.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 Asterisk über mISDN verbinden/crossover ?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von adoII, 7 Okt. 2008.

  1. adoII

    adoII Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab hier einen Asterisk 1.2 Server mit Beronet BN8S0 Karte, der die Telefonie unserer Firma macht.

    Nun muss ich immer mal wieder Asterisk Server zum testen in Laborbedingungen aufsetzen und da dachte ich mir, ich simuliere einfach mit dem Asterisk 1.2 Firmenserver die Telekom/einen ISDN Anlagenanschluss und teste dann sozusagen die neuen Asteriskserver nur noch an einem S0 Port des Firmenasterisk.

    Also auf dem Firmenasterisk (misdn-init.conf, BN8S0) den Port als nt_ptp definiert, auf dem neuen Asterisk den ISDN-Port (einfache 1-port billion hfc karte) als te_ptp und das ganze mit einem ISDN-Crossover-Kabel verbunden (Kabelweg 30 Meter).

    Auf dem neuen Asterisk kommen auch die ISDN layer 1 und 2 hoch und sagen UP. Auf dem Firmenasterisk sagt der misdn aber ununterbrochen:
    Tue Oct 7 17:51:41 2008: P[ 4] % GOT L2 Activate Info. but we're activated already.. this l2 is faulty, blocking port
    Tue Oct 7 17:51:41 2008: P[ 4] Sending Restarts on this port.
    Tue Oct 7 17:51:41 2008: P[ 4] Restarting and all Interfaces
    Tue Oct 7 17:51:41 2008: P[ 4] Restarting channel -1

    Was mach ich falsch ? Geht das so gar nicht, kann es an Leitungslaengen oder Terminierungen liegen ?
     
  2. Burmann

    Burmann Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1.) Wenn ich mich nicht irre sollte es ein 1:1 Kabel sein und die Jumper auf der BN8S0 richtig setzen
    "J1-J8 A group of five jumpers determines the port type, NT or TE. If the jumpers short the two pins on the right
    (default setting), then the port is configured as "TE". If the jumpers connect the two pin on the left, the
    port is configured as "NT". Please note that a complete set of jumpers must be moved for each port.
    "

    2.) Kabel sollte an beiden Enden mit 100 Ohm abgeschlossen sein. Bei der BN8S0 geht's glaub ich über DIP-Switche. Für die andere Seite gibt es Adapter (oder einfach eine terminierte doppel-ISDN-Dose verwenden =>BN8S0 -- Kabel (1:1) -- ISDN-Dose(Buchse1)-ISDN-Dose(Buchse2) -- Kabel(1:1) -- hfc-karte)
    "D1-D8 The DIP switches are in the "on" position by default . This sets the terminal resistance to 100 Ohm. To
    change the terminal resistance, set the DIP switches to "off".
    "