[Problem] 6590 wechselt ständig Kanal

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

habe bei mir eine 6590 in Verbindung mit einem 1750e laufen (beide auf 7.20).
Ich habe auf der 6590 einen festen Kanal für 2,4 und 5 GHz eingestellt.
Nun wechselt die Box im 5er ständig (stündlich) den Kanal selbständig.
Dadurch habe ich sowohl im Smart Home wie auch auf den Google Homes/Nest Unterbrechungen die nerven.

Es ist egal ob welchen Kanal ich einstelle (36, 40, 104 usw.).
Ich habe jetzt erstmal auf reines 2,4 GHz umgestellt, dort läuft es und der eingestellte Kanal bleibt.

Kann ich das Problem irgendwie lösen, oder muss neue Hardware her?

Schöne Grüße.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,445
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
AVM setzt auf automatisch, manche Optionen werden als optional gesehen, sowie die Kanäle, wenn FB meint anderer Kanal ist besser, wird gewechselt, egal was einstellst.

Ob man 160 MHz Bandbreite nutzen möchte, egal, wird nun automatisch entschieden.

Ältere Firmware, wird wohl nicht unbedingt ne Lösung sein für dich.

Sollte man sonst schauen ob wirklich etwas stört auf den Kanälen.
 

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dann werde ich wohl Hardwaremäßig was ändern müssen.

Werde mir wohl ein MikroTik Cap AC besorgen und das WLAN der 6590 komplett deaktivieren.

Dann kann ich auch auf den Repeater verzichten da ich den Cap zentral montieren kann.

edit:
Könnte ein gegenüberliegendes Polizeirevier Schuld sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

miwie

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich habe eine 7490 (mit 7.21) und bereits seit Ewigkeiten im 5 GHz Netz den Kanal fest auf 104 eingestellt. Der wurde bisher noch nie automatisch gewechselt.
 

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Na da hast du Glück bzw. wahrscheinlich nichts bei dir was stört.
Habe alleine über 20 Fritzen von Nachbarn drin.
Plus die anderen Router, Polizeirevier usw.

Und sicher auch den ein oder anderen der nicht zugelassene Geräte nutzt.

Wer weis schon woher das Problem kommt.
 

weißnix__

Neuer User
Mitglied seit
5 Feb 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Schonmal mit einem WLAN Scanner geschaut, was so an Netzwerken in der Umgebung ist?
DFS sollte ja nicht das Problem sein auf 36 und 40.
Gibts zum Kanalwechsel Logeinträge?
 

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Leider erscheint im Log nichts.
Netzwerke aktuell 33 in der Nähe.
 

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja auf 5GHz, zeigte zumindest die Fritte an.

Habe jetzt seit gestern Mittag das Kabelmodem von Pyur dran.
Kanal auf 104 und er bleibt.

Habe jetzt nochmal AVM angeschrieben.
Mein Nachbar hat eine geliehene 6490 mit 7.12 und das gleiche Problem im 5GHz Netz.

Alles sehr komisch.
 

NilsR

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2013
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Moin,

das Problem kenne ich auch. Trotz fester Einstellung auf einen Kanal unter 52 wechselt die Fritzbox ich glaube ab Firmware 7 selber den Kanal. Damit funktionieren alle meine Alexas nicht mehr, da diese nicht die höheren Kanäle unterstützen. Wurde mir anfänglich als geiles Feature verkauft vom Support und irgendwann haben sie es weitergeleitet. Ich habe gehofft man bekommt mal eine Funktion zum Abschalten von diesem Mist.

Würde mich freuen wenn alle da AVM nerven, die dürfen das nicht so vermeintlich intelligent bauen, dass es die bewussten Einstellungen vom Anwender ignoriert.

Viele Grüße,
Nils
 

hindsight

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

ich hatte dasselbe Problem wie ihr und konnte es nun für meinen Fall lösen. Mindestens einmal täglich wurde der WLAN Kanal wegen der Radarmeldung gewechselt, obwohl ich einen Kanal unter 52 fest eingestellt hatte. Das hatte die Folge, dass dann eben einige meiner Geräte keine Verbindung mehr aufbauen konnten. Geloggt wurde dieser Fehler auch nicht immer, sondern eigentlich nur beim ersten auftreten. Auf der Suche nach der Ursache, stieß ich nach einem WLAN Scan in meiner Umgebung darauf, dass meine Fritzbox nach einem Neustart immer die Kanäle 36-64 belegte.

Mir schwirrte irgendwie im Hinterkopf herum, dass ich in der Fritzbox einmal eingestellt hatte, dass die Kanalbreite in meinem WLAN erhöht wird. Also googelte ich nach der Radarmeldung im Zusammenhang mit der Kanalbreite und stieß auf diesen Artikel


Das wichtige daran:

Ab Fritz-OS 7 umgeht die Fritzbox diese Wartezeit, da sie für die Verbindung über 5 GHz dann nur einen Kanal zwischen 36 und 48 nutzt, für den die Einschränkungen nicht gelten. In den Funkkanaleinstellungen erkennen Sie das daran, dass die Kanäle ab 52 mit grauen Punkten versehen sind: Das bedeutet, dass die Fritzbox diese Kanäle gerade auf Primärnutzer untersucht. Dies funktioniert aber nur, wenn Sie zum Beispiel in der Fritzbox 7590 nicht eine Kanalbreite von 160 MHz aktiviert haben. Ob diese Option aktiv ist, prüfen Sie im Fritzbox-Menü unter „WLAN –› Funkkanal –› Funkkanal-Einstellungen anpassen“.
Nun suchte ich in meiner Fritzbox nach dieser Einstellung, aber ich fand sie nicht! Da diese Einstellung sicher aber einmal vorhanden war, es nun aber nicht mehr ist, führte ich ein Downgrade auf die Version 7.10 durch. Und siehe da, die Option war wieder da und ich konnte sie abwählen.

Nun belegt meine Fritzbox nur noch die Kanäle 36-48 und der Kanal wird nun auch nicht mehr gewechselt :)

Ist aber echt genial von AVM, dass man diese Option im Interface einfach entfernt, sie aber trotzdem im Hintergrund aktiv lässt und wenn jemand nicht auf die Lösung kommt, kann er sich dann am besten ne neue Box kaufen :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:

Piti8576

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe das Problem anderweitig gelöst.

Ich habe das WLAN meiner Fritzbox deaktiviert und einen Mikrotik Cap AC im Einsatz.

So gutes und stabiles WLAN hatte ich noch nie.