.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 mit .89 Firmware: Anzeige von "Störung" bei ISDN-Gerät

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von him1, 2 Jan. 2006.

  1. him1

    him1 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe eine FritzBox! 7050 mit der neuesten .89 Firmware. Wenn kein PC läuft, dann läuft die ISDN-Telephonie ohne Probleme. Es sind noch zwei PC's über die beiden Netzwerkanschlüsse angeschlossen. Nun kommt es oft vor, dass das Siemens ISDN-Telephon "Störung" anzeigt. Es können dann weder ausgehende noch eingehende Anrufe getätigt werden. Wenn man auf den Festnetzanschluss anruft kommt die Meldung, dass der Teilnehmer nicht erreicht werden kann.
    Nach einem Neustart der FritzBox! läuft dann wieder alles. Das Ganze passiert ca. 2 - 3 Mal pro Tag, aber nur wenn über die PC's Internetverkehr läuft.
    Gibts da eine Lösung?
     
  2. TurboPascal

    TurboPascal Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, klingt so, als ob es (mal wieder) Instabilitäten beim S_0-Bus gibt.

    "Lösung": am besten das Problem an den freundlichen Support von AVM melden.
    Im Zweifelsfall werden die Dich um ein DTrace bitten und wenn sie dann das Problem erkennen in einer der nächsten Firmware-Versionen das Problem beheben.
    Vielleicht hilft vorübergehend auch der "alte" Workaround die Übertragung von Text-Nachrichten an angeschlossene Geräte abzuschalten, aber keine Garantie...

    Gruß,

    Turbo
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Schau mal, ob du dir UTP-Kabel (ungeschirmte Patchkabel) für den Anschluß deiner PC's besorgen kannst!
    Oder du besorgst dir einen Switch, und hängst deine PC's dort dran!
    Verbindung FBF -> Switch dann am besten auch mit UTP-Kabel.
    (Ohne Gewähr! Müsstest du einfach mal testen!)
     
  4. Music

    Music Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0