.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

56k Modem over VoIP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von zeeschplitz, 2 Juni 2005.

  1. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich möchte hier etwas tun, was normalerweise wenig Sinn macht:
    Ein normales Analogmodem über eine VoIP Verbindung betreiben.

    Vielleicht hat das ja schon mal irgendwer probiert und die Problematik dürfte vielleicht ähnlich wie bei Faxübertragung sein. Daher die konkrete Frage: Liegen bereits Erfahrungen vor und welche Codecs erreichen welche Modem- Baudraten?

    <eingefügt: Die Frage heisst nicht bei welchen Modem Baudraten kann ich welche Codecs betreiben.>

    Einen Grund für solch frevelhaftes Tun möchte gerne nachliefern, der fällt aber etwas umfangreicher aus. Eine Aussenstelle in der portugiesischen Pamba hat ein gut funktionierendes Analogtelefon, kann aber wegen eines fehlenden Verbindungsknotens zur nächsten Glasfaserstrecke die in 10km vorbeiläuft weder ISDN noch DSL bekommen. Daher habe ich zum Internetzugang znächst auf Einwahl mit Analogmodem gesetzt. Die Probleme bei der Einwahl liegen aber am Einwahlknoten welchen ich mir über die portugiesisch nationale Einwahl nicht raussuchen kann, bzw. wo ich immer eine völlig marode Verbindung habe. Es klappt prinzipiell, doch nach spätestens 5 Minuten fliegt die Verbindung raus und Ping Zeiten zwischen 300 und 2000mS sind üblich. Spätestens bei SSL völlig unbrauchbar und auch sonst meist mit Timout und Abbrüchen. Dabei zahlt man pro Einwahl noch 15 Cent extra und hat nichts davon. Daher mein Plan am Server hier in D eine PPP Modemanbindung einzurichten, welche per Skript auf Anruf nach Portugal zurückruft. Da ich eine Arcor Flat (wo Daten per neuester AGB plötzlich verboten sind) habe, kostet mich der internationale Rückruf 10 Cent/Minute, bei Registrierung als Vorzugsland auch noch 5 Cent/Minute. Das würde leicht funktionieren, ist wahrscheinlich sogar erlaubt da Arcor ja trotz Flat auch noch was dran verdienen kann. Einen Minutenpreis von 2,5 Cent hätte ich hingegen aber über VoIP z. Bsp. bei Nikotel wo ich sagen muss, daß man über die Sprachqualität in letzter Zeit nicht mehr meckern kann. Allerdings ist mir nicht klar ob und wie sich das Signal im Kreis herum aufmodulieren lässt (Sipura Adapter?).
     
  2. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  3. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    > Die SUCHE ist Dein Freund
    blos nach was suchen bei so einer Idee...

    >schaust du z.Bsp. da ===>

    Damit wir uns richtig verstehen: Ich möchte nicht über ein analoges Modem eine Sprachverbindung aufbauen sondern umgekehrt. Über eine bestehende (VoIP) Sprachverbindung möchte ich per Analogmodem Daten übertragen. In dem von dir angezeigten Thread ist das doch umgekehrt?
     
  4. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    ups, da hab ich wohl zu schnell gelesen, sorry
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
  6. zeeschplitz

    zeeschplitz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Rocky512 Kisses&Peace
    > Also immer schön fröhlich bleiben.
    Habs ja geahnt, daß mindestens einer von den Lurkers hier im Forum schon mal auf solch frevelhaftes Tun gekommen ist. Ausprobieren werde ich das aber doch wohl selber müssen und dazu das erst vorletze Woche an Omas altem Telefon installierte Sipura (seither telefoniert sie immer) vorübergehend wieder konfiszieren.