3DSL - Kein Fastpath?

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe heute Post von 1und1 bekommen,daß ich ab sofort mit der maximal möglichen Netzgeschwindigkeit surfen kann.Geschwindigkeit ist keine angegeben aber ich denke,es bleibt erst mal bei 3073 KB.Nun steht im Control-Center folgendes:Machen Sie Ihren 1&1 3DSL-Tarif noch leistungsfähiger!
Mit den attraktiven Zusatzoptionen wie Upstream oder Fastpath holen Sie noch mehr aus Ihrem 3DSL-Anschluss heraus.Fastpath gehört doch zum 3DSL-Vertrag oder etwa nicht?
 

Geric

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kroll schrieb:
Fastpath gehört doch zum 3DSL-Vertrag oder etwa nicht?
Ne du, nur bei der 16000er Geschwindigkeit. Da ist es Standard.

Gruß Geric
 

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Soll ich das etwa extra bezahlen,weil bei mir nur 3073 KB geht?Das glaubst Du doch wohl selbst nicht.Fastpath gehört zum 3DSL-Vertrag und der sollte für alle gleich sein denk ich mal.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
...und auch bei ADSL2+ gehört es nicht zwingend dazu. Hier haben genug Leute gepostet, die haben Fastpath nur in eine Richtung (Empfang). Gesendet wird weiter interleaved. Bei mir wiederum ist Fastpath in beide Richtungen geschaltet. Es kann also sein, daß bei schlechten Leitungen Fastpath überhaupt nicht geschaltet wird. Das wird keiner im Vorfeld sagen können ;)

Und wenn die Leitung so schlecht isz, daß nur DSL6000 mit einem Fallback auf DSL3000 geschaltet ist, dann wird es wahrscheinlich eh nichts mit Fastpath.

Edit: Fastpath gehört genauso zwingend zu 3DSL wie eine Tüte Chips zur Kiste Bier: Man kann es machen, es geht aber auch ohne!
 

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aha,das wußte ich leider nicht.Danke!!!!
 

voulse

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2004
Beiträge
159
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Novize
Bei mir ist es genau anders herum FP in Senderichtung und kein FP in Empfangsrichtung.
 

Anhänge

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@voulse

Das versteh ich aber nicht.Deine Werte sehen doch ganz gut aus!


Aber wie bekomme ich bei VoIP ohne Fastpath das leichte Echo aus der Leitung?Hab es meiner Frau schon fest versprochen.:(
 
Zuletzt bearbeitet:

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Thema Echo: Ich habe durchgehend die Erfahrung gemacht, daß ein anderes Telefon (evt. auch eine reduzierte Hörerlautstärke) das Echo schlagartig beseitigt haben. Weiterhin was das Echoproblem auch vermehrt bei Analog-Telefonen zu finden, seltener bei ISDN-Telefonen /-anlagen. Auch das wäre ein Ansatzpunkt, da Du damit den Prozessor wesentlich entlastest. Der braucht dann nur noch die ISDN-Pakete "Voip-Konform" zu verpacken und ins Internet schleusen und braucht sich nicht um die Kodierung und A/D-Wandlung kümmern.
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kroll schrieb:
Nun steht im Control-Center folgendes:Machen Sie Ihren 1&1 3DSL-Tarif noch leistungsfähiger!
Mit den attraktiven Zusatzoptionen wie Upstream oder Fastpath holen Sie noch mehr aus Ihrem 3DSL-Anschluss heraus.
Dieser Satz steht bei mir auch seit Kurzem im CC. Wenn ich allerdings dann zum "Kundenshop" gehe, kommt (immer noch) der Hinweis, daß ein Auftrag in Arbeit ist und solange nichts neu beauftragt werden kann (meine DSL-Umstellung ist für kommenden Montag (9.10.) angekündigt).

Was wirklich bei dem jeweiligen Anschluß an Optionen noch bzw. überhaupt verfügbar ist, sieht man normalerweise also erst NACH dem Wechsel in den Kundenshop.
 

mobafan

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zu Fastpath am DSL2+-Anschluss:

Je nach Anbieter kann der Zugang mit oder ohne Fastpath erfolgen. Bei der T-Com ist am DSL2+-Anschluss (T-DSL 16000) Fastpath immer inklusive. Glück hat also der, der von 1+1 einen T-Com-DSL-16000-Anschluss bekommt (so wie ich laut Auftragsbestätigung, leider ist er noch nicht geschaltet, sodass ich über Erfolg oder Misserfolg noch nicht berichten kann).
 

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe eine E-Mail von 1und1 erhalten und darin steht "Fastpath wird in dem neuen 3DSL Tarif nicht mehr angeboten".:( Bin jetzt am grübeln,warum einige schreiben,daß sie 3DSL und Fastpath haben.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Option Fastpath wird ja auch nicht mehr angeboten. Entweder Du hast es inklusive oder eben nicht. Zubuchen lässt es sich nicht.
 

kroll

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,917
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Und wenn es noch 1000 mal im CC steht: Das wurde doch schon deutlich genug gesagt: Entweder es ist drin, oder eben nicht. Nimm es doch bitte einfach so hin.
 

Highwind

Neuer User
Mitglied seit
2 Sep 2006
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir ist fastpath auch deaktiviert, aber was mir eigentlich wichtiger wäre, wäre höherer Upstream für DSL3000, beim T-DSL Anschluss ist das auch möglich. 1und1 bietet das nur für DSL2000 an.
 
B

beckmann

Guest
@Highwind: Das kommt auf die Dämpfung an! Bis 28dB sollte T-Com erhöhten Upstream schalten. Ab 28,01dB schaltet T-Com wohl kein erhöhten Upstream mehr.

Für FastPath und Uploaderhöhung je 4 dB weniger beziehungsweise 3 dB weniger bei 6016 kbit/s
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/T-DSL

Wenn du also eine Dämpfung zwischen 28 und 32dB hast wird das nichts dann kann 1&1 das auch nicht anbieten. Aber ob 1&1 das überhauot anbietet weis ich nicht, vermute ich aber mal sonst wäre das bei DSL 2000 ja nicht möglich. Aber bei 3DSL waren doch sämtliche "Extras" nicht möglich oder wie war das noch mal?
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Aussage oben möchte ich korrigieren, ich war bei 3DSL zu sehr auf DSL16000 fixiert.

3DSL ist ein Tarif, der den für den jeweiligen Anschluss schnellsten DSL-Anschluss beinhaltet. Die entsprechenden AGB und die Leistungsbeschreibung enthalten unter "Zusätzliche Leistungen" das, was 1und1 anbietet. Dies ist für (ausschließlich) DSL-2000 erhöhter Upload und für DSL-1000,2000 und 6000 Fastpath. Für DSL+ wird Fathpath explizit nicht angeboten.

Sollte 1und1 für die jeweiligen geschalteten DSL-Anschlussvarianten im Rahmen des 3DSL-Tarifs diese nicht anbieten, handeln sie ihren eigenen Leistungsbeschreibungen zuwider. Eine separate Leistungsbeschreibung bzw. separate AGB hat 1und1 für 3DSL ja nicht.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,599
Mitglieder
350,992
Neuestes Mitglied
tbnbc