3 Rufnummern / nur deutsche Gepräche - welcher Anbieter?

Sasha888

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bräuchte mal euren Rat: mich hat Personal-VOIP nach einigen Jahren mit meinen 3 Rufnummern (umso wichtiger in Zeiten von homeoffice : 2 x Rufumleitungen aus den Firmen für mich und meine Frau und 1 x privater Anschluss) "abgeschoben" hat.

Bin zu sipgate gewechselt (war keine aktive Wahl - stand unter Zeitdruck und hatte dort schon einen Account). Es kam auch noch die Schwierigkeit hinzu, dass ich einen Anschluss zu fonial wechseln wollte, dies aber nicht funktionierte, weil ein Antrag für Rufnummernmitnahme bei sipgate schon lief. Wie sich jetzt herausgestellt hat sind die "bis zu 3 Anschlüsse" für das Feature "weiterer Anschluss" bei sipgate je Anschluss zu zahlen. Also man muss 2 x das Feature buchen....macht 2 x 4,95 €pro Monat für insgesamt 3 Nummern. Und dazu die fast doppelten Gesprächsgebühren (ich meine es sind 1,7 oder 1,9 cent pro Minute anstatt vorher 1 cent.

was ich bräuchte (und ich habe etwas die Übersicht verloren....aber ich glaube fonial oder dus.net wären geeignet?)

- 3 Rufnummern mit eigener SIP-ID und freiem In / Out Routing
- geringe monatliche Kosten für diese 3 Rufnummern
- geringe Minutenkosten wären schön....sind aber eigentlich nicht wichtig : so viel wird eigentlich nicht telefoniert.

Sipgate basic war auf jeden Fall erst einmal keine gute Wahl. Das WebIF gefällt mir (bei der Absendernummer als "Feature" bin ich dann auch schon wieder für die 3 Anschlüsse reingefallen....) - aber insgesamt sind mit feste 10 Euro pro Monat zu viel.
Grüße

Sasha888
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
sipgate ist entweder was zum Parken von Nummern oder für echte Vielnutzer, für den die dann aber auch Allnet-Flats anbieten, was z.B. easybell bei seinen privaten VoIP-Tarifen nicht macht.

Pauschal kann man so direkt ohne Rechnen keinen alternativen VoIP-Anbieter empfehlen, das hängt wieder mal ganz vom Telefonie-Profil ab. Mit einem Allnet-Flat-Tarif von z.B. simply kann aber auch kein VoIP-Anbieter mithalten.

Wenn man Zeit und Geduld hat, kombiniert man die einzeln kostenlosen Sipgate-Nummern ausgehend mit dem billigsten der Billig-Tarife, bei dem man noch per CLIP no screening oder WebIF die Sipgate-Nummer ausgehend einstellen kann.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Wie RealHendrik in Deinem anderen Thread schon schrieb, gäbe es noch Easybell Call Basic (30 € im Jahr; Verbindungspreis 1 bzw. 10 Cent) oder DUStel Starter (15 € im Jahr; Verbindungspreis 1,50 bzw. 12,90 Cent). Wenn ich mich jetzt nicht total verrechnet habe. Easybell macht Einzugsermächtigung vom Bankkonto. DUStel Starter ist Guthaben-Konto. Vorteil bei beiden: IPv6 genau wie bei Sipgate und zusätzlich Verschlüsselung, wenn Du unterwegs in einem unsicheren WLAN bist.
 

Hofrat-Geheimrat

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Mit Clinq bekommst Du drei Festnetznummern, bei mehr Festnetznummern brauchst Du Clinq Premium. Schau es Dir an, ob es was für Dich sein könnte https://clinq.com/
Clinq gehört auch zu Sipgate.

Alle anderen Sipgate Produkte kannst Du Dir unter https://www.sipgate.de/ anschauen, ob etwas für Dich dabei wäre.
Auf dieser Homepage wird clinq von Sipgate nicht erwähnt. Clinq hat eine eigene Homepage, siehe oben.

Easybell kannst Du hier nachlesen, ob dies etwas für Dich wäre https://www.easybell.de/voice-over-ip.html
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,008
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Ich habe meine Rufnummer bei Dus.net ohne Fixkosten. Dazu kann man dort Unteraccounts einrichten um z.B. mehrere Telefone gleichzeitig zu registrieren oder mehrere Rufnummern zu verwalten.
Wenn man Rufnummern mitbringt kostet das keine monatlichen Beträge. Allerdings ist der Laden recht klein und Störungen dauerten auch schon etwas länger. Am liebsten hätte ich die Nummer (ist eigentlich die meiner Partnerin) wieder bei der Telekom, aber weil der Fetnetzanschluß meiner ist will die Telekom das nicht machen.
 

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
573
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Easybell Call Flat 4,99€ + 2x 0,79€ für zwei weitere Rufnummern. also 6,57€/Monat für 3 Rufnummern und Festnetzflat mit zwei parallelen Verbindungen.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,881
Beiträge
2,067,133
Mitglieder
356,864
Neuestes Mitglied
BjörnRies