.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 Telefone, 1 Fax und internes Fax

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Flusswaechter, 1 Okt. 2008.

  1. Flusswaechter

    Flusswaechter Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... funktioniert diese Konstellation bei der 7170 am Analoganschluß? Weil ja nur 3 Telefonanschlüsse vorhanden sind.
    Ich will das Fax bei meinen Eltern nur zum Versenden einrichten und die eingehenden Faxe über Mail empfangen lassen und die Faxe die wichtig sein sollten können dann ja immer noch ausgedruckt werden.
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Grundsätzlich ja. Du willst drei Geräte anschliessen, die 7170 hat drei analoge Anschlüsse.
    Das die interne Faxfunktion je nach Firmware noch fehleranfällig ist, dürfte Dir ja bekannt sein. Hier im Forum findest Du genügend Berichte dazu. Weiteres Problem (vielleicht, mangels näherer Angaben aber nicht beurteilbar) könnte die Rufnummernzuweisung sein: wenn das interne Fax auf die analoge MSN reagieren soll, die auch für Telefoniebetrieb vorgesehen ist, musst Du die interne passive Faxweiche aktivieren; diese funktioniert aber nur, wenn ein Gerät (interner AB, Telefoniegerät) das Gespräch annimmt und die Faxweiche dann auf die charakteristischen Faxtöne prüft. Bei einer eigenen VOIP-MSN für das interne Fax hängt es wieder von anderen Bedingungen ab.
    PS: schläfst Du auch mal? Beitrag von 1:34 Uhr, und schon wieder im Forum um 8 Uhr !
     
  3. Flusswaechter

    Flusswaechter Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also vorweg, ich schlafe zwischen 1.30 und 8 Uhr *g*.

    Das mit dem internen Faxempfang weiß ich. Und die Rufnummerzuweisung habe ich so gelöst, das alle Geräte auf Festnetznummer reagieren, weil mir das über VOIP zu heikel ist. Wenn es klappen würde, dann hätte ich auch nichts dagegen, wenn man die Faxgeschichte über eine FOIP Lösung abfeuern könnte.
    Also könnte ich an einem DSL Anschluß (ist bei mir in der WG der Fall) wo kein Telefon dran hängt, den internen Anrufbeantworter vorschalten und der interne Faxempfang würde dann funktionieren? Habe jetzt einen Telefonstecker in die Buchse gesteckt wo aber kein Telefon dranhängt und es funktioniert glaub auch mit dem internen Faxempfang, aber nur über Festnetz. Habe noch eine GMX Telefonnummer wo es den dazugehörigen Anschluß aber nicht mehr gibt, die registriert sich auch aber ich kann nichts da drüber machen.
     
  4. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    das habe ich nicht verstanden, was wie angeschlossen ist.
    Hauptdose TAE -- Splitter, darin die beiden Enden des y-Kabels (Telefonie und DSL). An die Fritzbox dann die drei analogen Geräte. Internes Fax eingerichtet auf die analoge MSN, interner AB eingerichtet auf eben diese Nummer, Faxweiche aktiviert. Bei dem externen Fax ist auf manuell o.ä. zu stellen, damit das Gerät keine Rufe annimmt.
     
  5. Flusswaechter

    Flusswaechter Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hatte das bei meinen Eltern mal so gelöst wie du es beschrieben hast (ist schon wieder nen halbes Jahr oder mehr her) und da funktionierten auf einmal die eingehenden Anrufe nicht mehr, deswegen wollte ich mal wissen, ob ich, wenn ich alle analogen Anschlüsse belegt habe, den internen Faxempfang noch zuschalten kann, es lag seinerzeit daran, weil, als ich ihn ausgeschalten hatte, gingen die Telefonate wieder. Funktionieren sollte es vom logischen Verständnis her aber auch, wenn alle Plätze belegt sind, weil dann die Funktion trotzdem noch als einziges auswählbar ist.
     
  6. msimnacher

    msimnacher Neuer User

    Registriert seit:
    13 Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Faxempfang intern und extern

    Hallo, ich möchte mich eurer Diskussion anschließen: an meiner FB 7170 hängt ein analoges Fax. Nun habe ich auch die interne Faxfunktion aktiviert (Weiterleitung per Email). Bei beiden "Geräten" intern und extern) ist die gleiche VOIP-Nummer eingestellt. Die Hauptidee war, dass man das Fax ausschalten kann um keinen unnötigen Strom zu verbrauchen. Nun sollte es aber möglich sein, dass Faxe von dem externen Gerät empfangen werden, wenn dieses eingeschaltet ist (wenn man z.B. ein wichtiges Fax erwartet und den PC nicht einschalten will). Gibt es hier eine Möglichkeit? Ich dachte zunächst, dass man es mit einer verzögerten Rufannahme regeln könnte - aber dazu müsste man dies am internen "Gerät" einstellen können (das externe würde dann sofort annehmen). Aber intern kann man - soweit ich das überblicke - nichts dergleichen einstellen. Hat jemand von euch eine Idee?

    Matthias

    --
    FB7170 /FW 29.04.59
     
  7. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    das geht so einfach nicht.
    Das interne Fax der Fritzbox geht sofort ran und lässt einem externen Fax keine Chance. Das ist auch nicht zu ändern.
    Da musst Du das interne Fax wohl jeweils an- und ausstellen.