.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2.29 anlage verliert konfiguration

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von ron, 12 März 2005.

  1. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    2.28B Anlage verliert Konfiguration !HILFE! DeTeWe

    meine Anlage verliert die Konfiguration, ja ich habe die letzte FW also 2.28B nach einiger Zeit verliert die Anlage die Konfiguration ... ob dies an bestimmten Szenarien liegt kann ich nicht sagen aber es ist Fakt das die Konfig weg ist!

    Szenario heute MORGEN
    Einwahl über Modem auf DFÜ Server das klappt noch ...
    dann Ruft der DFÜ Server zurück ... (wenn er das könnte ...)
    Rückruf klappt nicht aber ... alle intenen telefone klingeln ??? intern !! ... B Kanäle sind belegt !! ... also ich hoffe wirklich das die DeTeWe Anlage nicht im Amoklauf iregndwohin telefoniert hat ... aber das werden wir an der nächsten Rechnung sehen ...

    erneute Einwahl ist nicht möglich da die Anlage im Defaultzustand ist ... damit geht nicht mehr mein DFÜ Server ran sondern der Anrufbeantworter auf allen MSN´s ... na toll! Fernwartung haha aber wie?

    und Punkt 2 ... ich verstehe das es um eine Beta FW geht und SIP nicht ordentlich funktioniert ... das die Konfig aus der Anlage verschwindet verstehe ich nicht !! und da ich im Moment auf der CeBIT kann ich nicht mal schnell heim die alte Konfig einspielen !! zumindest die "normalfunktionen" einer Telefonanlage sollten funktionieren ... also die 2.28 ist der letzte Müll!
     
  2. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    anlage verliert nach 3 tagen konfiguration, keiner hilft ...

    bin ich der einzige der das problem hat?

    das NERVT TOTAL !!... und ich hau das Ding bald in den Müll, also das ist doch kein Beta Bug den man mal locker einige Wochen wegstecken kann ... DETEWE bitte bitte ... ein kleines Bugfx für dieses Problem, alles andere ist wirklich wurscht aber die ISDN Funktionalität sollte zumindest stabil funktionieren ... nach ca. 3 tAgen habe ich nur noch Brummen im Hörer ... RESTART und einspielen der KONFIGURATION ist der einzige weg die Anlage wieder zum Leben zu erwecken ... ALSO ich habe mir die DeTeWe Anlage angetan da ich auf Qualität Made in Germany setze ... wenn das so mit der Qualität steht kann ich jede andere Müllbox nehmen ... hoffe das Auerswald bald eine Anlage auf den Markt bringt die Geräte funktionieren zumindest, bei DeTeWe ist der Support nix und seit neustem gehen auch die Produkte den gleichen Weg ... den Marketingherren auf dem CeBit Stand kann sich gleich dazustellen !

    zur Cebit ...
    Der zweite Thomas hat sich leider verleugnen lassen oder war wirklich immer im Kundengespräch ... hmm ... aber er war immerhin der einzige der in den ersten zwei Wochen der Betaphase auf emails reagiert hat ... nun kommt da auch nichts mehr

    Fazit

    ... na dann freue ich mich ein super Wandbehang mit ISDN und SIP Funktion MADE in GERMANY by DeTeWe zu einem sehr atraktiven preis zu besitzen !
     
  3. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da das Problem nach wie vor da ist mach ich mal nen neuen thread auf ...

    bin ich der einzige der das Problem hat, dann ist es wohl ein Hardwaredefekt?

    anbei meine Konfig, viellecht kann der eine oder andere der die gleiche konfig hat bestätigen das das Problem auftritt oder eben nicht ...
    1. also ich nutze sipgate dusnet und neuerdings sipnetworks als Provider
    2. die OC 31 hängt hinter einem Zyxel Router (also Internet verbindung über Gateway)
    3. ich habe keinerlei windows software usb capi usw. installiert
    4. ich mach die firmware updates nicht über das tool sondern tftp

    ansonsten habe ich einen normalen isdn anschluss mit 3 msn´s und dahinter eine auerswald anlage und ein analoges telefon hängen

    Paralel am ISDN hängt noch ein isdn telefon ...

    das ist alles und das Ding fliegt ständig weg?!

    gibt es noch andere user die das Gerät über STUN betreiben, das scheint das einzige zu sein das vielleicht nicht jeder hat ... desweiteren habe ich den zeitserver aktiviert ... und die DETEWE KW 000 gelöscht ... ansonsten alles defaut settings

    ... ich bin ratlos ....

    was vielleicht auch noch zu Problemen führen könnte ... auf den ISDN Leitungen wählen sich immer wieder Kunden ein also V90 und 33K Verbindungen ... kann das das Problem sein?

    ?? bin für jeden Tipp dankbar ... das ding lief stabil bis zu der version 2.25 danach war stun implementiert und ich konnte erstmalig sip telefonieren ... leider stürzt das ding seit dieser version ständig ab ...

    meine FRitzbox habe ich verkauft, die hat keinerlei probleme gemacht ... ich verstehe das nicht ... jetzt stehe ich da ... 4 Feiertage ... da kakt das ding mal mindestens 3 mal ab ... also ins büro fahren :(
     
  4. nick-at

    nick-at Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe seit der "Beta 2.28B ersetzt 2.28A im Download-Bereich" auch das problem das nach einiger zeit die anlage alles verliehrt. hab alles wie beschrieben gemacht. auch mit rücksetzten nach flashen. mit 225 lief sie stabil und ohne störungen. hab langsam auch keine lust mehr. schade
     
  5. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann sind mir mit @netzchaoticus schon zu dritt ... einen hardwaredefekt würde ich damit ausschließen -> ich nehme an das problem tritt bei allen auf, die merken das nur nicht weil sie entweder die anlage nicht produktiv einsetzen (das war bis zur version 2.25 bei mir auch so) oder die frickeln ohnehin jeden tag mal dran rum ... mit reboot, dann taucht der fehler möglicherweeise nicht auf ...

    ... bei mir ist die anlage heute wieder weggeflogen, da sollte sich detewe schnellstmöglich was überlegen ... bei PC´s mag das gang und gebe sein, bei TK Anlagen ist das tödlich .... und auch an einer OC31 kann eine wichtige Infrastruktur hängen

    welche gemeinsamkeit könnt ihr anhand meiner geposteten daten feststellen?? ... vielleicht ist es ja nur eine kleinigkeit die über diesen bug entscheidet ... ich habe bbereits sip komplett abgeschaltet ... ohne erfolg -> anlage verliert konfig mal nach 2 stunden mal nach 24 .... ich kann kein system dahinter erkennen ... das lan ist nicht angeschlossen ... man kann also ausschließen das ein externer zugriff auf das gerät hat oder das die abstürze durch irgendwelche portscans herbeigeführt werden ...
     
  6. nick-at

    nick-at Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ron

    genau so sehe ich das auch. habe meine firmen nummern über die anlage zu laufen. und ein muster erkenne ich auch nicht. mal nach 5 min mal nach 1 stunde produziert die anlage einen fehler der die konfig löscht.
    entweder es entsteht ein überlauf oder es sind in der tat portscans.

    @detewe
    ich arbeite edv technisch in östereich und deutschland, detewe ist wohl mit guten ideen auf dem markt. habe in der vergangenheit immer auf die deutsche telephon werke gesetzt. hoffe das detewe wieder zur alten form findet.
     
  7. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    der fehler scheint also nur beim direkten betrieb am dsl modem vorzukommen.
    bei mir hängt die anlage hinter einem router und mit der neuen firm sehr stabil.
    das einzige problem was ich noch habe ist das anrufe von 1&1 teilnehmern zwar bei mir klingeln, aber nach dem abheben keine verbindung da ist.
    das betrifft aber wirklich nur 1&1.

    viele grüße


    cupido
     
  8. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir hängt die oc31 auch hinter einem Router (Zyxel) ... was hast du für ein Netz 192.168.69.x ?? ich habe 192.168.254.x ... aber ist ja egal ... wenn ich keinerlei kabel an die OC31 hänge (nur isdn) fliegt das ding trotzdem weg ...

    hast du deine anlage mal ohne was dran rumzustellen mal 3 tage am stück laufen lassen?
     
  9. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich bastel zur zeit überhaupt nicht an der anlage rum. sie ist aber voll im einsatz weil ich unsere rufnummern zu nikotel portiert habe.
    ich habe allerdings kein isdn angeschlossen. vielleicht liegt der bock da ????


    viele grüße


    cupido
     
  10. netzchaoticus

    netzchaoticus Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahhhh....ich könnte....ja ich könnte....mich als erstes mal wieder beruhigen
    :D

    Ich hab mal wieder nach viel zu viel Ärger auf die 2.29 geflasht. Abgesehen von der sich in Luft auflösenden Konfig: Jetzt habe ich nach wie vor das Problem, das ich erst die Einstellungen neu speichern muss (zusätzlich zum komplett neu konfigurieren!) und dann einmal rauswählen muss um überhaupt erreichbar zu sein...ich habe mich ja schon fast dran gewöhnt :)
    Nun kommt aber ein Ärgernis das auch nicht mehr als 'kleines Ärgerniss' zu bezeichnen ist...nun halten alle SIP Verbindungen nur noch ziemlich exakte 28 Sekunden. Diese Zahl ist relativ konstant (bei 6 von 8 Testanrufen). Dabei ist es egal ob es ein ankommender oder abgehender SIP Anruf ist. Egal wie: die Nebenstelle hört ein Knacken, dann Besetztzeichen. Für die OC31 bleibt die Verbindung bestehen, nur wenn ich dann im Log schau stehen da so spassige Dinge wie:

    2005-03-26 23:20:55 Registering with SIP server account2
    2005-03-26 23:20:55 Registering with SIP server account3
    2005-03-26 23:20:55 Successfully registered with SIP server account2
    2005-03-26 23:20:55 Successfully registered with SIP server account3
    2005-03-26 23:21:14 Incoming call from: "49xxxxxxx" ;tag=as3e37e0d5
    2005-03-26 23:21:15 <<<<<<<<<< New Call >>>>>>>>>>
    2005-03-26 23:21:15 Audio codec for call is: ADPCM(G.726-32)
    2005-03-26 23:22:20 Closing call because of local hangup
    2005-03-26 23:22:20 <<<<<<<<<< Call End >>>>>>>>>>


    Die ANlage meint also wirklich ich würde die Verbindung beenden, obwohl die vorher schon zusammengebrochen ist. Kann jemand ein ähnliches Problem nachstellen oder hat jemand eine Lösung? Ich bin jetzt den ganzen Tag hier am werkeln und hab so langsam keine Ideen mehr und bin auch am Ende...wirklich aussagekräftig ist das Log ja nicht und die Anlage an sich hat ja leider auch kein Log. Irgendwelche Ideen? Biiiitteeeeee :)

    P.S.: Auch mit einem notdürftig zusammengeschusterten FLI4L als Router davor mit Portforwarding und allem Schnickschnack änderte so überhaupt garnix...:-(
     
  11. mik

    mik Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann deine Probleme leider nicht nachstellen.
    Hab die Anlage hinter einer FBF, ohne jegliches PF, hab schon jede Menge
    abgehende sowie ankommende Telefonate, sowohl in Festnetz als auch ins SIP-Netz geführt. Längstes Telefonat 2:45:00.
    Ich kann auch keinerlei Abstürze oder ähnliches feststellen, die Anlage erneuert die Reg. wie eingestellt alle 60 Minuten.

    Gruß

    Mik
     
  12. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so ich glaube dern Fehler eingrenzen zu können ...


    also im Moment ist meine Anlage seit mehr als 24 Stunden nicht weggeflogen ...

    ich habe folgende Änderung durchgeführt ... ich habe nur noch einen SIP Account drin

    daraus schließe ich ...

    1. das das Problem entweder generell dann auftaucht wenn mehreren SIP Accounts konfiguriert sind ?
    2. das Problem auftaucht wenn unterschiedliche STUN Server oder STUN Ports verwendet werden
    3. ein generelles Problem mit DUS.NET SIP Zugang ist

    kann das einer nachstellen bei dem die Anlage nicht Produktiv läuft ?? ... bei mir ist das etwas schwierig ... bin ja froh das das ding nun mal 24 stunden durchgelaufen ist

    alle Sip Accounts laufen bei mir über STUN (dies ist bei mir zwingend da es hinter meinem Router nicht anders funktioniert) ... ich hatte 2 SIPGATE Acounts, einen DUS.NET Acount und einen SIPNETWORKS Account konfiguriert ... die anlage verliert die konfiguration nach ca . 2 - 24 Stunden egal ob Netzwerk und/oder ISDN angeklemmt ist

    das weglassen des SIPNETWORKS Accounts hat auch nichts gebracht, nur wen ich einen einzigen Account konfiguriere scheint das Ding stabil zu bleiben ...

    an DETEWE ... könt Ihr das Problem bitte schnellstmöglich Fixen?? nun habe ich schon die halbe Debug Arbeit geleistet, würde mich freuen wenn ich ein Vorrelease möglichst "dringend" bekommen könnte ?!
     
  13. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Genau das sehen wir hier gar nicht gerne. Bitte in Zukunft unterlassen!

    Udo
     
  14. Tiny_Dragon

    Tiny_Dragon snom-Support

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi ron,

    ich benutze hier die 2.29 mit einem Sipgate- und einem Sipsnip-Account mit jeweils verschiedene STUN-Server ohne Probleme set dem die 2.29 draußen ist.
    Jedoch habe ich wie cupido kein ISDN angeschlossen.

    Gruß
     
  15. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    jetzt hat`s mich auch erwischt.......
    Telefonieren heute morgen nicht möglich, oc31 nicht ereichbar.....
    Default IP versucht......allles klar.......Die Anlage hat ihre Konfig komlett verloren.
    Das war jetzt bei mir aber wirklich das erste mal.


    Viele Grüße

    Cupido
     
  16. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe die Anlage von DeTeWe ausgetauscht bekommen ... die neue Hardware funktioniert bisher ohne die besagten Konfigverlust Probleme ...