5200R und zweite Netzwerkkarte

Mikeanderl

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2021
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich würde hier gerne zwei getrennte Netze auf der Auerswald 5200R mit zweiter Netzwerkkarte anschließen.
Ist die zweite Netzwerkkarte gedacht, dass man Webzugang von den Voip Zugängen trennt, oder einfach zwei Netzwerke zulässt und der Rest wird nach Belieben konfiguriert?
Hätte gerne, dass die Auerswald auf einer Karte den Voip Zugang fürs Office Netz + Ausgang zu Provider wie bisher und auf der anderen Karte den Voip Zugang zur DMZ legt.
Habe nur kurz die Netzwerkkarte reingesteckt und da hat dann gar nichts mehr funktioniert :) Deswegen auch der Gedanke, dass mit zwei Karten einfach Adminzugang von VOIP getrennt wird.
Danke
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
777
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
Die Karte ist z.B. dafür gedacht, wenn du Kunde eines Providers bist (Vodafone oder Netcologne haben sowas im Programm), die dir bei bestimmten Produkten nicht nur oder keine Zugangsdaten liefern, sondern dir auch das IP Netz und die IP Adresse, die deine Telefonanlage bekommt, zuweisen.

Im Admin Menü der Anlage kannst du die IP Netze für beide Ports festlegen und auch bestimmen welcher LAN Port für den SIP Provider zuständig ist.
 

Andreas_1966

Neuer User
Mitglied seit
13 Jan 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Man kann natürlich über das LAN-Modul die Netze trennen. Also Daten und Telefonie in zwei getrennten Netzen.
Das LAN-Modul könnte dann DHCP-Server für die VoIP-Telefone sein.
Und die Telefon-Anlage hätte somit 2 IP-Adressen (in jedem IP-Kreis), und ist über beide IP-Adressen im Webinterface erreichbar.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Ist übrigens ganz gut beschrieben im Youtube Channel von Auerswald
Einfach "COMpact NET-Modul" in Youtube eingeben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via