3DSL und Festnetzflat?

almodovar

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2005
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich das 3DSL-Paket bei 1und1 buche, habe ich u.a eine Phone-Flatrate dabei: Heißt das, dass nach dem Registrieren meiner Festnetznummer/nach dem Freischalten meiner Festnetznummer alle Gespräche ins Festnetz (ausgenommen Sondernummern usw.) kostenlos sind?

Normalerweise telefoniere ich mit meinem an der FritzBox angeschlossenen Telefon doch über das Internet (VoIP), oder? Wenn ich dann, z.B. weil ich ein Fax verschicken will, die Festnetz-Verbindung erzwinge (*112#), ist die Verbindung dann auch tatsächlich kostenlos (=Phone-Flat)?

Früher war es doch so bei 1und1, dass die Gespräche ins Festnetz 1 Cent pro Minute kosteten. Und nun spielt es also keine Rolle, ob ich Telefongespräche über das Festnetz (Festnetzdiode der FritzBox leuchtet) führe oder aber über das VoIP (Internetdiode der FritzBox leuchtet)?
 
B

beckmann

Guest
Telefonflat von 1&1 ist eine VOIP FLATRATE. Telefonate über den Festnetzanbieter (meist T-Com), wie z.B. deine Idee mit dem Fax, musst du weiter bezahlen. Nur Gespräche die du über das Internet führst in das deutsche Festnetz mit 1&1 sind umsonst.

Also Gespräche die über 1&1 in das Festnetz gehen sind umsonst. Das ist die "Festnetzflat" und bedeutet alle Festnetzanschlüße die du anrufst sind umsonst.

Telefonate die über das Festnetz gehen musst du weiter zahlen. Also schön über das Internet telefonieren ;)
 
R

rosx1

Guest
Dazu muss die Internet-Telefonie, sprich VoIP auch in der Fritzbox eingerichtet sein. Es bringt nichts das Telefon einfach an die Fritzbox anzustecken.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden