.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 PCs an FritzBox. Einer per USB-Kabel, anderer per Lankabel.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von abraxas, 17 Nov. 2006.

  1. abraxas

    abraxas Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hunsrück
    Eine Freundin von mir hat die FritzBox 3030 WLAN und 2000er DSL. Ihre Eltern im Stockwerk unter ihr haben über WLAN versucht, über die Box ins Internet zu gehen, das hat nicht geklappt, die Verbindung war zu schlecht. Jetzt hat ihr Vater Kabel gezogen und hängt am LAN A der Box. Das klappt jetzt. Meine Freundin hat keine Netzwerkkarte im PC und ist deshalb über das USB-Kabel mit der Box verbunden.

    Meine Frage dazu: Hab irgendwo gelesen, dass die Box LAN A als bevorrechtigt behandelt. Wenn jetzt beide zugleich im Internet sind, wirkt sich das negativ auf die Geschwindigkeit vom PC aus, der über das USB-Kabel verbunden ist? Oder werden beide gleich behandelt?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    das Mädel soll sich für 10 ¤ eine Netzwerkkarte kaufen.
    Wie soll denn USB von den Spezifikationen her so schnell wie LAN sein, oder hast du jemals gehört, daß USB 100MBit schafft? Ich nicht, 12 sind schon utopisch!
     
  3. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Bei einem DSL2000 ist selbst USB1.1 keine Speedbremse.
    Ob LAN gegenüber USB bevorzugt wird kann man durch gleichzeitige Downloads einer größeren Datei von z.B. http://speedtest.netcologne.de/ testen.
    Die Verteilung der Geschwindigkeit dürfte eh nur bei Downloads interessant sein und auch von den angeschlossenen Rechnern und deren Software abhängen.

    mfG
    h1watcher
     
  4. abraxas

    abraxas Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hunsrück
    *g* das hab ich ihr auch schon gesagt. Aber sie meint es reicht ihr auch so. (An dem PC müßte eh viel gemacht werden, der ist langsam ohne Ende, weil er nie "gewartet" wird. Wenn ich da dran sitze überkommt mich die Verzweiflung!).

    Aber weitere Auswirkungen auf ihre Internetgeschwindigkeit - durch das angehängte LAN-Kabel an der FritzBox - gibts nicht?

    edit: ups soory, war grad am Schreiben, als h1watchers Posting kam. Danke, dann probieren wir mal.
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    also, h1watcher hat bei deiner Konfig schon Recht.
    Ob es Auswirkungen in Verbindung mit dem LAN der Box hat weiß ich nicht, da ich das noch nicht probiert habe. Wenn, wird "man" es merken, dann muß eben ein Moment gewartet werden. ;)

    EDIT: Dann opfere doch mal ein wenig Freizeit, und clear die Maschine! *megagrins*