.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 liefert falsche Hardware und will mich auf den Kosten sitzen lassen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Prophet83, 24 Feb. 2009.

  1. Prophet83

    Prophet83 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,

    seid heute habe ich wieder ein großes Problem. Es fing alles damit an das meine Fritz Box 7141 nicht mehr tat also habe ich bei 1und1 angerufen und mich mit der Technik verbinden lassen, das war am 12.01.2009. Der nette Mann von der Technik hat dann mit mir versucht die Fritz Box mit einem Recovery Image zu reparieren, was leider nicht ging. Darauf hin hat sagte es das er mir neue Hardware schickt.

    4 Tage später bekam ich dann sogar den Home Server 7270 was mich natürlich freute. Die Insallation war nicht so einfach also habe ich einen Techniker beauftragt der mich 80¤ kostete. Da mir das Gerät so gut gefiehl habe ich mir gleich noch fünf mal das Fritz Fon von 1und1 bestellt für 210¤.

    Jetzt kommt der Hammer, am 20.02.2009 bucht 1und1 249¤ von meinem Giro Konto. Ich habe dann b´direkt da angerufen und man sagte mir das es eine überschneidung gab bezüglich eingang defekter Hardware und Abbuchung was sich für mich plausibel anhörte.

    Heute am 24.02.2009 stand auf einmal der GLS Mensch vor der Tür mit einem einem Packet von 1und1. Was war drin? Eine Fritz Box 7113. Zum wiederholten mal habe ich dann grade nochmal die nicht grade günstige Hotline von 1und1 angerufen und man sagte mir das die 7270 fehlerhaft an mich ausgeliefert würde und das Sie diese zurückhaben möchten oder ich sonst halt die zuvor Abgebuchten 249¤ nich wieder bekomme. Meine erklärung das ich für eine fehlerhafte Hardware Lieferung nichts kann und als Kunde ja davon ausgehe das alles seine Richtigkeit hat war Ihm egal. Die Fritz Fons im Wert von 210¤ werden Sie auch nicht zurück nehmen, da ich diese inzwischen schon zu lange habe.

    Das bedeutet das ich durch das verschulden von 1und1 auf 210¤ für die Fritz Fons die mit der neuen Fritz Box 7113 nicht kompatibel sind und auf die 80¤ für die Insallation sitzen beleibe.

    Ist das alles so Rechtens was die grade versuchen mit mir zu machen??? Auf meine Frage wo ich mich beschweren könnte sagte er nur: "Das tuen Sie doch schon grade bei mir!"

    Wenn mir jemand helfen könnte würde ich mich sehr freuen.


    LG Frank
     
  2. DietmarRell

    DietmarRell Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Prophet83,
    wäre es nicht ein klein wenig korrekter gewesen,1&1 auf die Falschlieferung hinzuweisen?
    Gruß
    Dietmar
     
  3. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Schwerer Fall.
    Eine Möglichkeit, sichere die Daten der 7270 (mit Passwort) und besorge dir woanders günstig eine 7270. Schreibe dann die Konfiguration wieder zurück und sende die 1&1-7270 wieder an 1und1 zurück.
    Seltsam ist die ganze Sache schon. Hätte von 1und1 etwas mehr Kulanz erwartet.
     
  4. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum schwieriger Fall? Wo gehobelt wird da fallen Späne und im Fall einer Fehllieferung hat der Anbieter sicherlich auch das Recht die Lieferung zurückzufordern. (Nur eine Vermutung bin kein Jurist) Womit sich Prophet83 jedoch in meinen Augen nicht abfinden muss ist das Ihm beim Garantietausch für eine 7141 eine minderwertige 7113 (Leistungsumfang) geliefert wird.
     
  5. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Oh, das hab ich überlesen 7141 vs. 7113.
    Dann würde ich 1und1 um einen fairen Aufpreis für die 7270 bitten und die Fritz Box 7113 retournieren.
     
  6. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das die Geschäftspraktiken schon recht dubios sind, liest man ja nicht zum ersten Mal.

    Da aber 1&1 zunächst den (für 1&1) normalen Kaufpreis von 249,- ¤ einzieht, hat 1&1 das Geschäft eigentlich beendet.
    Diese dann wieder zurückzufordern ist natürlich sehr unschön und rechtlich zumindest bedenklich.
    Was fehlt ist die Rückbuchung des Wertes für die eingesandte defekte Fritz!Box 7113. Diese wird bei 1&1 mit 169,- UVP angegeben.
    Setze 1&1 eine Frist, da sie sich mit der Erstattung dieses Betrages in Verzug befinden, falls sie dies noch nicht zwischenzeitlich überwiesen haben.

    Somit kostet dich die 7270 genau 80,- und die Sache ist erledigt.
     
  7. Prophet83

    Prophet83 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 Prophet83, 24 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2009
    Ich finde das Verhalten von 1und1 mehr als unverschämt. Die bemerken den Fehler, wo ich dachte das das es keiner ist nach 4 Wochen und buchen dann ohne eine einzige Mitteilung 129¤ von meinem Konto ab und schicken mir eine Minderwertigere Fritz Boch als ich vorher hatte (7141 gegen 7113).

    Weiß echt nicht weiter.... über weitere Ratschläge würde ich mich sehr freuen! ;-)
     
  8. DietmarRell

    DietmarRell Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Westerwald
    Als 1&1 eine höherwertige Box geschickt hat, wurde das "billigend in Kauf genommen" Als 1&1 eine minderwertigere Box geschickt hat, ist das unverschämt. Das ist zweierlei Maß. Allerdings ist es von 1&1 nicht korrekt die vollen 249 ¤ für die 7270 abzubuchen. Die Differenz wäre ok.
    Das hätte man sich alles sparen können wenn man direkt auf die Falschlieferung hingewiesen hätte. Was sind das denn jetzt für 129 ¤ die die abgebucht haben?? Ich dachte das waren 249 ¤ für die 7270?

    Gruß
    Dietmar
     
  9. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Austausch einer 7141 würde ich nur über AVM machen.
    Die haben vielleicht noch 7141 rumliegen.
    Ich verstehe das mit den 129,- nun auch nicht.
     
  10. Prophet83

    Prophet83 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldigt, nicht 129¤ sondern 249¤! Habe mich da vertippt (war nebenbei noch mit dem kochen beschäftigt). Klar habe ich es in kauf genomen das man mir die 7270 schickt. Ich weiß ja auch das die 7141 schon älter ist und evt. nicht mehr gibt. 1und1 hat nämlich keine mehr, hat man mir heute am Telefon gesagt. Es ist ja nicht so das ich mir die Hände gerieben habe und mir gedacht habe sind die blöd... Bin einfach davon ausgegangen das die 7270 mein Ersatzgerät ist. Das ich mich jetzt mit einer 7113 abspeisen lassen soll finde ich aber nicht fair.

    Mit der 7113 kann ich auch meine Fritz Fons nicht mehr benutzen. 1und1 stellt sich auch quer diese zurück zu nehmen, da ich diese ja schon einen Monat habe.
     
  11. mender

    mender Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das muss aber dann auch eine von 1und1 sein und darf keine originale von AVM sein, denn da lässt sich die Konfig nicht zurückspielen.

    Mender
     
  12. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, Pech gehabt und zu früh gefreut würde ich sagen. Selbst wenn die defekte 7141 nicht in eine 7113 sondern in eine 7170 gewandelt wird kannste die MT-Ds halt nur an einer zusätzlichen Dect-Basis anmelden. Schon mal das Problem sachlich geschildert und wegen einer Kulanzlösung angefragt?
     
  13. Prophet83

    Prophet83 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Prophet83, 24 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24 Feb. 2009
    Ja, heute morgen als man mir erklärt hat das die 7270 fehlerhaft geliefert wir und die 7113 mein Ersatzgerät ist. Laut Aussage von der Hardware Abteilung gibt es keine andere Lösung als die 7270 zurück zu schicken. Werde es aber gleich mal versuchen ob es ok ist wenn ich die 7113 zurück schicke und der den Differzbetrag von 80¤ zahle.

    Habe grade mit 1und1 telefoniert, es ist auch nicht möglich die 7270 gegen einen aufpreis zu erwerben. Ein schreiben an 1und1 Montabauer könnte ich allerdings versuchen...
     
  14. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schreibe es direkt an die Geschäftsleitung.

    Durch das Abbuchen des Kaufpreises von 249,- ¤ hat 1&1 den Hardwarekauf der 7270 abgeschlossen.
    Schicken der Box ist eine Einladung zum Angebot, die du durch deine Annahme der Ware angenommen hast. Daraufhin bucht 1&1 den Kaufpreis ab.
    Mehr Schritte sind für einen ordentlichen Kaufvertrag nicht nötig, das Rechtsgeschäft damit abgeschlossen.
    Sich hinterher auf einen Irrtum herauszureden statt das schon bei Berechnung und vor Abbuchung des Kaufpreises festzustellen, passt ins Gesamtbild vom derzeitigen Kundenservice von 1&1, bzw. was 1&1 dafür hält.

    Falls das Schreiben nichts bringt, wende dich an CT TV oder gleich an Günther Jauch.

    Bei der 7270, die du schon ein paar Tage länger hast, haben sie damit aber kein Problem. ;)
     
  15. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, ich denke ganz so einfach ist es nicht, schliesslich handelt es sich bei der 7270 um eine Vorablieferung für einen Garantietausch und nicht um ein normales Kaufgeschäft.
     
  16. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soll ja auch keine Rechtsberatung sein. Ist nur so eine Idee von mir.
    Ausserdem eine Frage des Anstands. Ich kann nicht auf der einen Seite das Geld nehmen und auf der anderen Seite die Ware zurückverlangen.

    Selbstverständlich muss 1&1 die MT-D zurücknehmen, denn immerhin ist dieser Kauf erst durch den Fehler von 1&1 zustandegekommen.
     
  17. Gump

    Gump Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann in solchen Fällen nur immer wieder raten, sich bei einem Fachmann (Juristen) beraten zu lassen oder sich an die Verbraucherzentrale zu wenden. Solange es bei einem Gespräch bleibt, ist das i.d.R. auch nicht wirklich teuer (20-30 EUR).

    Ich denke, dass Prophet83 ganz gute Chancen hat, sein Recht zu bekommen, da er nichts verschleiert oder schuldhaft verzögert hat.

    Leider hab ich die Erfahrung gemacht, dass man auch mit Freundlichkeit bei 1und1 nicht immer weiter kommt. Die Mitabeiter in derTelefonberatung haben da oft ihr eigenes Veständnis von dem, was rechtlich noch geht und was nicht. Wenn man da immer nur in Duckstellung geht, wird sich an derartigen Geschäftspraktiken wohl auch nichts ändern.

    Die "paar" EURO sind also gut investiert: man lernt was dazu und wenn man nett ist, gibt man die Antwort des Beraters auch gleich hier kund, damit auch die anderen was davon haben.
     
  18. Prophet83

    Prophet83 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe die Fritz Fons und die 7270 an 1und1 zurückgeschickt. werde jetzt noch einen brief verfassen. wenn der fertig ist werde ich den hier posten und die ergbnisse mitteilen. wenn noch jemand eine gute vorlage hat oder jemand sehr schreibgewannt ist würde ich mich auch über ein fertigen brief freuen! ;-)
     
  19. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und die 7113 behalten? Drücke dir die Daumen, dass das noch was wird!
     
  20. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Genau, die wollen's ja so. Wer so stur und unflexibel mit seinen Kunden umgeht - bei dem fällt mir auch nichts besseres mehr ein.