlich kompliziert, das Ganze...

Mal schauen, was ich mache, vielleicht vergebe ich den Repeatern doch jeweils eine eigene SSID, das Handy muss sich dann halt eben neu einwählen, das scheint mir im Augenblick einfacher zu sein.
Die 6.90 soll ja bald kommen - ich muss mich dann erst einmal damit vertraut machen, hab noch keine Ahnung, wofür dieses Mesh gut sein soll (außer, dass die neuen Grafiken die Übersichtlichkeit des Netzwerkes deutlich steigern).
 

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

weitestgehend stimme ich Rowy zu, er reicht aber wenn die Kanäle im entsprechenden Band getrennt sind, also nicht überlappen. Was aber die Sendeleistung angeht bin ich nicht der Meinung, dass "voll Power" sein muss. Je nachdem wie deine Geräte zueinander stehen (EG, OG, direkt in nebeneinanderliegenden Zimmern) ist es durchaus sinnvoll die Sendeleistung zu reduzieren - damit werden die Übergänge zwischen den Zugangspunkten besser.

Mit der 6.90 (ich habe die Labor auf einer 7490 mit zwei 1750e am laufen) wird das aber kein Problem mehr sein. Die Lösung funktioniert extrem gut, die 7490 als Master im Mesh Netz hat das extrem gut im Griff. Mesh hat meinem Setup nochmal deutlich mehr Performance und viel weniger Fehler im Handover gebracht.

Gruß
vsnap