.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 mit 14.04.25: Durchwahl geht nimma

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von hansmusterli, 22 Dez. 2006.

  1. hansmusterli

    hansmusterli Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Bei mir funktioniert die Durchwahl nicht mehr mit der 14.04.25, ging aber auch schon davor mit der 14.04.15 nicht mehr. Mit den Firmwares vor der .15 hat es immer funktioniert. Beta-Firmware oder Mods hatte ich nie drauf, die Box ist sauber.

    Ich mach normalerweise vor dem Update und danach ein Werksreset und trag die Daten von Hand neu ein.

    Das Problem ist folgendes: Ich ruf an, hör den Quittungston (als wurde mein Handy anhand der Rufnummer als berechtigt erkannt). Dann geb ich den PIN ein, jetzt passiert nichts mehr, der Anruf wird beendet.

    Ich hab erst gedacht, das liege evtl. an der Rufnummerübermittlung meines Handys, aber ich hab es unterdessen mit 3 verschiedenen Provider probiert.

    Hat jemand eine Ahnung, was das Problem sein könnte?

    Danke für Hilfe und schöne Weihnachten!
     
  2. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 gerdshi, 22 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2006
    Hi!

    Versuch doch mal zur Probe ohne die Identifikaion deines Handy?!
    Wenn es dann funktioniert, hast du deine Handynummer im "falschen" Format eingetragen - nicht so wie es uebermitellt wird.

    Wenn nicht:
    1. Ueber was fuer eine Leitung rufst du deine Box an - ISDN, analog oder VoIP?
    2. Ueber was fuer eine Leitung moechtest du den Anruf weiterleiten - ISDN, analog oder VoIP?

    -Wenn du nur eine analoge Leitung hast und du sie auch angegeben hast zum raustelefonieren - dann ist es normal das er auflegt.
    -Wenn du ISDN benuzst, aber jemand hat die eine Leitung (B-Kanal) belegt, ebenfalls normales Verhalten. Jemand = Mitbewohner der gerade telefoniert.
    -Wenn du per VoIP rein und ueber den gleichen wieder raus willst - manche VoIPs erlauben nicht mehr als eine Verbindung - ueberpruefe es ebenfalls.
    -Wenn per VoIP rein - bei manchen VoIP wird kein DTMF-Ton uebertragen oder nur verstuemmlet. Ruf dich selbst an und guck ob die DTMs uebertragen werden.
    -Mehr faellt mir jetzt auf anhieb nicht mehr ein wo der Hund begraben sein koennte...

    Auf jeden Fall gibt es keine Frimwarebedingte Aenderung der Call-Through Funktion. Zumindest habe ich sie nicht bemekrt und bei mir funktioniert sie Absolut fehlerfrei. (Sowohl .25 als auch .15 als auch alle davor die es gab)
    Nur so, zum Mut machen, um nicht aufzugeben. ;-)

    Gruss
     
  3. Psychodad

    Psychodad Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    15 geht

    Hi

    Ich habe auch die 15er drauf und Durchwahl. Ich komme mit Analog rein und gehe mit Voip raus. Allerdings geht das nicht mit jedem Voip-Provider, was dann aber ein anderes Problem ist. (Mit Nikotel kann ich rauswählen.)

    Gruss

    Psychodad

     
  4. hansmusterli

    hansmusterli Mitglied

    Registriert seit:
    4 Aug. 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Tipps.

    Ohne Identifikation, d.h. nur mit PIN, hab ich auch schon probiert. Selbes Resultat. Frisst irgendwie die PIN net. Erst kommt der Quittungston, dann wenn ich den PIN eingebe, hängt es auf.

    Und mit der Rufnummernübermittlung kann es irgendwie auch net zusammen hängen, denn ich habs mit 3 verschiedenen Handyprovidern probiert.

    Ich geh auf VoIP rein und auf einer anderen VoIP-Nr. wieder raus. Und das hat genau so und mit dieser Konfiguration (inkl. Identifikation des Handys anhand der Nummer und mit Eingabe des PIN) früher auch funktioniert. Ich hab da nie was geändert. Eines Tages ging es einfach nicht mehr. Habs ja auch nicht oft benutzt. Mein erster Verdacht war auch, dass die DTMF-Töne nicht übermittelt werden, weil ich in der Zwischenzeit das Handynetz gewechselt habe (von Swisscom zu Orange), aber sie werden angezeigt an meinem Funktelefon. :noidea: Und wenn ich es mit meinem anderen Swisscom Prepaid-Handy probier, gehts auch nicht. Ausserdem erkennt er ja offenbar das Handy anhand der Rufnummer, denn der Quittungston kommt und die FBF wartet auf Eingabe der PIN. Den geb ich dann ein und nichts passiert mehr, statt Freizeichen hängts dann auf. Hab auch den PIN nochmals neu eingegeben und gespeichert, falls der sich irgendwie geändert hätte, geht trotzdem net.
     
  5. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,503
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Hallo! An der Firmware kann es nicht liegen, zumindest nicht an der 14.04.15, die oben auch erwähnt wurde. habe neulich noch die Durchwahl verwendet (mit zusätzlicher Identifikation der Handynummer), um aus meiner Homezone "billig" nach Madagaskar zu telefonieren. Hatte keinerlei Probleme.
     
  6. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #6 gerdshi, 22 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2006
    Hi!

    Das passiert unter anderem wenn keine DTMFs uebertragen werden

    Eigentlich habe ich nicht die Uebertragung/Unterdrueckung gemeint, sondern das Format der Nummer die per CLIP Angezeigt wird - ob sie mit fuehhrende 0049, oder nur 49 oder nur 017...
    Aber wenn ohne Identifizierung es auch nicht funktioniert, dann liegt es nicht daran. Die Nummer ist ja, auch nur da, damit die Box weiss dass sie ran gehen soll, sonst klingelt die Leitung weiter.

    Dachte ich mir. Und welcher VoIP ist es fuer "rein"?

    Ich benutze es zwar ebenfalls nur ab und zu, aber ich habe auch nicht geandert seit 13.xx.xxx und es funktioniert trotzdem noch. ;-)

    Angezeigt?! Was meinst du damit? DTMF sind Toene... Hast du etwa ein Telefon welches ankommende DTMF-Toene dekodiert und anzeigen kann - Cool. Wusste nicht das es sowas gibt, weder analog noch ISDN. Nicht das es technisch gesehen eine grosse Sache ist, aber ... habe ich noch nie gesehen.

    Trotzdem wuerde ich dir empfehlen, das du mal die Anrufe vom Call-Through mal zu deinem Telefon leitest und dann ein Anruf von deinem Handy machst. Druck dann die Tasten und hoer ob du wirklich die DTMF Toene hoerst - wenn nicht - dann hast du den Fehler gefunden - dein VoIP-Anbieter filtert sie raus.

    Du verwechselst es nicht etwa mit den Ton zur eingabe der PIN? Ich kenne kein Quittungston fuer erkannte Handynummer?! Die Box nimmt einfach nicht ab, wenn es die falsche Nummer ist - zumindest bei mir ist es so. Ich denke du meinst den Ton der die Signalisiert, das du Verbunden bist und die PIN eingeben musst.
    Egal, ist unwichtig.

    Von allem was ich bis jetzt gelesen habe, denke ich, das die DTMF Toene nicht uebertragen werden.
    Wenn du auch sagst welche Provider du nuzst, oder noch besser dir eine Signatur (mit sinvollen Daten da drin) anlegst, dann kann man eventuell sogar ein Workaround anbieten.

    Gruss
     
  7. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    #7 Whoopi, 22 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2006
    NEIN, FALSCH!!!
    Also unten steht meine alte Fehlerbeschreibung.
    Ich habs grad nochmal getestet:
    Es kommt nach der "0" lediglich kein Amt-Freizeichen. Wählen kann man dann aber ganz normal.
    Trotzdem war das mal anders....
    (Kann aber evtl. auch eine vorübergehende Störung sein, weil ich über VoIP anrufe.)

    Gruß,
    Daniel

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Hallo!
    Ich nutze die Durchwahlfunktion nur selten, habe das aber gerade mal ausprobiert. Ergebnis: Es funktioniert ebenfalls nicht! :(
    Das äußert sich wie folgt:
    Einwahl mit Rufnummernidentifikation
    -> Ton zur PIN-Eingabe
    PIN-Eingabe
    -> Anlagenfreizeichen
    0
    -> ENDE

    Seltsam.

    cya,
    dj
     
  8. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Bin mir jetzt nicht mehr sicher aber ich galube ich hatte vor sehr lange Zeit, sowas aenliches auch bei mir.
    Aber es war nur kurze Zeit und ist von alleine wieder verschwunden (oder durch Firmware Update oder Reset - weiss nicht mehr genau :noidea:)

    Gruss
     
  9. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht das Ganze eigentlich auch ohne PIN, also NUR mit Identifikation der Handynummer?
     
  10. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Nein, ohne PIN geht es (leider!) nicht.
    Ich waere auch sehr froh wenn es moeglich waere von PIN auf "nur" per Nummer Identifikation umzustellen. Und dann noch wenn es moeglich waere sogar, mehrere Nummern zu hinterlegen. ;-)

    Gruss
     
  11. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,839
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    mehrere Nummern geht doch, einfach durch ; getrennt bis zu 8 Stück.
     
  12. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,503
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Ich hätte auch lieber nur Identifikation über die ankommende Nummer ohne Pin...
     
  13. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    @gerdshi
    Heut morgen tritt der Fehler immernoch auf. Aber sooo schlimm ist es auch nicht. Ich hoffe mal, daß es irgendwann wieder "von selbst" weggeht. *g*

    cya,
    dj
     
  14. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @gerdshi
    @SnoopyDog

    Bitte mal als Vorschlag an AVM, ich schreib denen das auch.
     
  15. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Hmmm. -- Ich frage mich gerade, ob es vielleicht aus Sicherheitsgründen nur _mit_ PIN geht. Wäre es evtl. möglich, die übermittelte Rufnummer zu faken? (Ich denke da hauptsächlich an VoIP.)

    cya,
    dj
     
  16. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Die Antowrt ist definitiv Ja.
    Es gab schon ein Prezedenzfall wo Leute so per VoIP fremde Mailboxen von E-Plus abhoeren konnten, da dort nur die Absenderkennung ausreichte um im System zu gelangen. :-(

    Gruss
     
  17. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja sicher, aber es sollte dem Anwender vorbehalten bleiben, das zu entscheiden. Einen Warnhinweis kann man ja hinschreiben.
     
  18. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Prinzipiell ja. Allerdings möchte AVM da wohl dem Ärger aus dem Wege gehen der entstünde, wenn jemand unbemerkt auf Kosten des Box-Besitzers Telephonate führen würde...
     
  19. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum soll das Ärger geben? Andere Routerhersteller bekommen auch keinen, wenn sie ihre WLANs unverschlüsselt ausliefern.
     
  20. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ich stelle mir gerade nur vor, wie der Durchschnitts-DAU das durch dummes Rumklicken "versehentlich" aktiviert hat und AVM hinterher vorwirft, die Box haette das unterbinden müssen.
    Es geht sich hier nicht darum, daß AVM wohl im Recht waere, sondern darum, daß es unnötigen Ärger mit Endbenutzern geben koennte. Die Box ist schließlich für Privatanwender und zur Selbstadministration konzipiert.
    Man koennte sich allerdings überlegen, derartige Optionen hinter dem Expertenmodus zu verstecken...

    gruß,
    daniel