.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 nach upgrade auf 14.4.15 eigenartiges Verhalten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Mariechen!, 22 Okt. 2006.

  1. Mariechen!

    Mariechen! Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    hatte heute versucht, die FB 7050 meines Vaters auf den neuesten Stand zu bekommen.

    Dabei hatt ich ein eigenartiges Verhalten:

    Es schien erst alles perfekt zu laufen, alle VoIP Nummern registriert, ausgehende Telefonate über Festnetz o.k., dann der Versuch einen Anruf über VoIP zu machen --> nichts mehr. Anzeige Störung im Display, dann auf der FB keine VoIP Nummer regestriert und keine Einträge im LOG, einfach leer.
    Dann Versuch: Recover.exe auf 14.4.15, Sicherung eingespielt, erst alle VoIP registriert, nach ca. 1 Min alle wieder weg, dann nochmal recover, manuell konfiguriert, erste VoIP war o.k., dann wieder weg.

    Nach langem Testen habe ich alles eingepack, wie es war, die FB bei mir zu Hause angesteckt, IP-Adresse geändert und geht -- das drecks Ding.

    Was mag das sein? Hatte das vielleicht schon mal jemand?

    Kurz noch meine Konfig: Die FB läuft hinter einem Vigor 2500 Router und ist am LAN A angeschlossen.
    Die Konfig der Router ist komplett identisch, einziger Unterschied, den ich gefunden habe: Im FW Setup: "Accept Incomming Fragmented UPD Packets" war bei meinem Vater aus.

    Nun, der Test bei meinem Vater steht nun noch wieder aus.

    Hattejemand so ein Verhalten schon mal?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    also bei deinem Vater läuft sie auch hinter dem Vigor 2500? Wie ist die Einstellung für "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten"?

    Das Setting mit den fragmentierten UDP Paketen würde ich auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Mariechen!

    Mariechen! Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ja, sowohl bei mir zu Hause als auch bei meinem Vater steht die FB hinter den Vigor 2500, den ich wegen VPN auch benötige.
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Du hast sicherlich den Vigor 2500 mit 'sys sip_alg 0' via telnet für VoIP vorbereitet?

    Dies muss nur einmal gesetzt werden und es löst einige Probleme ;-)
     
  5. Mariechen!

    Mariechen! Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SYS sip_alg 0 hatte ich auf dem Vigor schon gesetzt. Das Ding lief ja schon einige Monate bei meinem Vater, allerdings noch mit einer alten Beta Version.
     
  6. Mariechen!

    Mariechen! Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun hab ich es nochmal versucht...
    Nun geht das doofe Teil einfach.
    Eines habe dann allerdings noch festgestellt. Es hängen an der Box zwei Gigaset ISDN Anlagen und eine Telekom Analage für analoge Geräte.
    Nachdem ich ein Fax (an Fon1, über Festnetz) weggeschickt habe, ging nichts mehr. Beim Versuch weg zu rufen (VoIP oder ISDN) kam beim Gigaset Mobilteil "Störung" und im Log klam die Meldung "Proxy authentication required... 407" .
    Nach Neustart der FB, Abklemmen der Telekom Anlage für Analog, passierte das erst mal nicht mehr.
    Diese Anlage hat auch nicht mitbekommen, wenn bei einem eingehenden Anruf bereits abgenommen wurde. Das Ding hat die Geräte einfach weiter klingeln lassen ?!?!?

    Nachdem ja mit FB und den beiden Gigaset Geräten ausreichend Analoge Ports für Fax und anderes altes Zeugs hat, lasse ich die Telekom Anlage einfach mal weg.