[Sammlung] 6660 v3 - Neues Antennendesign

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
So. Nach ausgiebigen Tests kann ich sagen AVM hätte sich das ändern der Antennen sparen können. Abstrahlung ist anders aber definitiv schlechter. Stationäre Geräte (tv und pc). Vorher mit der 6660 ohne antennenkabel -48/-54db. Jetzt -55/-59

Anstatt besser wird dieses wlan krüppel noch schlechter. Unglaublich
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,227
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Das kann aber von Fall zu Fall anders sein. Bei anderen hat es sich vielleicht verbessert.
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Unwahrscheinlich. Es sollte zumindest mal keine Nachteile geben. Dies ist aber ganz klar der Fall
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,227
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Es sollte zumindest mal keine Nachteile geben.
Entweder man nähert sich der perfekten Kugel beim Abstrahlverhalten an oder man entfernt sich von dieser. Kein Nachteil ist somit nicht möglich bei einer Änderung.
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Für alle die es interessiert gibt es ab SN N26x Ein geändertes Antennendesign
 

Anhänge

  • 643E83E6-4FCB-432B-A131-3033700926B2.jpeg
    643E83E6-4FCB-432B-A131-3033700926B2.jpeg
    904.2 KB · Aufrufe: 47
  • Like
Reaktionen: unbekannter Benutzer

unbekannter Benutzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,030
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
63
Danke für das Foto. Wie ist der erste Eindruck von der WLAN-Ausleuchtung?

Diese Antennen müsste es auch zum Nachrüsten geben für die alten Revisionen.
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Ehrlich gesagt ist die Ausleuchtung etwas schlechter geworden
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
@unbekannter Benutzer

ich denke nicht, das man die Antennen nachrüsten kann.

Der Grund dafür ist eine Änderung der Anschlüsse. Auf der alten Platine waren Murata Buchsen verbaut, die auf der V3 weggelassen wurden.
Dafür hat AVM 2 normale Buchsen an einer anderen Stelle dazugezaubert und die beiden externen Dualantennen angeschlossen.

Die V1 und vermutlich die V2 hatten nur die aufgeäzten Antennen, direkt auf der Platine.

Die Frage die sich mir gerade stellt, ist folgende... Hat die 6660 V3 nur die beiden Dualantennen die mit den Kabel verbunden sind, oder sind die eingeätzten Dualantennen ebenfalls noch in Betrieb?
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Die Neuen sind so wie ich das sehe an den Plätzen der alten
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
 

Anhänge

  • FRITZBox-6660-Mainboard-1280.jpg
    FRITZBox-6660-Mainboard-1280.jpg
    1 MB · Aufrufe: 36

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Du meinst schon die Anschlussbuchsen für die Antennen, oder?
Dann schau dir mal das Bild genau an.

EDIT: Ich war so frei und habe das an deinem Bild eingefügt.
643E83E6-4FCB-432B-A131-3033700926B2.jpeg
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Ja. Eine sitzt 100 % identisch. Die andere vielleicht maximal 1 cm versetzt
 

unbekannter Benutzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,030
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
63
Statt der Murata-Prüfbuchsen, die bei der alten Variante gleichzeitig als Brücke/Zuleitung für die alten Leiterplatten-Antennen dienten, hat AVM die bewährten Hirose(?)-Buchsen bestückt.

Die Änderung der WLAN-Ausbreitung liegt speziell daran, dass jetzt von horizontaler auf vertikaler Ausrichtung gewechselt wurde.
Bei den Flunder-Gehäusen von AVM hat man aber immer die freie Wahl der Aufstellung.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,227
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
oder sind die eingeätzten Dualantennen ebenfalls noch in Betrieb?
Nein. Weil die Murata-Prüfbuchsen fehlen ist die Zuleitung zu den aufgeäzten Antennen unterbrochen. Das hat AVM diesmal besser gelöst. Früher gab es dann jeweils eine neue Platine.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Ja. Eine sitzt 100 % identisch. Die andere vielleicht maximal 1 cm versetzt

Keine Ahnung was du als 100% identisch bezeichnest :)

Schau dir doch die "alte" Position an der Spitze der Pfeile an, da erkennst du sogar die Lötpunkte, wo vorher die Murata-Prüfbuchsen waren - direkt in der geätzten Antennenleitung.

In der V3 wurden die neuen Buchsen da gesetzt, vor vorher keine Waren. Das siehst du auf dem Bild der V1, da waren vorher nur Lötpunkte.

Aber spielt auch keine große Rolle, wo und wie die Buchsen/Antennen sitzen. Wenn du schon schreibst, das es damit schlechter geworden ist, lasse ich die Finger davon.

Gruß

Roland
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,027
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Wenn du schon schreibst, das es damit schlechter geworden ist, lasse ich die Finger davon.
Ich wage zu bezweifeln, dass man das so pauschal sagen kann. Aus einer Stichprobe würde ich einen solchen Schluss nicht ziehen. Die Abstrahlcharakteristik hat sich mit Sicherheit geändert. Davon wird der eine profitieren, der andere nicht.
 

Arrandy

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2018
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Keine Ahnung was du als 100% identisch bezeichnest :)

Schau dir doch die "alte" Position an der Spitze der Pfeile an, da erkennst du sogar die Lötpunkte, wo vorher die Murata-Prüfbuchsen waren - direkt in der geätzten Antennenleitung.

In der V3 wurden die neuen Buchsen da gesetzt, vor vorher keine Waren. Das siehst du

Gruß

Roland


Nur mal so nebenbei: die zwei roten Kreise sind die Antennen. Und wie man auf meinem Foto sieht ist eine davon am gleichen Platz. Die andere 1 cm versetzt. Die roten recht eckigen Kästchen falls du das meinst sind nicht die Antennen
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,027
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
die zwei roten Kreise sind die Antennen.
Ja, in der neuen Variante. In der alten wohl nicht. Das ist lediglich eine Aussparung für die Verschraubung.

Die roten recht eckigen Kästchen falls du das meinst sind nicht die Antennen
Das sieht mir doch stark nach gedruckten inverted F Strukturen aus. Ich gehe davon aus, dass das die Antennen sind. Man siehst es auf deinem Screenshot besser, als auf dem anderen.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,227
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via