3DSL doch Telefonkosten !?

compressed-box

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,

ich bin seit September auf 3DSL umgestiegen. Wenn man, das für mich schwache Angebot von Maxdome ausklammert - funktioniert alles ok. Aber ich habe da wohl irgendetwas falsch verstanden. Vieleicht kann hier mir jemand weiterhelfen.

Telefonflat (3DSL)
Meine Anfrage vor dem Vertragswechsel, ob die Telefonflat auch meine Festnetznummer einschliesst (VoIP hatte ich schon bei 1&1) bekam ich folgende Antwort:
Zitat:
Zu: Bezieht sich die Telefon-Flat von 3DSL auch auf meinen Anschluss der T-COM - oder gilt diese nur für DSL-Telefonie über meine 1&1 Tel-Nr. ?

Die Phone-Flat bezieht sich lediglich auf Gespräche ins Festnetz der Deutschen Telekom.


Daraus entnahm ich, das auch abgehene Gespräche über meine Festnetznr im Flatratetarif enthalten sind. Ist diese Annahme falsch ? :confused:

Nachdem ich die erste Rechnung der TCom bekam, auf der Gespräche aufgeführt waren, die eigentlich mit Flatrate abgeholten sein sollten schrieb 1&1 an. Nach ca. 8 Wochen habe nochmal nachgefragt und bekam folgendes als Antwort:

Zitat: ..
Sie haben Ihre T Com Nummer deaktiviert deswegen können über diese Leitung keine Gespräche über 1&1 geführt werden.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Wie und bei wem kann ich meine T-Com Nummer deaktivieren? Warum sollte man so etwas tun ? :noidea:
Weitere Informationen hierzu bekam ich noch nicht, obwohl ich auf diese :rolleyes: Antwort meinen Kommentar abgegeben habe.

gruss
compressed-box
 

sd8rdb

Neuer User
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Daraus entnahm ich, das auch abgehene Gespräche über meine Festnetznr im Flatratetarif enthalten sind. Ist diese Annahme falsch ?
Ja diese Annahme ist falsch..es ist nur für die Gespräche die über VoIP gehen, also über das Internet, bzw. über die beantragten VoIP Nummern
 

Bozo

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2005
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Natürlich bezieht sich das nicht auf deine abgehenden Festnetzgespräche über Telekom oder Call by Call/Preselection Anbieter!

Inklusive sind alle Gespräche ins Deutsche Festnetz, die über 1und1 VoIP abgewickelt werden.

Wenn du normal übers Festnetz telefonierst, sind natürlich auch die normalen Gebühren der Telekom fällig.

Ebenso, wenn VoIP nicht geht und die Fritzbox nen automatischen Fallback aufs Festnetz macht (kurzes piepen im Hörer beim Gesprächsaufbau).

Bei meinem Tel steht zusätzlich noch VoIP im Display, wenn ich per 1und1 telefoniere (Siemens SL 55).

Also stell deine Fritzbox so ein, dass du normalerweise via VoIP ins deutsche Festnetz telefonierst. In der Regel merkst du kaum nen Unterschied. Ab und zu ist mal ein Gespräch gestört oder es kommt keine Verbindung zu Stande aber damit kann ich leben, ist unter 5% der Gespräche...

Posting 2:

Achso, ganz überlesen...

Deine Telekom Nummer musst du bei 1und1 freischalten damit du über VoIP telefonieren kannst. Somit geht jedes gespräch, das von einem anderen VoIP Teilnehmer kommt automatisch komplett über das Internet und nicht mehr über das Telefonnetz.

Wie das get steht in den vielen Anleitungen und Beipackzetteln die du von 1und1 bekommen hast, auf der 1und1 Homepage selbst und hier im Forum (Stichwort: "Suchen" oben in der Forumsmenuleiste)...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

compressed-box

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort

Hallo,

supi - danke für die schnelle Antwort - warum bekommt man eine solche KLARE Ansage nicht von 1&1 ?

Ich habe grundsätzlich kein Problem mit VoIP bei 1&1. Die Kosten entstanden,
weil ich meine T-Com Nr auf eine meiner VoIP umgeleitet haben (selbst Schuld). Der Grund hierfür gehört aber sich nicht in diesen Bereich (T-Netbox !!!?)

gruss
compressed-box
 

coolertyp19

Mitglied
Mitglied seit
29 Apr 2005
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo

Also wenn man die Heftchen liest, die der Hardware Sendung bei liegen sollten solche Probleme in der Regel nicht auftreten. Dort ist die Registrierung der Nummern extrem einfach, Schritt für Schritt beschrieben. EIn solches Problem tritt nur dann auf, wenn man einfach alle Kabel in die FBF reinsteckt und denkt man hat es: Ds ist leider (noch) nicht so bei VOIP!

Wie du sicherlich hier schon gelesen hast, ist der email-Support von 1und1 nicht so Prickelnd! Gerade bei solchen einfachen Problemen kann die Hotline sehr gut weiter helfen.
 

venga

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
compressed-box schrieb:
Hallo,

supi - danke für die schnelle Antwort - warum bekommt man eine solche KLARE Ansage nicht von 1&1 ?
Weil sich "Flatrate" besser liest als ellenlange Texte mit Einschränkungen. ;)
 
R

rosx1

Guest
Und wenn es drinstehen würde, täte es auch keiner lesen. Das Letzte was ein Deutscher zur Hand nimmt sind Handbücher und Erklärungen.
 

coolertyp19

Mitglied
Mitglied seit
29 Apr 2005
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dann sollte man halt entweder viel Ahnung haben oder sich net ärgern wenns net klappt was man sich vorstellt!
 

venga

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eigentlich sollte man nur auf die vielen

(*)
(**)
(***)
(****)
(*****)

im Text achten... ;)
 

compressed-box

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Flaterate und RTFM

Hallo,

Zitat:
Also wenn man die Heftchen liest, die der Hardware Sendung bei liegen sollten solche Probleme in der Regel nicht auftreten. Dort ist die Registrierung der Nummern extrem einfach, Schritt für Schritt beschrieben. EIn solches Problem tritt nur dann auf, wenn man einfach alle Kabel in die FBF reinsteckt und denkt man hat es: Ds ist leider (noch) nicht so bei VOIP!

ist ja schon gut - ich hab's verstanden. Ich benutze keine Fritzbox --> siehe Signatur ! ;)

Eine Umleitung meiner Festnetznr. auf Voip ist nicht sinnvoll, da bei Ausfall von DSL kein Fallback möglich ist - geht bei meiner OpenCom X32 wohl nur manuell - laut Anleitung :)

Mein Problem hatte auch nichts mit irgendwelchen Einstellung bei 1&1 zu tun - die Konfiguration war und ist ok. Ich habe eben wegen meinem Problem mit der nicht gewollten, nicht konfigurierten T-Netbox einfach umgehen wollen ...


gruss
compressed-box
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,924
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
48
Wenn Du keine Fritzbox besitzt, denn mutmaße bitte nicht über die Fallbackmöglichkeit der Box ;):
Die kann das nämlich. Ist VoIP gestört, dann gehen die Telefonate einfach per Festnetz raus. Vorraussetzung ist, dass alles korrekt verkabelt ist!
 

jared

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist dann aber auch ganz leicht daran zu erkennen, dass das Lämpchen bei "Festnetz" leuchtet und nicht bei "Internet"(-telefonie).
 

coolertyp19

Mitglied
Mitglied seit
29 Apr 2005
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
wobei wir wieder beim Thema wären: Wer lesen kann is klar im Vorteil.... ---> er hat keine FBF
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,311
Beiträge
2,032,706
Mitglieder
351,874
Neuestes Mitglied
rob-otik