7050: "anrufer nicht erreichbar" bei ISDN

Desecrator

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo zusammen!

habe folgende probleme:

hab seit heute ISDN mit 5 rufnummer. nun hab ich bei FON1 (mein privates telefon) meine private nummer angegeben. wenn ich da anrufe: "anrufer nicht erreichbar". mache ich aber einen haken bei "auf alle nr reagieren", dann läutet das telefon schon, und zwar bei wirklich allen anrufen. mach ich den haken raus, klingelt es garnicht.
es ist im übrigen egal, welchem fon-anschluss ich welche nummer zuweise, ich bin NIE erreichbar, ausser ich setz diesen haken!

nächstes problem: das telefon wählt nicht übers festnetz raus sondern über voip. will ich aber nicht. nun hab ich angegeben, dass hier ein fax hängt, und er somit immer über festnetz rauswählt. macht er aber nicht!
bei FON2 (mein Fax), macht er dies aber schon!
wie kann ich nun einstellen dass er IMMER über festnetz telefoniert?

mein isdn-anschluss funzt übrigens. wenn ich nämlich per *111# auf festnetz zwinge und dann telefoniere kann ich jeden erreichen.

danke euch schon mal :(

ciao, Sandro
 

Desecrator

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
so, jetzt bin ich schon weiter gekommen. hab erst mal ein update der firmware gemacht.

nun folgendes:
FON1: hier klingelt es erst, wenn ich als zusätzliche nummer noch einmal die selbe wie unter "rufnummer der nebenstelle" eintrage. komisch ne?
FON2: klingelt, auch ohne eintrag bei "zusätzliche nummern".
FON3: wie FON2.

so, nun aber hab ich immer noch das problem, dass mir FON1 (mein privates telefon) nicht über das festnetz sondern immer über voip rauswählen will!!!
wie kann ich das umgehen?!? ich hab doch als erste nummer garkeine voip-nr eingegeben! ich habe ÜBERHAUPT KEINE voip-nr eingegeben!!!

hoffe ihr könnt mir helfen :( :(
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das klingt so, als hättest du die MSN falsch in der FritzBox eingerichtet. MSN ist die Rufnummer OHNE Vorwahl! Hast du das so eingestellt?
Dann solltest du die Nummer auch einzeln den Nebenstellen zuordnen.

Die Auswahl, ob ein Gespräch standardmäßig über VoIP oder Festnetz geführt wird, triffst du dadurch, dass du der FritzBox die entsprechende Nr. als "Rufnummer der Nebenstelle" zuordnest. Ist das eine Festnetz-Nr., gehen die Gespräche grundsätzlich über Festnetz. Ist es eine VoIP-Nr., gehden die Gespräche grundsätzlich über VoIP.
Im Einzelfall jeweils abweichend gemäß den Wahlregeln.
 

Desecrator

Neuer User
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH DU BIST MEIN GOTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

meine güte wieso sagt einem dass denn keiner dass da keine vorwahl rankommt...................... *schäääääääääääääääääääääääääääm*


DANKE DIR NOCHMAL, VIELEN LIEBEN DANK!!!!
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,835
Beiträge
2,027,267
Mitglieder
350,930
Neuestes Mitglied
Jonas04