.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 softphone mit pheenet router

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von abitrucker, 11 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. abitrucker

    abitrucker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [gelöst]
    Hallo freunde des VOIP,

    ich habe seit anfang des Jahres die Möglichkeit über 1und1 bzw. das softphone zu telefonieren.

    Leider klappt das bei mir nicht. Ich habe keine Ahnung, wie ich bei meinem Router die Ports dafür freischalte. Der Mitarbeiter bei 1und1 war nicht in der Lage mir zu helfen. Der kannte nur die Router die 1und1 selbst vertreibt und war auch nicht gewillt mit mir da irgendwie nach einer Lösung zu suchen.

    Also ich habe einen pheenet BIG-31/4P und weiß die ports, die ich brauche. Ich brauche aber einen Trigger, den ich nicht kenne. Vom support weiß ich das ich irgendwo UDP einstellen muß. Das weiß ich aber auch nicht wo das gehen soll.

    Hoffentlich kann mir jemand helfen, das softphone gefällt mir nämlich sehr gut, besonders in Verbindung mit meinem BT-headset.

    Gruß Gernot
     
  2. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hatte mal einen pheenet big04/1b und da gab es den punkt virtual server um ports zu forwarden die sache mit dem trigger war etwas anderes.


    EDIT: oder war es BIG 01/4b?? jedenfalls so was in der Richtung
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    schon mal bei portforward.com vorbeigeschaut. Wenn Deiner nicht dabei ist doch evtl. ein ähnlicher.

    jo
     
  4. abitrucker

    abitrucker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Freunde, komme gerade von der Nachtschicht,

    also, danke jo, er war natürlich nicht dabei, leider :-(

    Frage 1: Muß ich im Rechner auch was ändern? Mir wurde gesagt, ich soll meiner LAN-Verbindung das UDP Protokoll hinzufügen. Hab übrigens win2000.

    Frage 2: Muß ich die ports da freischalten, wo ich auch die emule ports eingegeben habe?

    und was ist mit dem trigger?

    sollte ich mit dmz nicht alles umgehen können?


    wäre schön, wenn ihr mir weiter helft :)
     
  5. abitrucker

    abitrucker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich dmz für meinen rechner aktiviere, hat das softphone keinen kontakt mehr nach draußen. habs scheinbar nicht kapiert
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Quatsch, evtl. musst Du aber in der Personal Firewall, sofern vorhanden, was freigeben.

    Das ist ein guter Ansatz.

    DMZ sollte eigentlich gehen, tut es aber bei Dir offenbar nicht. Habe ich bei D-Link Routern auch schon beobachtet.

    Ich habe bei Pheenet mal auf der Webseite nach dem Router gesucht, ihn aber nicht gefunden. Gibt es da evtl. noch eine andere Bezeichnung?

    jo
     
  7. abitrucker

    abitrucker Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das klappt ja hier wie am Schnürchen. Klasse hier! Bin nicht so erfahren in Foren aber hier bekommt man ja gleich ne Antwort.

    Ich denke ich habe das Problem selbst gelöst, der Rat von muck 27 war nicht schlecht.

    Ich hab unter "virtual server" die ganzen ports eingegeben und dahinter meine IP vom Rechner. Klappt prima rauscht nur. Denke aber das das ne audio-einstellungssache ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.