[Problem] 2 ISDN TK Anlagen an Glasfaseranschluss betreiben

skipper0815de

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2012
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forumsgemeinde,

ich habe eine kleines (?) Problem. Unser Ort wird demnächst mit Glasfaser verkabelt.

ist es möglich, dass wir auch auf Glasfaser umsteigen und ich weiterhin meine zwei ISDN-TK-Anlagen in meinem Haus betreiben kann?

Beide TK-ANlagen laufen momentan über einen T-com anschluss und sind beide im NTBA aufgelegt bzw. eingesteckt.

Ich bitte um entschuldigung, Falls diese Frage heir im Forum schon einmal gestellt worden ist. ich habe nach ausgiebiger Suche nichts gefunden

Vielen Dabk schon einmal...


Grüße

Skipper
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Wenn Du Glasfaser nimmst, kann Telefonie über VoIP laufen.
Am Besten dürfte es sein, Glasfaser zu nehmen und keine der vorhandenen Rufnummern zum neuen Anbieter zu portieren.
Statt dessen portierst Du die alten Rufnummern zu einem reinen Internettelefonieprovider (z.B. Sipgate) sobald das Glasfasernetz funktioniert.
An den Router am Glasfaseranschluß kann man zwei ATA anschließen, die sich dann bei Sipgate registrieren.
Als ATA gehen z.B. alle Fritzboxen mit internem S0 - z.B. 5012, 5050, 7050, 7170, 7270, 7390. 5012,5050 und 7050 dürften wohl die günstigsten sein.
Die alten Telefonanlagen schließt man statt an den NTBA dann an den internen S0 der jeweiligen Fritz!Box fon.
Abgehend richtet man einen günstigen VoIP-Anbieter ein.
 

blauerpeti

Mitglied
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit "Wir" meinst du den Ort oder dich persönlich?. Ich denke mal das Glasfaser in Ort verlegt wird, aber der direkte Hausanschluss auf "Kupfer" bleibt. Also im Prinzip sich nichts für den Teilnehmer ändern. Oder werdert ihr doch bis an die Dose "verglast"?
 

skipper0815de

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2012
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

vielen dank für die schnellen Antworten.
@blauerpeti: wir werden bis in den Hausanschlußraum (ftth ?) verglast.

@ andre: Benötige ich für jede TK eine eigene Fritz-Box oder kann ich das S0-Signal auch ? Das müßte doch eigentlich gehen, da es ja ein BUS-Signal ist.

Vielen dank schon einmal.

Grüße

Skipper
 

Andre

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
3,309
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ein S0 hat nur 2 B-Kanäle. Zwei Telefonanlagen an einem S0 fände ich etwas seltsam.
Eine gebrauchte 5012 kostet um die 15€ bei eBay, eine 7050 um die 30€ (mit Versand).
Eine 7170 um die 40€.
Ich empfehle meist die 7170, da sie am flexibelsten ist. Sie hat eine deutlich neuere Firmware.

Manchmal bekommt man Boxen auch günstiger mit defektem DSL-Modem. Da die Boxen eh als IP-Client betrieben werden, ist das natürlich durchaus interessant.
 
Zuletzt bearbeitet: