.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

30 Voip Telefone parallel?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Krawatte, 2 Feb. 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krawatte

    Krawatte Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgende Frage:

    Gegeben ein DSL Anschluss mit 30mBit synchron (Standleitung). Daran wird über den Splitter, ADSL Modem und einem Qos fähigen Router ein Switch angeschlossen mit 30 voip Telefonen. Der Codec sollte Standardqualität bieten.

    Ist das parallele Telefonieren von 30 Telefonen bei solch einer Konstellation
    möglich. Funktioniert diese Konstellation oder gibt es bessere Konstellationen?

    Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar :D

    Viele Grüße,

    Ps: Der Bandbreitenrechner dieses Forums funktioniert leider nicht, - ich konnte diesen für diese Zwecke leider nicht nutzen :(
     
  2. foschi

    foschi Guest

    Wie denn jetzt? Synchron oder ADSL - Deine Aussage ist mißverständlich.
     
  3. Krawatte

    Krawatte Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry .. Synchron .. mein Fehler!

    Viele Grüße,
     
  4. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Standardqualität = alaw / PCM / G.711a = ca. 80kbit/s in jede Richtung
     
  5. foschi

    foschi Guest

    Überschlägig rechne bei G.711 ca. 100kbit/s, d.h. bei 30 Telefonen wärst Du bei ca. 3Mbit/s.
     
  6. Krawatte

    Krawatte Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank!

    Das heisst also, das dass Konzept funktionieren dürfte. Bin nämlich
    noch etwas neu in dieser Materie. Also wenn ich jetzt alles richtig
    verstanden habe, ist es problemlos möglich an einen Qos fähigen
    Router bei der obigen DSL Verbindung einen Switch mit 30 voip
    Telefonen anzuschließen und das Ganze dann über eine hosted Pbx
    (Asterisk) in einem Server im Rechenzentrum extern laufen zu lassen?
    Kann es bei einem solchen Unterfangen größere, für mich momentan
    nicht absehbare Probleme geben? :)

    LG,
     
  7. foschi

    foschi Guest

    Möglich ist das. QoS im WAN nutzt Dir nur bei VPNs was, da über IPv4 im Internet kein QoS-Mechanismus zur Verfügung steht.

    Warum betreibst Du den Asterisk-Server nicht einfach lokal?

    Jede Menge, oder auch gar nicht :) Sinnvoll wäre es eine Lösung zu haben, bei der die Anbindung des Rechenzentrums mit dem Provider vor Ort sinnvoll peert (sagt man das so?). Und ich kann mir noch ne Menge Dinge vorstellen, warum das (nicht) funktioniert...
     
  8. UGRAS

    UGRAS Mitglied

    Registriert seit:
    17 Okt. 2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nur mal so als Denkanstoß.

    Faxgerät ?

    Einbruchmeldeanlage/Brandmeldeanlage ?

    Gruß

    Uwe
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Um eine Zersplitterung des Themas zu vermeiden, ist auch hier nun Ende!
    Wie viele Threads willst Du denn eigentlich noch für dieses eine läppische Thema aufmachen :?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.