[Gelöst] 6590 mit iOS7.20 als Medienserver für KODI neu einrichten. Plötzlich gehen der Zugriff nicht mehr!?

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo zusammen,

bislang lief bei mir KODI 17.6 mit der FBF6590 einwandfrei. Heute meldet Kodi timeout und der Zugriff auf den Medienserver auf dem die Filme liegen scheint weg zu sein. Was ist passiert? Vermute das kürzlich gemacht update auf 7.20, denn:

1.) Im NAS war im FBF-Menu komischerweise nicht alle Ordner mehr zu sehen. Diese habe ich wieder hinzugefügt
2.) KODI kommt ins Internet doch wie richtige ich wieder die Verbindung zum NAS auf die angeschlossene Festplatte ein?
3.) Bei KODI gibt es bei der Quellenangabe UPnP-Geräte wo ich allerdings nur den Fritzboxmedienserver mit dem internen Speicher verbinden und sehen kann. Ich meine aber damals über SMB das Netzwerk hinzugefügt zu haben, denn meine Festplatte die auch als USB angelegt ist sehe ich bei UPnP-Quellenauswahl nicht. Welche Zugriffsdaten muss ich zur Einrichtung wie und wo eingeben?
4.) Benutzer KODI ist angelegt bei dem alles angehakt ist.
5.) Verändert habe ich nichts.

Bei meiner Aufzählung merkt ihr vielleicht, dass ich nicht genau weiß was ich da tue oder tun muss, daher wäre ich für jede Erläuterung dankbar, damit wir wieder Zugriff auf das NAS-Laufwerk unserer Filme haben.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,629
Punkte für Reaktionen
396
Punkte
83
Hast Update der FW gemacht aber nichts verändert, so so, ein Update ist eine Veränderung. ;)

Nun wird SMB v2 und v3 verwendet, nicht mehr v1, entsprechend muss Kodi bzw. das Gerät dann diese SMB Version nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Christian123

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo und vielen Dank für die Rückmeldung. Leider stehe ich etwas auf dem Schlauch:

So wie ich es verstanden habe unterstützt KODI SMB2+3 oder doch nur SMB1?


Ich finde unter den Diensten keinen SMB-Einstellung. Nutze KODI auf dem Fernseher unter Android. Bin für jede Hilfe zur Vorgehensweise dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,629
Punkte für Reaktionen
396
Punkte
83
Bei Android kann ich dir nicht wirklich helfen, nutze auch kein Kodi, eher VLC für Netzwerkstreams.

Sonst setze mal den Haken in der 6590 bei Heimnetz -> USB Speicher -> "Unterstützung für SMBv1 aktivieren"
 
  • Like
Reaktionen: Christian123

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
der Haken war die Lösung Vielen Dank, ihr seid die Besten!
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,629
Punkte für Reaktionen
396
Punkte
83
Folglich unterstützt Kodi bei dir kein SMB2/3 zumindest nicht in der installierten Version, oder bedingt durch Android Version.

Da kann ich dir aber nichts zu sagen. Sollte eher als Workaround gesehen werden, und nicht unbedingt als dauerhafte Lösung.

Rechne damit, dass AVM mittelfristig SMB1 entfernen wird.
 

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Dies ist die Frage ob tatsächlich nur SMB1 unterstützt wird. Überlege ob ich jetzt von Kodi 17 auf 18 ein update machen oder bis 19 warte. Hier steht, dass smb2+3 unterstützt wird, aber ich habe unter Einstellung das Register nicht gefunden:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,629
Punkte für Reaktionen
396
Punkte
83
Musst selbst wissen, weiß nicht wie aufwändig ganze ist, ob ganze über Playstore updaten kannst, oder dir ne APK suchen musst und über Sideload drauf werfen musst.

Nen Update bringt normal auch mehr Funktionen und behebt ggf. Probleme, also nicht nur auf SMB achten.
 
  • Like
Reaktionen: Christian123

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
....habe ziemlich lange rumgebastelt bis alle addon und das System so über den Fernseher liefen. Ich meine ich musste mir eine APK suchen. Wenn es nach dem Link geht, wird auch empfohlen ein update ohne Einstellungsverlust rüberlaufen zu lassen. Werde es mal versuchen. Hoffe es klappt, ansonsten stehe ich wahrscheinlich wieder mit ein paar dummen Fragen hier im Raum ;-)

Danke nochmals für die Tipps!

 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,038
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Ich denke du solltest in Kodi einfach den SMB-Pfad aufrufen und mit oder ohne editieren einfach neu abspeichern. Dann handelt Kodi das SMB neu aus, würde ich hoffen.
Aus dem Kodi-Wiki "Note: SMB v1 is not supported in Kodi. SMB v2 or higher must be used."
 
  • Like
Reaktionen: Christian123

Christian123

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
430
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo zusammen, das mit dem update war bei kodi über den Playstore zum Glück eine Kleinigkeit und alles läuft mit der Version 18.9 wie vorher mit 17.6, doch auch hier das Problem: Ich finde nichts wo ich auf SMB >v1 umstellen kann geschweige denn das SMB-Menü wie in der Anleitung, aber:

Nehme ich den Haken bei SMB V1 aktivieren bei der Fritzbox raus kann ich auf die Filme trotzdem zugreifen. Scheinbar hat KODI das Ganze mit SMB>V1 durch das Update unterstützt und Kodi 17 wohl nicht.
Vielen Dank nochmals für Eure Klasse Unterstützung & Hilfe
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,765
Punkte für Reaktionen
366
Punkte
83
Moinsen


Ansonsten rate ich Anonymous-FTP fürs NAS zu aktivieren und FTP als Quelle in Kodi zu nutzen.
Als Workaround/Fallback, falls AVM wieder mal mit Samba spielt.

Einfach einen F!B-Benutzer Namens anonymous ohne Passwort und nur NAS zuweisen.
Beispiel, nicht Kodi sondern VLC...
Bildschirmfoto vom 2020-11-03 23-25-45.png
Für passwortloses anonymous FTP, auch im Webbrowser testen ;)
( Ein passwortloser anonymous ist nicht aus dem Internet erlaubt ;) )
...dann sind die FRITZ!Box Sambaversionsspielchen Geschichte.


PS: Check mal den Unterschied zwischen Samba/FTP in Verzeichnissen mit vielen Dateien
...wer ist schneller?
 
Zuletzt bearbeitet: