.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 VOIP auf Speedport W700V ??

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von schiemax, 27 Jan. 2007.

  1. schiemax

    schiemax Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen @ all,


    ich habe 1und1 3DSL auf ADSL2+ mit ner Fritz!Box 7141 am Laufen gehabt!
    Hat mir soweit alles gefallen und auch funktioniert (fixes INET und VOIP), bis auf das ich ständig (teilweise mehrmals pro Stunde!) die schon allseits bekannten Verbindungsabbrüche hatte wegen der DSL-Sync! :mad:

    Nach etwas Recherche und ner Empfehlung hin habe ich mir letzte Woche erstmal den Speedport W700V der T-COM rel. günstig ersteigert und eingerichtet!

    Nun ist zwar die Internet-Verbindung stabiler (wo bei immer noch Ausfälle zu verzeichnen sind, aber bei weitem seltener - offenbar nur noch aller paar Std. - muss ich noch beobachten!)

    Nun bekomm ich aber leider die VOIP-Telefonie net eingerichtet!
    Hab schon alle möglichen Kombinationen mit der Tel.Nr. als Benutzername ausprobiert und auch mit dem Proxy/Stun-Server die von 1und1 bekannt sind!

    Da kommt immer eine Mld. das er angeblich keine Internetverbindung herstellen kann - obwohl ich nachweislich im Internet bin (Surfen/Internetradio etc...)! :confused:

    Kann mir jemand bezgl. der 1&1-VOIP-Einstellungen auf dem
    Speedport W700V weiterhelfen?? :noidea:

    Danke schon im Voraus!

    Gruß Mario!
     
  2. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,058
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    #2 Benares, 27 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2007
    Hi Mario,

    nimm doch das Speedport nur als Modem vor deiner Fritzbox.

    Ich hatte auch Probleme mit Snyc-Verlusten meiner FB7170 mit DSL16000 von 1&1. Seit ich ein Speedport W700V ersteigert und als Modem davorgeschaltet habe, ist Ruhe. Das Speedport taugt als Router nicht viel, aber das Modem scheint besser zu sein, als das in der Fritzbox.

    Gruß
    Gerhard

    Edit: Ich seh gerade, die 7141 hat nur einen LAN-Port. Dann geht das vermutlich nicht (bzw. nur unter Verzicht auf LAN).
     
  3. schiemax

    schiemax Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gerhard danke für die recht fixe Antwort!

    Ok ich werd mal sehen was sich machen lässt!

    Vlt. hat ja noch wer eine andere Lösung bzw. weiß wie man die VOIP-Telefonie im Speedport W700V konfigurieren muß!?


    Danke! ;)

    Gruß Mario!
     
  4. Rollmops

    Rollmops Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mario,

    bist du hier schon weitergekommen ?
    Ich steh nämlich jetzt vor dem gleichen Problem ....

    Gruß
    Steffen
     
  5. pok15

    pok15 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun bekomm ich aber leider die VOIP-Telefonie net eingerichtet!
    Hab schon alle möglichen Kombinationen mit der Tel.Nr. als Benutzername ausprobiert und auch mit dem Proxy/Stun-Server die von 1und1 bekannt sind!

    Da kommt immer eine Mld. das er angeblich keine Internetverbindung herstellen kann - obwohl ich nachweislich im Internet bin (Surfen/Internetradio etc...)! :confused:

    Kann mir jemand bezgl. der 1&1-VOIP-Einstellungen auf dem
    Speedport W700V weiterhelfen?? :noidea:

    Danke schon im Voraus!

    Gruß Mario![/QUOTE]

    Hallo
    Der Speedport W700V wählt sich mit einer T-Com ip. ein.
    Setze vor deinen Zugangsdaten ein *T*, dann bekommst du eine Telefonica ip. Damit funktioniert dann auch VoiP.

    Beispiel:
    T1und1/xxxx-xxx@online.de

    Einrichtung VoiP:
    Rufnummer: 49(Vorwahl ohne 0)9543(Rufnummer)6789
    4995436789
    Benutzer: 4995436789
    Passwort: ist klar
    Proxy: sip.1und1.de
    Port: 5060
    Ortsvorwahl: verwenden von:09543
    DTMF: inband
    Stun: stun.1und1.de

    Hatte das gleiche Problem, habe es so gelöst.
    VoiP läuft seit Wochen problemlos.
    Wichtig ist das *T* vor deinen Zugangsdaten.

    Bitte Info, wenn es geklappt hat.

    Gruß
     
  6. schiemax

    schiemax Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöchen!

    Danke für deine interessante Antwort pok15!

    Ich hatte mittlerweile noch anderswo recherchiert und noch einen anderen Thread in einem ähnlichen Forum gefunden der mir auch sehr weiter geholfen hat.

    http://www.dsl-forum.de/ftopic5398.html

    Über die Einstellungen hab ich es hinbekommen mein 1und1 VOIP mit dem Speedport W700V erfolgreich zu konfigurieren!

    Zumindest hat der Router die Mldg. gebracht das es erfolgreich eingerichtet wurde! *g* (Ich hoffe das stimmt!)

    Ich kann auch telefonieren (was zwar vorher auch schon fkt. jedoch halt nur über normalen FN) - ich bekomme jedoch jetz keinen normalen konstanten Freiton sondern so einen Intervall-Ton wenn ich den Hörer abnehme!? Ist das normal? Jedenfalls funktioniert das Telefonieren ;)

    Danke nochmal! Werde das mal noch beobachten! möglicherweise probier ich auch die andere Lösung oben noch aus ! ;)

    Gruß Mario.
     
  7. Rollmops

    Rollmops Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    genau das war auch das entscheidente bei mir :dance:
    @ pok15

    Danke


    Gruß
    Steffen
     
  8. dr_rollo

    dr_rollo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super, genau das, was ich gesucht habe.
    Fehlt mir nur noch ein Tipp, wie ich bei Wahlregeln einen CallbyCall Anbieter eintragen kann, das war bei der Fritzbox ganz einfach. Bei der Speedport finde ich aber keine Option dafür. Ich möchte gerne alle ausgehenden Anrufe an Mobilfunknummern über einen festen CallbyCall-Anbieter routen.
     
  9. _WhiteFire_

    _WhiteFire_ Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Deutschland
    #9 _WhiteFire_, 24 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24 Sep. 2008
    Dankeschön :) , es funktioniert !