.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und 1 Voice over Ip mit Netgear TA 612V möglich????

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von 2Loos, 22 Dez. 2005.

  1. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir gern den TA 612v zulegen und wollte wissen ober Problemlos mit 1und1 funktioniert??????

    MFG
    2Loos
     
  2. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Was ich noch fragen wollte, kann ich eingentlich meine Festnetznummer darüber auch noch empfangen und nur zum raus-telefonieren über Vioce over........... over fehlt die komplett weg
     
  3. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi 2Loos,
    willkommen im Forum!

    Du kannst auch ruhig die Edit-Funktion benutzen, dann blähen sich die Threads nicht unnötig auf.

    Nein, der Netgear TA612V funktioniert NUR mit Sipgate. Bei diesem speziellen Modell produziert Netgear die Hardware und Sipgate die Firmware - und lässt hier halt meines Wissens keinen anderen VoIP-Anbieter zu.
     
  4. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie sieht es den mit Sipgateaus, kann ich den da auch weiterhin meine festnetznummer benutzen, da die ja nunmal jeder kennt. kann man die weiterleiten oder wie läuft das???

    mfg
    2Loos


    P.S. Das mit dem Edit merke ich mir,hab es vergessen
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Bei Sipgate bekommst Du eine neue Festnetzrufnummer zugewiesen. Falls für Deinen Vorwahlbereich gerade nichts verfügbar ist, auch ne 01801-Nummer.
    Deine Festnetznummer behältst Du so lange, wie Du Deinen Festnetzanschluss hast :)
    Leider ist der TA612 aber nicht in der Lage, auch den Festnetzanschluss zu nutzen und so eine kleine Telefonanlage aufzubauen. Hier wäre eine beliebige Fritz!Box Fon vermutlich besser geeignet.
     
  6. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Was für einen Adapter sollte ich den am besten in verbindung mit 1und1 nehmen, da ich meine jetztigen Router behalten will, momentan habe ich den Linksys PAP, aber denn bekomme ich nicht zum laufen, bekomme kein freizeichen ( vielleicht mach ich auch nur was falsch).

    Gibt es ne deutsche anleitung für den linksys, ich weiß nämlich nicht wie ich den einstellen soll.

    Sry für die ganzen fragen, aber ich bin ein absoluter noob auf diesem gebiet.

    mfg
    2loos
     
  7. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Ein Draytek Vigor 2200V wäre für dich gut. Mit dem kannst du Festnetzgespräche und VoIP Gesprächen am ein und denselben Telefon empfangen und über VoIP raus telefonieren und ein Festnetzgespräch erzwingen. Natürlich brauchst du für den Draytek noch ein externes DSL-Modem. Dieser Draytek bietet dir Sicherheit im Netzwerk und ist P2P tauglich mit seinen 15.000 NAT-Verbindungen.

    Wenn du aber mehr Wert auf das telefonieren und weniger Router-Funktionalität legst dann hole dir eine FritzBox.
     
  8. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    hat die fritzbox den die selben funktionen wie der draytek, also ich mein das mit voipe raus telefonieren und festnetz empfangen und was war das : festnetz erzwingen

    mfg
    2loos
     
  9. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Nein, die FBF setzt mehr auf das Telefonieren und der Draytek mehr auf Router-Eigenschaften.

    Der Draytek telefoniert immer über das Internet (VoIP) und mit einer Vor-Vorwahl #0 kann man ein Festnetz Gespräch erzwingen und das Gespräch geht dann nicht mehr über das Internet (VoIP) sondern über dein Festnetzanschluss.

    Mir persöhnlich gefällt der Draytek besser als die FBF weil der Draytek mehr Routereigenschaften hat und eine nach meinen persöhnlichen Empfinden einstellbare Firewall hat und die Portfreigabe ist komfortabler als die FBF.
     
  10. 2Loos

    2Loos Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Erledigt --------- Habe Mir Die Fritzbox 5010 Bestellt.

    Vielen Dank Für Die Ganzen Infos