.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050: Angerufener hört mich nicht über Snom 300 und GMX

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von nermal, 16 Feb. 2007.

  1. nermal

    nermal Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Die Fritzbox 7050 läuft mit neuester Firmware an einem 3DSL Anschluss mit VoIP über 1&1. Ich habe mein Snom 300 mit neuester FW hinter einem Linksys WRT54GX4 an einem Arcor DSL6000 Anschluss.

    Telefonieren über einen GMX Account ins Festnetz vom Snom klappt prima, ebenso die Telefonie von der 7050 über 1&1 Voip ins Festnetz. Wenn ich jetzt aber von meinem Snom 300 per GMX die bei 1und1 registrierte Festnetz/VoIP Nummer des 7050 Besitzers anrufe (also ein reines VoIP Gespräch zwischen Snom300 und 7050), kann ich ihn hören, er mich aber nicht.

    Interessanterweise funktioniert es an manchen Tagen problemlos, an machen anderen (z.B. heute) nicht. Ich kann mir da keinen Reim drauf machen.

    Die GMX Einstellungen im Snom sind wie im Snom Wiki angegeben (musster allerdings ICE abstellen, denn mit ICE geht GMX gar nicht), an meinem Linksys leite ich RTP Ports sowie einen SIP Port auf mein Telefon. Warum kommt nun der RTP Strom von meinem Snom nicht bei der FBF an, während der SIP-Verbindungsaufbau und die RTP-Gegenrichtung ja klappt? Und wieso geht es an machen Tagen dann doch?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!

    Christoph