.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 3 Fragen die mich zur Verzweiflung bringen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von wireless0815, 7 Mai 2005.

  1. wireless0815

    wireless0815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!

    Seit einigen Wochen lese ich aktiv in diesem Forum mit. Bisher hatte ich bei mir ein Cisco 7960 für VoIP. Da ich jedoch meinen Schriebtisch nicht weiter mit Telefonen voll stellen möchte, habe ich mir eine FritzBox 7050 zugelegt. Leider ergeben sich dabei einige Probleme, für die ich zwar teilweise Lösungsansätze gefunden habe, nur leider bei mir nicht funktionieren.

    Vielleicht ist es ja auch ganz gut, das mal ein paa IMHO wichtige Themen in einem Thread zusammengefasst werden.

    ###############################################
    Ausgangssituation (Hardware)

    1x S0 Bus an dem folgende Geräte hängen
    1x Sinus 45 ISDN Basis mit drei Handapparaten, alle eine MSN (nennen wir die Mal zur besseren Übersicht MSN 111)
    1x Sinus 45P ISDN Tischapparat mit zwei Handgeräten, alle eine andere MSN (MSN 222)
    1x T-Fax 360 ISDN MSN 333
    ###############################################

    Der S0 Bus wird jetzt durch die FBF gespeist. Funtkioniert auch super.

    Was leider nicht sauber funktioniert ist folgendes

    1. Internes Telefonieren über S0 (Sinus45 ISDN-->Sinus 45P ISDN)
    Habe im Forum gelesen, es würde mit **5*222 klappen. Leider funktioniert das bei mir nicht. Es klingelt nix, und das Telefon, von dem gewählt wird, bleibt stumm.

    Daran schliesst sich nahtlos Frage 2 an

    2. Verbinden Über S0
    Wenn jetzt ein Anruf, egal ob über ISDN, oder SIP reinkommt würde ich den gerne weiterverbinden. Wie kann man das bewerkstelligen

    3. Umleitungen
    Seit die FBF in Betrieb ist, habe ich Probleme beim Umleiten von Anrufen (ISDN).
    Ich würde gerne eine Umleitung einrichten, die bei Nichtmelden greift. Sobald ich das bei einem der ISDN-Geräte versuche eizuschalten, dann kommt nach einiger Zeit nur noch "Auftrag nicht ausgeführt" im Telefondisplay.

    Bonusfrage:
    Ich bin bei Sipgate angemeldet. Natürlich möchte ich darüber auch mit den ISDN-Geräten telefonieren. Wenn ich versuche, die Testrufnummer 10000 anrufuen, ergänzt die Box Die Rufnummer mit meiner Ortsvorwahl. Da geht aber leider das örtliche Seniorenheim ran (und der Wochenend-Zivi ist langsam genervt).

    Achja, Natürlich ist die aktuellste Firmware (.58) auf der Box.

    Bye,
    Wireless0815

    Lösungen


    1. **5*MSN funktioniert einwandfrei. Bei mir hat ein Reboot der Box geholfen. Keine Ahnung, wie sowas "abstürzen" kann.

    2. Genau wie wie 1.

    3. Die Keypad Funktionen sind der Schlüssel. AVM will die ISDN-Funktionen in den nächsten Firmware(s) einbauen. Dann kann man wieder bequem über das Telefon-Menü gehen.So lange muss man ganz schön viel tippen. Dafür bestätigt eine nette Frauenstimme dann auch das Aktivieren/Deaktivieren

    Beispiel Rufumleitungen (AWS)

    Rufumleitung sofort

    Einschalten: *11#*#*21*Ziel#
    Ausschalten: *11#*##21#

    Rufumleitung verzögert (nach 20 Sekunden = 5x klingeln)

    Einschalten: *11#*#*61*Ziel#
    Ausschalten: *11#*##61#

    Rufumleitung bei besetzt

    Einschalten: *11#*#*67*Ziel#
    Ausschalten: *11#*##67#



    Vielen Dank an Borsti67, kawamoto, und MarcoB!
     
  2. Borsti67

    Borsti67 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    zur Bonusfrage: Da hast Du höchstwahrscheinlich den selben Fehler gemacht wie ich: Wenn Du die Daten Deines SIP-Accounts in die Box eingibst, ist da unten ein Eingabefeld für Deine Ortsvorwahl - das sollte besser deaktiviert sein! ;)
     
  3. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Oder Du gibst vorher die *# ein.

    Beispiel:
    Dein ISDN Telefon ist auf Sipgate eingestellt. Also d.h. Du hast als MSN1 an deinem ISDN telefon die selbe nummer eingetragen wie in der box unter " Internetrufnummer" ! Das ist sehr wichtig..!!!

    Wenn Du jetzt denn Hörer abhebst und die 10000 wählst, wird autom. die
    Ortsvorwahl mit davor gesetzt. ( Das Altenheim läßt Grüßen ;-) )

    Wenn Du das nicht willst, hebe den Hörer ab, dann *# , dann die 10000.
    Und schon bist Du in Deinem Account !!!

    Bei mir geht es 100% mit einem ISDN Telefon am 7050 So.

    NACHTRAG:
    Zu Deiner Frage 1.

    Nicht **5*222# sondern **5*Eingetragen MSN im ISDN Telefon#

    Die MSN die Du am Telefon einträgst muss 100% die selbe sein, die Du in
    der FBF 7050 in der Internettelefonie Konfiguration als
    INTERNETRUFNUMMER eingetragen hast. Sonst geht es nicht !

    Wenn ich bei mir an FON1 ( Analog ) abhebe und **5*11# eingebe, dann
    klingelt mein ISDN Telefon. Und genauso stelle ich auf eine anderes Telefon weiter. Dazu am ISDN Telefon die R Taste drücken, dann entweder
    **1 - **3 für die Analogen Telefone ODER **5* MSN des Isdn Telefons#.

    mfg
    kawamoto
     
  4. wireless0815

    wireless0815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bei der Fritzbox zwischenzeitlich mal den Stecker gezogen. Danach klappte es auch wieder mit **5*MSN#

    Dank euch beiden, ist der Zivi auch nicht mehr genervt und kann in Ruhe den Rasen mähen, oder was der sonst so macht ;-)
    Ich hatte natürlich brav meine Ortsvorwahl bei Sipgate mit eingetragen (Frei nach dem Motto: Wo ein Feld ist, muss auch was drinstehen)

    Was jetzt noch fehlt, ist die Lösung zu Problem 3.
    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das eine simple Umleitung nicht möglich ist.

    Bye,
    Wireless0815
     
  5. MarcoB

    MarcoB Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kawamoto:

    Was mache ich bei ISDN-Telefon ohne "R"-Taste? Hab ich ehrlich gesagt noch nie an einem ISDN-Tel. gesehn :) Gibts da auch ne Möglichkeit?

    @wireless0815:

    Ich habe in einem anderen Thread mal gelesen, dass es eine Tastenkombi gibt, um Befehle direkt an die Vermittlungsstelle durchzureichen für Umleitung usw. Musst Du mal suchen...

    Marco
     
  6. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    @MarcoB

    Ahm... Gute Frage.
    Das weiß ich auch nicht so genau, da mein ISDN Telefon eine R Taste hat!

    Wenn nicht, probier doch einfach mal ** als R Ersatz. Vielleicht geht das !?

    mfg
    kawamoto
     
  7. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    ISDN-Telefone ohne R-Taste haben aber immer ein Menü, in dem man "Rückfrage" oder ähnlich auswählen kann.
     
  8. MarcoB

    MarcoB Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @erik:

    Danke für den Hinweis! Rückfrage gibt es im Menü ... Ich werde das heute Abend mal testen!

    Marco