.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

18.10. ARD-Mittagsmagazin

Dieses Thema im Forum "Funk und Fernsehen" wurde erstellt von Rocky512, 18 Okt. 2004.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wer es direkt möchte:

    rtsp://ravi.br-online.de:5050/ravi/politik-wirtschaft/mittagsmagazin/v/video_1_4.rm

    Der Revoluzzer Salmon :D
     
  3. jan

    jan Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In diesem ARD Beitrag werden viele Wahrheiten publiziert...
    Es bestätigt den bereits im Forum genannten Spiegel Beitrag, der es sehr gut erklärt: http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,323279,00.html

    Das die RegTP die Interessen der Telekom AG in lukrativen Bereichen meistens wohlwollend reguliert, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Nur um den Schein der Glaubwürdigkeit zu wahren, wird in nicht existenziellen Bereichen gelegentlich gegen Telekom AG entschieden.

    Die Beamten der RegTP erhalten Dienstbezüge, Beförderungen und Versorgungsansprüche (Beamtenpensionen) von dem größten Aktionär der Telekom AG (26,05 % + 16,70 %), dem deutschen Staat... Da wird wohl kaum ein wirtschaftlich 100 % abhängiger RegTP Beamte oder Angestellter, dem großen Chef ans Bein pinkeln.

    Deutschland ist so Pleite das es u.a. Steigerung seiner Verschuldung mit den Verkauf von „Tafelsilber“, z.B. seinen Telekomaktien stopft. In den letzten 30 Tage, z.B. für ca. 3 Milliarden Euro. http://www.heise.de/newsticker/meldung/52006
    Dabei darf vermutet werden das der Kanzler oder Wirtschaftsminister sich bei der Spitze der RegTP für das Wohlergehen und Werterhalt des „Tafelsilbers“ einsetzten...

    Außerdem dürfte die RegTP sich in seinen Kompetenzen beschnitten füllen, wenn "rebelische" VoIP Provider den heiligen Monopol der RegTP, bei der lukrativen Rufnummernverwaltung, durch Überlassung seiner Durchwahlen an VoIP Kunden entehren... Die RegTP will da die Daseinberechtigung beschützen...

    MfG Jan
     
  4. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm ich sollte doch mal das ganze als themenvorschlag anbieten... will ja nicht wissen was herr Matthias Kurth so an schmiergeldern von der telekom bekommt. ausserdem wird die neue regelung die dann ab anfang nächsten jahres ommt (eigene rufnummern gasse) garantiert nicht für den kunden sein - denn es werden garantiert bei den meisten herkömmlichen telefongesellschaften ferngespräche berechnet. was dann ja eigendlich nicht mehr im sinne des erfinders wäre. will ich dann meinen nachbarn arufen, zahle ich ein ferngespräch obwohl er ja geografisch gesehen nur 2 meter weiter in seiner wohnung sitzt und nur ein internettelefon besitzt.....
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Mit solchen Äußerungen wäre ich in einem öffentlichen Forum ein bißchen vorsichtiger :!:
     
  6. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    war keine äuserung nur ein gedanke! hab ja nicht geschrieben das er sie bekommt - immer schön im genetivus obiectivus bleiben.. grins
     
  7. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Der Link stimmt leider nicht mehr,

    jetzt darf man sich die Produktion von Unterwäsche aus Algen ansehen...