.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2x VoIP Endgeräte an einem SIP-Account betreiben

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von tkrause_de, 16 Juni 2005.

  1. tkrause_de

    tkrause_de Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es grundsätzlich möglich 2x VoIP Endgeräte an einem SIP-Account zu betreiben, um z.B. bei eingehenden Anrufen beide Telefone klingeln zu lassen. Oder im Büro das VoIP-Telefon zusätzlich auf den privaten Account anzumelden.
     
  2. OliverR

    OliverR Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Selber Hallo ;-)

    Ich habe das einmal mit Sipgate ausprobiert: An meinem ATA hängt mein normales Telefon, zusätzlich habe ich X-Lite am Notebook konfiguriert mit den gleichen Zugangsdaten. Bei einem eingehenden Anruf haben beide Telefone geklingelt - wer als erster abnimmt hat das Gespräch. Ausgehende Anrufe stellen eh kein Problem dar...

    Gruss
    Oliver
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nicht immer, aber immer öfter! ;)
    Kommt darauf an, ob der VoIP-Provider dies zulässt!

    Das ist doch die gleiche Frage, oder?
     
  4. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mit Sipgate funktioniert es bestens.

    Habe im SNOM und im Netgear TA612 den selben Account.

    Bei eingehendem Anruf klingelt das SNOM und das drahtlose Telefon am Netgear und ich kann das Gespräch nun auch in der Wanne annehmen :wink:

    Um Komplikationen zu vermeiden sollten aber in den verschiedenen Endgeräten auch unterschiedliche Ports verwendet werden (bei Einsatz hinter demselben Router).

    Ein Endgerät im Büro und eins zu Hause mit demselben Account funktioniert reibungslos. Da brauchst du dann keine unterschiedlichen Ports zu benutzen.
     
  5. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiß jemand, ob das auch bei Nikotel geht?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Gerade getestet - funktioniert.