2x Fritz Box telefonier Problem

sven1987

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Habe folgendes Problem:

Ich habe eine 1.Box(7050) die ins Internet verbindet und an das analoge Festnetz angeschlossen ist. An dieser Box befinden sich 2 Telefone.

Jetzt habe ich noch eine 2te Box (7170) die über lan auf das Internet der ersten Box zugreift. Die 2te hat keine Verbindung zum Festnetz. Die Ip hat sie per DHCP bezogen und hat eine neue ip bekommn.

Jetzt hab ich ein Problem:

An der 2ten Box hängt ein telefon. An diesem kann ich zwar andere Leute anrufen aber mich kann niemand anrufen. Wenn ich versuche mich anzurufen per Handy bricht der Anrufaufbau einfach ab.

Das merkwürdige ist wenn ich in das 1&1 konroll center gehe das Voip Passwort ändere, es auch in der Fritz Box ändere dann funktioniert die Nummer für ne weile doch dann auf einmal nicht mehr. wenn ichs wieder ändere das gleiche Siel. Außerdem wenn ich ca. 15min mit jemanden telefoniere(ich rufe an) bricht der anruf auf einmal ab und ich muss erneut anrufen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Muss ich von der ersten box Ports an die 2te weiterleiten?
Was für mich natürlich sehr einfach wäre.

oder hat jemand ne idee?

1&1 gibt Folgende Ports fürs Internet an:

5070
5072
3478
30000-30005

so weit ich weis alles UDP.

MFG

Sven
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Die Ports von 1&1 helfen auf keinen Fall weiter, die sind fürs Softphone, die Fritzbox braucht andere Ports.
Aber auch das hilft dir nicht weiter, denn die erste Fritz braucht schon die Ports, die kann sie nicht abgeben an die zweite.
Also bleibt die nur STUN. Öffne mit Firefox die VoIP Konfigurationsseite in der 7170 und wähle dann im Firefox Menu die Punkte "Ansicht" -> "Webseiten-Stil" -> "Kein Stil". Dann taucht ein Feld namens "STUN Server" auf, dort trägst du stun.1und1.de ein.

Außerdem kannst du in der Box in den "Erweiterten Eigenschaften" der Internettelefonie den Punkt "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" auswählen, z.B. mit 1 Min.

Viele Grüße

Frank
 

m_ziel

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Das Problem mit den 15min liegt, an der Portweiterleitung die nach dieser Zeit geschlossen wird und somit das Gespräch beendet wird.

Helfen sollte die Einstellung :

"Erweiterten Eigenschaften" der Internettelefonie den Punkt "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" auswählen, z.B. 30sek oder 1 Min. oder oder, ich habe hier als beispielt 30sek eingestellt und fahre damit eigentlich ganz gut !

Hoffe das hilft dir auch !!
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir reicht sogar die Einstellung 2 Min. !

Aber das sollte jeder selber für sich entscheiden und testen.
 

sven1987

Neuer User
Mitglied seit
28 Sep 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm Testen wirs mal

Ok ich hab mal alles umgestellt.

Hatte am anfang Probleme da mir die 2te Box das Stun irgendwie von selbst wieder raus gelöscht hat.

Hab dann mal probiert Anstatt 1&1 als Anbieter auszuwählen einfach einen "anderen Anbieter" anzugeben. Das hat auch funktioniert und er hat das Stun behalten.

Ich hab die einstellung mal auf 30sek gestellt und bis jetzt funktionierts.

Macht das einen großen Unterschied wieviel Zeit ich angeben, oder gehts da um die Sicherheit?

Danke für eure Antworten

MFG

Sven
 

m_ziel

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Ich denke nicht weil die Box wohl nach 15min erst die Ports schließt, und wenn man in dieser Zeit wieder das ganze aufrecht erhält dann sollte das auch keine Probleme machen nen höheren Wert zu benutzen, denke einfach mal antesten ;-)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,831
Beiträge
2,027,214
Mitglieder
350,919
Neuestes Mitglied
patka