192.168.0.2 nicht per DNSMasq vergebbar ?

DerDominik

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

habe soeben erfolgreich den ds-mod aufgespielt und wollte gleich den DHCP-Server konfigurieren.
Ich hatte vor den ganzen Clients per Mac-Adressen zuweisung feste IPs zu vergeben.

In der DHCP-Range habe ich :

192.168.0.2,192.168.0.50,12h

eingestellt.


Und bei den DHCP-Hosts:

xx:...:xx (meine MAC halt),192.168.0.2


Jetzt sollte es ja eigentlich so sein, dass ich die 192.168.0.2 zugewiesen bekomme, oder nicht ?
Wenn ich mich jetzt per DHCP an der Fritzbox anmelde, bekomme ich nur die 192.168.0.3 (die, die ich bisher immer manuell eingestellt hatte).


Ist das normal so, dass die 192.168.0.2 nicht vergeben wird ? Oder hab ich da noch irgendeinen Fehler drin ?
 

sd8rdb

Neuer User
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vlt. fehlt noch die Subnetmaske?

192.168.0.2,192.168.0.50,255.255.255.0,12h
 

DerDominik

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ne, das hat leider auch nicht geholfen :(

Hab eben gerad auch nochmal 'spasseshalber' manuell auf 192.168.0.2 eingestellt, und hinterher auf DHCP umgestellt. Aber immer noch gleiche, kriege nur die 192.168.0.3
 

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Trennung von IP-Adr. und MAC in der Hosts-Liste durch Leerzeichen (nicht Komma). Außerdem zuerst IP, danach MAC.

Die statisch vergebenen Adressen aus der Hosts-Liste werden zusätzlich zugeteilt. Also diese Adressen bei DHCP nicht vergeben.
 

n2cu

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

probier doch "spasseshalber" mal die konfiguration

192.168.0.3,192.168.0.50,255.255.255.0,12h

xx:...:xx (deine MAC halt),192.168.0.3

Wenn dein pc jetzt die 192.168.0.4 bekommt, ists ein bug in der software
 

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
n2cu schrieb:
xx:...:xx (deine MAC halt),192.168.0.3
Siehe oben!
Es muss heißen:
192.168.0.3 xx:...:xx

Noch eine Frage: Wozu brauchst du das überhaupt? Es ist doch gerade der Vorteil von dnsmasq, keine IP-Adressen mehr eingeben zu müssen. Ordne doch besser den MAC-Adressen Namen zu. So kann der boxinterne DNS-Server diese Namen zu IP-Adressen auflösen, diese interessieren aber nicht wenn du die Rechner nur über ihre namen ansprichst.
 

DerDominik

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
leo22 schrieb:
Trennung von IP-Adr. und MAC in der Hosts-Liste durch Leerzeichen (nicht Komma). Außerdem zuerst IP, danach MAC.

Die statisch vergebenen Adressen aus der Hosts-Liste werden zusätzlich zugeteilt. Also diese Adressen bei DHCP nicht vergeben.
Besten Dank, das hat geholfen...

leo22 schrieb:
Noch eine Frage: Wozu brauchst du das überhaupt? Es ist doch gerade der Vorteil von dnsmasq, keine IP-Adressen mehr eingeben zu müssen. Ordne doch besser den MAC-Adressen Namen zu. So kann der boxinterne DNS-Server diese Namen zu IP-Adressen auflösen, diese interessieren aber nicht wenn du die Rechner nur über ihre namen ansprichst.
Ich brauche feste IP's, weil einige Netzwerk-Geräte hier eine IP zum Connecten benötigen...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden