2 Callthrough Nummern möglich?

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist es möglich 2 verschiedene Nummern für Callthrough zu benutzen?

Die einzige Möglichkeit die ich entdeckt habe ist eine Umleitung von der "MöchtegerneCallthroughNummer" auf die richtige Callthroughnummer zu erstellen.

Ich habe eine Voip Nummer für Callthrough und möchte noch eine haben, die von GSM Gateway. Wenn die Callthroughnummer, eine Festnetznummer (MSN) wäre, könnte ich eine einfache Umleitung machen:

Handynummer#GSMGatewaynummer umleiten automatisch auf 51

Ich habe aber Voip Nummer als Callthrough und sowas funktioniert nicht:

Handynummer#GSMGateway umleiten automatisch auf 121 (die Voip Nummer).

MfG

Heimatkanal
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hallo heimatkanal

eine Auswahl der abgehenden Nummer ist möglich

glaube aber nicht das man eine zweite Callthrough eingehend anlegen kann

Bei Callthrough haben Wahlregeln keine Wirkung

schau einmal hier
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=204977

Gruß Resool
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es geht mir nicht um abgehende Nummern sondern um die Möglichkeit 2 verschiedene Nummern zu haben die Callthrough Nummern sind d.h. man ruft die Nummern von Aussen an und bekommt z.B. Amt.
Warum 2?

Ich bin sehr oft im "Keller" bei Freunden wo kein GSM Empfang möglich ist aber dafür WLAN. Wenn ich von da Jemanden anrufen will, kann ich die erste (Voip) Callthrough Nummer von meinem Handy (über WLAN) anrufen und meine alle telefonate gehen auf meine Kosten.
Wenn ich aber aus dem Keller rauskomme, möchte ich meine 2 SIM Flatrate nutzen und mein GSM Gateway anrufen und auch gegebenfalls Amt haben.

MfG

Heimatkanal
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Heimatkanal

nicht bei dir und deiner Fritz!Box

aus dem Keller der Freundin der über Wlan mit dem Router (Internet) verbunden ist erstellst du über dein Voip Konto eine Voip Verbindung über dein Handy um zu telefonieren.

habe ich das richtig verstanden

Gruß Resool
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ganz einfach:

Sipgate1 ist als Voipnummer in 7170 angemeldet und als Callthrough eingerichtet.

Sipgate2 ist in meinem Nokia E66 eingerichtet und angemeldet bei Sipgate über WLAN Zugang im Keller bei Freunden.

Will ich irgendjemanden von da anrufen, mach ich ein Voip Anruf Sipgate2 > Sipgate1 und bekomme ich Amt = kann ich weiter Festnetz, Mobilfunk, Ausland usw. anrufen.

Komme ich aus dem Keller raus, habe ich kein WLAN mehr = muß ich meine SIM Karte benutzen. Da ich aber keine SIM > Festnetzflatrate habe sondern SIM > SIM, habe ich ein GSM Gateway gekauft und die zweite SIM ist drin = ich kann die kostenlos anrufen. Aber ich brauche auch noch Amt = Callthrough von der zweiten SIM. Callthrough ist aber "besetzt" von der Sipgate1 Nummer.

Die Lösung:

Entweder ist es möglich 2 Callthrough Nummern irgendwo abzuspeichern oder ich mache dauerumleitung GatewaySIM > Sipgate1Nummer (Callthroughnummer) und kann dann wieder Amt bekommen.

MfG

Heimatkanal
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Heimatkanal

eine zweite Callthrough Nummer in der FritzBox wird nicht gehen (da bin ich mir recht sicher)

Die Version mit Dauerumleitung könnte funktionieren wenn das Sipgate1 Konto
die eigene Rufnummer übermittel

wenn der blaue Punkt 6 deaktiviert ist
ist keine Rufnummern Übermittlung erforderlich

Verbindung ankommend
leider kann bei blauer Punkt 2 nur einmal ein Nummer eingetragen werden und nur über diese Nummer ist Callthrough möglich

Verbindung abgehend
die Verbindung beim blaue Punkt 3 kann wie im ersten Link beschrieben geändert werden


Eine Alternative wäre du richtest einen Festnetzanschluß auf deiner FritzBox ein bzw. aktivierst diesen (kannst eine Telefonnummer eingeben wenn du möchtest)
in der Callthrough Maske blauer Punkt 2 eingehende Verbindung wählst du dann Festnetz (oder die Nr.)
<edit> naturlich über das GSM Gateeway das am analogen Anschluß der FB hängt</edit>
So kannst du Callthrough über dein Handy machen
Kleiner Nachteil von anderen Anschlüssen entstehen Verbindungkosten ins Mobilfunknetz
Damit bekommst du für dein Handy über Callthrough eine Festnetzflat (falls du einen Anbieter mit Flat hast, sonst wären es 1 Cent / Min.

Gruß Resool
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
418
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@Heimatkanal
Wenn dein GSM-Gateway am Analogeingang der FBF hängt (über Y-Kabel) geht das mit einer FBF nicht. Ich habe gerade alle Kombinationen durchprobiert. Wenn eine Verbindung am analogen Eingang besteht ist das Amt der Telekom immer besetzt (auch wenn du ISDN und damit 2 Amtsleitungen hast). Du brauchst eine zweite FritzBox gefreetzt mit dtmfbox. Such mal im Forum.
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo soso

mit einer Fritzbox Kaskade würde es funktionieren

Pro FritzBox kann man nur eine eingehende Verbindung für Callthrough einrichten

Die Version mit der Weiterleitung auf die Callthrough Nummer habe ich nicht versucht bleibt aber bei einer Einwahlnummer für Callthrough

Mein Vorschlag der Callthrough Einwahl über das GSM Gateway gleicht deinem Aufbau

Gruß Resool
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es geht mit 1 Fritzbox aber schon aufwändig:

Sipgate1Nummer eingerichtet als Callthrough

Umleitung:

<Handynummer>#<GSMGatewayNummer> über <Sipgate2> auf <Sipgate1>


Wenn ich dann von meiner SIM2 Karte auf SIM1 (GSMGatewyNummer) anrufe (kostenlos), bekomme ich kurz: Tuut und dann sofort (ca. 1 sek) Titutitu (Callthrough bestätigung). Dann PIN und 0 und habe ich AMT. Ich kann dann eine Nummer Wählen und kann ich ohne Probleme über Ausgang MSN ein Gespräch führen. Einzig was ich mir gedanken mache ist die Strecke:

----Kostenlos-------------Kostenlos-------------Kostenlos
GSM-GSMGateway-Sipgate2-Sipgate1-MSNFestnetz-FestnetzGesprächpartner

Ich wollte so haben:

GSM-GSMGateway-MSNFestnetz-FestnetzGesprächpartner

Das wäre möglich wenn ich 2 Callthroughnummern einrichten könnte:

1: Sipgate1
2. GSMGateway

MfG

Heimatkanal
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
418
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich kann dann eine Nummer Wählen und kann ich ohne Probleme über Ausgang MSN ein Gespräch führen.
Das glaube ich nicht!
Das Amt kommt bestimmt von einem VoIP-Provider, nicht von MSN. Mit meinem Stollmann Adapter geht das jedenfalls nicht.
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Heimatkanal

Trotz der Rufumleitung hast du nur eine eingehende Verbindung für Callthrough

obwohl diese (deine) Lösung sehr interessant ist

Ohne Rufumleitung gibt es keine andere Möglichkeit außer mit einer FritzBox "Kaskade" (wurde hier so genannt(2 FB mit SO))

Auf deine Frage ob eine ausgehende Verbindung über ISDN (MSN) Leitung möglich ist.
Ich denke schon (habe Auswahlcode für isdn nicht zur Hand)
wenn du bei Callthrough statt der Null für das Amt z.B.
*121# (erster eingetragenes Voip Konto)
*122# (zweites eingetragenes Voip Konto)
eingibst bekommst du auch ein Amt, aber die abgehende Verbindung wird über
den gewählten Verbindugn geführt (nicht über die in Callthrough eingestellte abgehende Verbindung)

Gruß Resool
 

wahrschauer

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2009
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@soso

Glaub mir, ich telefoniere dann über ISDN!

1. Ich habe kein Guthaben bei Sipgate und der angerufene hat keine Voip Nummer sondern Festnetz Analog (nicht mal DSL)

2. Er sieht bei dem Anruf meine 1 ISDN-MSN auf seinem Telefon und ich habe diese Nummer bei Sipgate nicht einprogrammiert.

Ich werde sogar für dich probieren ob ich in dem Moment noch erreichbar bin (zweiter B Kanal).


@Resool

Ich habe die erste MSN als Default abgehende Verbindung bei Callthrough drin und es funktioniert.
Wieso sollte ich dafür *121# benutzen wenn es gerade 121 und 122 (Sipgate1 und 2) schon besetzt sind und ich T-Com Call&Surf Comfort habe (Festnetzflatrate)?
GSM-GSMGateway-Sipgate2-Sipgate1-MSNFestnetz-FestnetzGesprächpartner

MfG

Heimatkanal
 
Zuletzt bearbeitet:

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo

Berichtigt mich falls ich falsch liege:
Leider kann ich nichts testen
a) da ich keinen Telefonanschluß habe
b) meine Lebensgefährtin hinter mir steht :motz:

Die Fritz!Box von Heimatkanal ist an einem isdn Anschluß angeschlossen und bei Festnetz ist isdn konfiguriert (MSN Nummer eingetragen).
Man kann glcichzeitig auch dem analogen Anschluß eine Rufnummer zugeordnen
(Ein umgebautes Y-Kabel zur gleichzeitigen Nutzung isdn / analog ist vorhanden)

angestebtes Ziel:
GSM-GSMGateway-MSNFestnetz-FestnetzGesprächpartner

Callthrough Maske

eingehende Verbindung: analoge Telefonnummer auswählen
abgehende Verbindung : isdn Telefonnummer auswählen

um eingehende Verbindungen auf das Handy weiterzuleiten

Welche Anrufe möchten Sie umleiten?
Anrufe an eine Rufnummer / ein Telefon
Rufnummer wählen

Ziel der Umleitung:
Anrufe umleiten an Zielrufnummer: Telefonnummer Handy
Abgangsrufnummer: analoge Festnetznummer
Art der Rufumleitung: Parallelruf

Bei Callthrough haben Wahlregeln keinen Einfluß
Bei Rufumleitung ???
falls ja
könnte man alle Anrufe auf die Nummer deines Handy
mit einer Anbietervorwahl
10x die Null
und
entsprechender Wahlregel
Verbinden über:
Festnetz via 0000000000
zur Nutzung des analogen Ausganges zwingen

Gruß Resool
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ausgangsituation:
Ich habe:

ISDN bei der Telekom mit Festnetzflatrate
Voip Account 1 bei Sipgate (Basic, ohne Guthaben)
Voip Account 2 bei Sipgate (Basic, ohne Guthaben)
Mobilfunkflatrate zwischen 2 SIM Karten
GSM Gateway angeschloßen über modifiziertes Y Kabel
In 7170 sind 4 MSN unter Festnetz-ISDN eingetragen und 1 "Fakenummer" unter Festnetz-Analog
Default abgehend ist die erste MSN also ISDN Festnetz

Ausserdem ist bei Callthrough folgendes eingetragen:
Rufnummer ankommend: Sipgate1 (wegen der Möglichkeit vom Keller über Wlanzugang bei Freunden auf eigene Kosten zu telefonieren: Sipgate2 angemeldet bei Nokia und ein Voipanruf zu Sipgate1= Callthrough)

Rufnummer ausgehend:
erste MSN (natürlich wegen Festnetzflatrate)

Bis jetzt alles klar aber wie ich schon geschrieben habe, ausserhalb des Kellers habe ich kein WLAN sondern nur Mobilfunknetz. Deswegen will ich meine "Zwischen 2 GSM Karten Flatrate" nutzen und dann vom Handy (SIM2) das GSM Gateway anrufen (drin ist SIM1) und die Möglichkeit haben Callthrough zu benutzen. Wenn erlaubt wäre 2 Callthrough Nummer einzutragen, wäre kein Problem, die erste steht schon (Sipgate1) und die zweite wäre SIM1 = GSM Gateway. Da keiner hier geschrieben hat daß es möglich ist 2 Callthroughnummern zu benutzen, muß ich eine Umleitung zu der einzigen Callthroughnummer machen. Deswegen dieser Umweg über Sipgate.

----Kostenlos-------------Kostenlos-------------Kostenlos
GSM-GSMGateway-Sipgate2-Sipgate1-MSNFestnetz-FestnetzGesprächpartner

Das ganze funktioniert schon ohne Probleme. Ich wollte nur diese (unnötige) Sipgate-Sipgate Verbindung los werden. Das würde dann so aussehen:

Bin im Keller:

Nokia (Sipgate2) > Sipgate1 (Callthrough) > Ausgang MSN > Gesprächpartner

Bin nicht im Keller:

Nokia (SIM2) > GSM Gateway (SIM1/FakeNummer) > Ausgang MSN > Gesprächpartner


Rot sind die 2 Callthroughnummer die ich brauche um optimal zu haben. Die habe ich aber nicht.


MfG

Heimatkanal
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
418
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Glaub mir, ich telefoniere dann über ISDN!
Aber nur wenn du Sipgate als eingehende Nummer gewählt hast. Wenn du ein CallThrough vom GSM-Gateway zu einer MSN machen willst ist das Amt mit Sicherheit besetzt. Jedendalls ist das bei mir so.
Du kannst im übrigen mit einer FBF nur eine CallThrough Verbindung schalten.
Gruss soso
 

Resool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2009
Beiträge
908
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sorry Heimatkanal

leider gibt es keine alternative zu deiner Lösung mit Rufumleitung
ist sicherlich sinnvoll wenn der Keller im Ausland liegt
sonst würde ich kurz in einen Bereich mit Empfang gehen

Für alle anderen Anwendungen ist es besser die Fakennummer des analogen Anschlusses als eingehende Verbindung für Callthrough zu wählen.

BALD HABE ICH WIEDER ZU HAUSE DIE HOSEN AN UND KANN TESTEN
(die Thermohose für den Keller in den ich jetzt testen darf)

Sorry Resool
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@soso

Wenn ich MSN als eingehende Callthrough Nummer einstelle, hat das kein Sinn im Keller weil Sipgate2 > (Festnetz)MSN nicht kostenlos ist, Sipgate zu Sipgate aber schon.

Hier habe ich 2 Bilder gemacht, vielleicht kann Jemand gebrauchen.

MfG

Heimatkanal
 

Anhänge

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
418
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bild 1:
Handy > GSM-Gateway > Sipgate2 > Sipgate1 (CallThrough) > Ausgang MSN > Gesprächspartner
Dabei ist der Schritt: "Gateway > Sipgate2" nicht realisierbar da das Gateway am analogen Eingang hängt.
Auch der Schritt: "Sipgate1 > Sipgate2" macht keinen Sinn denn das währe ein zweites CallThrough und das geht nicht in einer Box.

Was ich probiert habe ist: Handy > GSM-Gateway > analoger Festnetzanschluss (CallThrough) > Ausgang MSN > Gesprächspartner
Und dabei kommt besetzt.

Gruss soso
 

Heimatkanal

Mitglied
Mitglied seit
13 Jun 2006
Beiträge
307
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bild 1:
Handy > GSM-Gateway > Sipgate2 > Sipgate1 (CallThrough) > Ausgang MSN > Gesprächspartner
Dabei ist der Schritt: "Gateway > Sipgate2" nicht realisierbar da das Gateway am analogen Eingang hängt.
Wieso? Es geht wie auf dem Bild!

Auch der Schritt: "Sipgate1 > Sipgate2" macht keinen Sinn denn das währe ein zweites CallThrough und das geht nicht in einer Box.
Sipgate2 > Sipgate1 ist kein Callthrough sondern eine Umleitung!

MfG

Heimatkanal

P.S. Kann es sein das Du was probierst was Du nicht hast? In Deinem Profil steht:
Analoger Telefonanschluss über Telekom, DSL 2000 über GMX

Du hast dann keine MSN und ISDN = nur 1 Leitung die natürlich besetzt ist.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,375
Beiträge
2,021,681
Mitglieder
349,964
Neuestes Mitglied
Malina007