.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 Extens, 1 busy --> queue ?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von vfaro, 30 Sep. 2006.

  1. vfaro

    vfaro Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 vfaro, 30 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3 Okt. 2006
    Hallo,

    ich habe habe folgende Problematik, die ich leider noch nicht alleine lösen konnte:

    Auf einem vServer läuft fehlerfrei:
    Asterisk 1.12.1
    Freepbx 2.1.3

    Eingerichtet sind:
    Zwei Extensions (Sipura + Nokia E61)

    Grundsätzlich möchte ich sowohl die Mailbox, den IVR als auch die Queue verwenden.

    Fall 1: Ich bin nicht zu Hause. (E61 ist dann auch nicht angmeldet) --> Mailsbox soll nach x Sekunden rangehen.
    Lösung: Ringgroup aus beiden Extensions mit Ring all oder hunt, danach Fallback zur Mailbox
    Fall 1: Ich bin zu Hause und telefoniere nicht. Beide Geräte sind angemeldet und sollen klingeln.
    Lösung:Inbound Route auf Ring Group klappt auch hier.

    aber jetzt Fall 3, der mir leider die Lösungen beider vorherigen Fälle kaputt macht:

    Ich bin zu Hause und - da ich alleine bin - telefoniere mit einem Gerät. Da ich nicht makeln möchte und auch nicht möchte, dass während ich telefoniere ein weiteres Gespräch auf der anderen Extension klingelt, soll folgendes passieren:

    Wenn eine der beiden Extensions busy ist (das kann sowohl die eine als auch die andere sein) kommt der anrufer *sofort* in eine queue. Hier wird er begrüßt und zwischendurch von einem IVR gefragt, ob er statt zu warten nicht lieber eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen möchte.

    Die einzige funktionierende Lösung die ich mit den Mitteln von Freepbx, entwickelt habe ist folgende:
    Ich richte eine queue ein ohne static agents, wenn die Warteschleife ohne agents ist, dann darf auch keiner hinein und er wird direkt an einen fallback weitergeleitet, in meinem Fall eine Ring Group aus beiden Geräten, sollte die Ringgroup nicht antworten kommt eine Mailbox.
    Wenn ich jetzt vorhabe zu telefonieren, könnte ich das telefon manuell als agent in der queue anmelden, so dass der anrufer nicht mehr zu ringgroup kommt sondern in die queue.

    Problem dabei: die Queue nimmt - auch wenn kein agent da ist und die queue damit leer ist - den Anruf sofort entgegen und stellt ihn zur ringgroup durch. Es kostet den Anrufer also immer Geld, auch wenn er weiterhin ein Freizeichen hört.
    Zudem ist es natürlich umständlich jedesmal die entsprechenden Geräte als agent an- und abzumelden.

    Habt ihr hier eine komfortablere Idee?
    Wenn möglich mit Freepbx GUI basiert lösbar, oder alternativ als custom app bzw. Dialplan.

    Viele Grüße
    vFaro