.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1... Seit "Komplett" Interleaving?

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von even, 14 Jan. 2009.

  1. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 even, 14 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 Jan. 2009
    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich meines Anschlusses. Mir ist aufgefallen, dass ich in der Empfangsrichtung auf meinem alten Backbone (Infineon) in beiden Richtungen "fast" stehen hatte und ich dort über den T-Com Backbone ~10ms zu heise.de hatte. Nun seit ich den Anschluss auf 1und1 Komplett geändert habe bin ich auf einem Broadcom Port und habe in der Empfangsrichtung 7ms stehen. Heißt das, dass es interleaved ist? Der Ping zu heise.de beträgt nun ~18ms. Außerdem steht bei jedem Speedtest im Internet (www.speed.io www.speedtest.net usw.) dass mein Anbieter Arcor sei. Wie kann ich meine 10ms wiederbekommen? Spiele sehr oft Counter-Strike und 8ms machen sich dort schon bemerkbar beim "Dauerfeuer Kontrollieren"
     

    Anhänge:

  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    bitte hänge die Bilder über den den forumeigenen Dateimanager an (Beitrag "Ändern" -> "Erweitert" -> "Anhänge verwalten").

    Fastpath gehört nicht zum Lieferumfang von 1&1 Komplett. Man kann es auch nicht dazubestellen. Üblicherweise ist es heutzutage nicht mehr aktiviert. An einigen DSLAMs kann man es mit Hilfe der DSL Laborfirmware aktivieren. Details gibts über die Suchfunktion, die Frage wird öfter gestellt.
     
  3. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich bei 1und1 dann eine Rückschaltung verlangen oder eine Kündigung einreichen? Das kann ja nicht sein, dass mein Anschluss (Sync und Ping) schlechter wird indem ich zu dem Komplettpaket wechsle? Außerdem möchte ich nicht über Arcor geroutet werden sondenr Telefonica/T-Com so wie es vorher halt war. Gibt es da Möglichkeiten?

    Gibt es die Möglichkeit den 1und1 auf einen anderen Namen schreiben zu lassen? Sodass ich praktisch raus bin und ein anderer den Vertrag übernimmt?

    Will wieder zur T-Com ist alles beschissen bei 1und1 (Support unfreundlich und keine Ahnung usw.) Da muss es doch Möglichkeiten geben?

    Gruß
     
  4. tioan

    tioan Mitglied

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sry aber da hätteste dich vorher informieren sollen/müssen nun haste erstmal einen gültigen Vertrag mit 1und1 und auf kulanz wirste defintive nicht hoffen können, sonst wär ja der grossteil der 1und1 kunden weg wenn man auf grund von persönlicher unzufriedenheit vor mvlz-ende aus dem vertrag entlassen würde.
     
  5. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht ja auch um eine Vertragsübernahme. Soeit ich weiß steht in den AGBs, dass dies möglich ist.
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nein. Das ginge nur, wenn du explizit Fastpath gekauft hast. Das wird aber von 1&1 nicht angeboten.

    Doch, natürlich. Du hast ja auch keine exakte Geschwindigkeit gekauft, sondern "bis zu 16000 kBit/s". In den AGBs heißt es demnach auch:
    Nein, s.o.

    Kann sein. Musst du mal mit 1&1 klären. Aber was hättest du davon?

    So einfach ist das nicht. Du hast einen Vertrag unterschrieben. Der läuft jetzt 24 Monate. Die AGBs kann man auch vor der Unterschrift lesen.
     
  7. MarcelBo

    MarcelBo Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit der Labor-Firmware für die FritzBox könnte da vielleicht was gehen! Ich habe das mal nach einer Anregung hier aus dem Forum probiert und es hat ganz gut geklappt, wobei das natürlich auf Kosten der Bandbreite ging.

    Da musst du hier mal nach der Labor-Firmware "Neueste DSL-Technologie" für deine Box gucken: http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Labor/labor.php
     
  8. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also zuerst einmal... Bin schon seit 2005 bei 1und1 und habe erst die Probs seitdem ich das Komplettpaket beantragt habe. (19.11.08 wurde geschaltet)

    Was meinst du mir den Tips und Anregungen? Wo finde ich die?
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  10. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nur das mit dem bervorzugten Latenzpfad gefunden den man auf fast stellen kann... habe ich aber bereits versucht, jedoch ändert das nichts (falls es das war)

    ansonsten weiß ich nicht was die sufu für keywords verlangt. Falls den Link, den MarcelBo meint, jemand hat, kann er ihn mir ja posten.

    Danke
     
  11. mode

    mode Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Spar dir das Suchen. IN 2 Jahren kannst du wechseln, das wars. Wie alt bist du eigentlich, dass du Pipi in den Augen kriegst du weil dein Ping jetzt 10ms langsamer ist?
     
  12. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin 18, weiß allerdings nicht was das mit meiner Frage, wie ich es hinbekomme, interleaving abzuschalten, zu tun hat.

    Wozu sind solche Foren denn sonst da? Wenn ich inkompetente und nutzlose Ratschläge brauche, kann ich auch die 1und1 Hotline anrufen. Die nehmen wenigstens noch 14 Cent/Min :confused:

    Überleg dir mal was du hier im Forum schreibst. Ich habe mit Sicherheit keine "Pipi in den Augen". Wenn du keine Ahnung hast schreib einfach nichts.
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    bitte, bleiben wir ruhig.

    @even: Wie ich schon sagte: An einigen DSLAMs kann man die Einstellung beeinflussen, an anderen nicht. Du kannst nichts machen.

    Andererseits sind 18ms auf Heise auch wirklich ein guter Wert. Und ganz ehrlich: Bei den Einflüssen, denen ein Datenpaket eines Online-Spiels so ausgesetzt ist, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man 8ms unterschied subjektiv empfinden kann. Unmöglich.
     
  14. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich damit nun abgefunden, allerdings sagt nicht, dass man das nicht merkt. Ich merke unterschiede von 10ms. Da würde ich 50¤ drauf wetten. Ich habe schon mit einigen Leitungen gespielt (sehr verschiedene) und alle haben andere Eigenschaften. KOmmt wohl immer auf das Backbone an auf dem man liegt. Die Schüsse kommen einfahc ganz anders an. Counter-Strike ist da sehr Clientlastig was die Connection angeht.
     
  15. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Nein, das ist ja schon theoretisch unmöglich. Datenpakete, die über das Internet von einem Rechner zu einem anderen fließen, benötigen dafür eine spezifische Zeit. Ob sie beim Sender, beim Empfänger oder irgendwo dazwischen verzögert werden, ist dabei vollkommen egal.
    Richtig ist natürlich, dass sie die Anbindung der Server selten ändert. Dynamisch ist nur die lokale Anbindung, wenn man den Standort verändert. Folglich bekommt man deren Auswirkungen zu spüren. Von daher mag dieser Eindruck entstehen. Technisch ist er aber unhaltbar.

    Die menschliche Wahrnehmung hat eine endliche Auflösung, sowohl die visuelle als auch die audio-rezeptive. Echo nimmt man ab einer Verzögerung von ca. 40 ms als Hall wahr. Bei Gesprächen mit Leuten in ca 10 m Entfernung nimmt man keine Verzögerung zwischen Lippenbewegung und Hören des Schalls wahr (Lippensynchron) - und der Schall braucht für 10 m ca. 30 ms. Schnell aufeinanderfolgende Bilder werden ab ca. 20 - 25 Bildern pro Sekunde als zusammenhängender Film wahrgenommen, das sind 40 ms pro Bild. Bewusste Reaktionen auf Wahrnehmungen können allerfrühestens nach 100 ms stattfinden. Alles andere wird z.B. im Sport als Fehlstart gewertet. Die durchschnittliche bewusste Reaktion liegt um einiges höher - wenn sie auch nicht die berühmte eine Sekunde beträgt, die man in der Fahrschulprüfung wissen muss. Deshalb fallen wir uns auch bei VoIP Gesprächen nicht gegenseitig ins Wort, obwohl die Audio-Daten schon mal 100 ms unterwegs sind.

    Du kannst 8 ms subjektiv nicht bewusst auflösen. 8 ms braucht der Schall schon, um von deiner Lautsprecherbox bis an dein Ohr zu gelangen. Es ist unmöglich. Und wenn doch, dann stelle dich bitte schnellstens der Forschung zur Verfügung.
     
  16. even

    even Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sage auch nicht, dass ich die Verzögerung wahrnehme, sondern die Veränderung im Spielfluss. Man fühlt deutlich den Unterschied wenn man Dauerfeuer macht zwischen einer 10ms Leitung und einer 20ms Leitung. Da kannst du alle fragen, die erfolgreich Counter-Strike spielen (Top-Clans) Ich weiß nicht woran es liegt. Fakt ist, dass man es merkt.
     
  17. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich glaube eher das es die "Erwartungshaltung" ist. Wenn man denkt das muss doch schlecht sein, dann fühlt man dies auch so, auch wenn es nicht der Fall ist. Im Bezug auf den Thread ist aber eben anzumerken, das es seitens 1&1 kein "Fastpath" gibt und bei ADSL2+ hat man es, oder eben nicht. 1&1 wird daran nichts ändern.