.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

6000er Komplettvertrag-nur 3000er Leitung

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Corolla, 8 Nov. 2008.

  1. Corolla

    Corolla Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe seit Kurzem den 6000er Komplettvertrag mit der Fritzbox 7270. 1und1 hat mir mitgeteilt, dass ich 3072 kbit/s nutzen kann. Laut der Diagnose der Fritz-Software steht hier aber sogar eine 9000er Leitung zur Verfügung. Somit kann ich nicht verstehen, dass 1und1 mir nur eine 3000er Leitung zur Verfügung stellen will.

    Ich hoffe nun, dass ich hier im Forum eine Hilfestellung bekomme, wie ich 1und1 dazu bringen kann, mir eine höhere Geschwindigkeit bereitzustellen. Zur Information: Hier läuft ein Rechner mit Internet und ein an der Box angeschlossenes Telefon.

    Welche Möglichkeiten habe ich?


    Gruß Corolla
     
  2. rosx1

    rosx1 Guest

    Das Thema taucht mehrmals hier auf. Einfach mal die Suche benutzen oder im Netz recherchieren was die Daten zu bedeuten haben und nicht einfach nur irgendwelche Zahlen sehen und sich dazu was zusammenreimen.
     
  3. woingenau

    woingenau Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 woingenau, 9 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9 Nov. 2008
    Hallo Corolla!
    Herzlich Willkommen im Forum! ;)
    Da sich rosx1 meiner Meinung nach etwas im Ton vergriffen hat, möchte ich es dir einfach etwas freundlicher schreiben, dass du hier unter der Forensuche viele Beiträge/Threads zu deinem Thema finden wirst. 1und1 stellt dir "bis zu" 6000 zur Verfügung.Eine genaue Aussage dazu kann man erst treffen, wenn du angeschlossen wirst, weil über die Geschwindigkeit viele Faktoren/Einflüsse entscheiden. Auch die Angabe zur nutzbaren Geschwindigkeit in deiner 7270 ist nicht entscheidend (dazu wären diese auch zu ungenau), sondern eine stabile Leitung ohne Resyncs.

    Ein schönes Wochenende wünscht
    woin :)
     
  4. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,172
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Am Besten: Abwarten.

    Die Umstellung auf den Komplett-Anschluss verläuft meist in zwei Phasen:

    1. Die "kaufmännische" Phase: Ab sofort erhälst du 16,73 Euro Gutschrift für den T-Com-Anschluss, technisch ändert sich garnichts, d.h. T-Com Anschluss bleibt und ist auch voll nutzbar. Gleichzeitig wird die maximal verfügbare Bandbreite geprüft, die in den meisten Fällen einen Brief mit dem Inhalt "Ihr Anschluss ist schon auf die maximal mögliche Geschwindigkeit geschaltet" auslöst.

    2. Die "technische" Phase: T-Com Anschluss fällt weg, DSL wird auf einen anderen Carrier mit rate-adaptiver Aushandlung geschaltet. Damit wird die nutzbare Bandbreite in der Regel deutlich höher, in Einzelfällen kann - wegen geänderter Leitungsführung - die Bandbreite auch geringer werden.
     
  5. Corolla

    Corolla Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für die Antwort. Dann werde ich erst mal abwarten.


    Gruß Corolla