.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7050 trennt ständig DSL Verbindung -> NICHT gelöst mit 14.04.25

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von carphone66, 16 Dez. 2006.

  1. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 carphone66, 16 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Apr. 2007
    Ich hatte seit einigen Monaten immer viele (nächtliche) Trennungen. Siehe mein Posting vom 29. Juni (FBF 7050 trennt ständig Internetverbindung).

    Seit gestern habe ich die FW 14.04.25 drauf und bis jetzt keine einzige Trennung mehr. Bis jetzt auch keinerlei Fehler verzeichnet, alle auf null.

    Chris
     
  2. ThAlex

    ThAlex Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Biologe (Botaniker)
    Ort:
    Mannheim
    Das hört sich ja echt gut an!
     
  3. JensemannWF

    JensemannWF Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das gibt sich :(
    Die Abbrüche sind zwar seltener, doch nicht weg.
    Gestern nicht einen Abbruch; heute schon 5 an der Zahl.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    nein, ist defnitiv NICHT gelöst, habe schon zwei Rückmeldungen aus dem 217er IP Bereich der T-Com, da sind auch in der letzten Nacht diese unmotivierten Trennungen mit der ??.04.25 aufgetreten. Hätte mich auch gewundert, da es meines Erachtens nichts mit der Fritz Firmware zu tun hat.
    Es tritt nur im 217er IP Bereich auf, kann das sein? Leute aus anderen IP Bereichen der T-Com (80, 84, 162) haben meines Wissens kein Problem damit.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Kr63

    Kr63 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Franken
    Doch, ich habe dasselbe Problem, vor allem seit ich von 84.148.*.* auf 87.175.*.* verschoben wurde. Meine Einwahl geht mit D1und1/xxx@online.de, T-Com-IP.
    Jeden Tag ab Mitternacht teilweise alle 20Min Trennung und Neuverbinden. Nach 8 Uhr ist dann meistens Ruhe, allenfalls noch eine Trennung tagsüber.

    Aber es nervt, bin schon am Überlegen, wieder auf die 77.180er Telefonica-IP mit den Originalzugangsdeten zurückzugehen, wenn ich sicher sein könnte, dass alle Seiten richtig geroutet werden.
     
  6. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Meine IP beginnt mit 87.165 und ich habe seit 2 Tagen nicht eine einzige Trennung mehr ausser die FBOX-Zwangstrennung-Zuvorkommen-Trennung um ca 3:00 Uhr nachts. Seit Juni 2006 hatte ich keinen Zeitraum mehr, in denen zwei Tage hintereinander keine zusätzliche Trennung erfolgt ist. Das wäre ja ein großer Zufall wenn dies nicht mit der 14.04.25 FW zusammenhängen würde, die ich vor zwei Tagen aufgespielt habe. Immerhin hatte ich in den Tagen davor jede Nacht typisch 3-10 Trennungen bis in die frühen Morgenstunden.

    Werde das trotzdem weiter beobachten. Was ja ungewöhnlich an diesen Trennungen war ist die Tatsache, dass diese nur nach ganz bestimmten diskreten Verbindungszeiten erfolgten. Ich zitiere mal aus meinem früheren Posting:
    Interessant ist allerdings, dass die Verbindungsdauer immer nur eine ganz bestimmte Anzahl von Minuten dauert. Habe mal die Verbindungsdauern der letzten beiden Monate mit Excel sortiert.
    - ca 150-mal - 17 Min : 31 Sek
    - ca. 30-mal - 20 Min : 31 Sek
    - ca. 25-mal - 22 Min : 31 Sek
    - ca. 20-mal - 25 Min : 01 Sek
    u.s.w.

    Chris
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ich kenne bislang Fälle im Subnetz 217.246.0.0 - 217.255.255.255 der T-Com, mit dem Subnetz 87.160.0.0 - 87.186.159.255 sind es damit schon mal mindestens zwei betroffene Netze. Ich denke, die IPs haben unmittelbaren Einfluss auf das Problem. Denn an anderen Anschlüssen im Subnetz 80.128.0.0 - 80.146.159.255 tritt dieses Problem nie auf.

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. Peanuts

    Peanuts Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte auch Probleme mit der .25 und einer 7050. Anfänglich liefs besser als mit .15, .21 und .24, danach kam ein rapider Einbruch. Ich hab dann nach mehr als anderthalb Jahren einen Werksreset gemacht und alle Daten neu eingegeben. Seit zwei Tagen läuft's besser als je zuvor.
     
  9. Maximilianus

    Maximilianus Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wi.-Ing., PLM Consultant
    Ort:
    Niedersachsen
    @Peanuts
    Wie sieht es denn mit der Stabilität bei Volllast aus?

    Meine 7050 arbeitet im Normalbetrieb ohne Probleme, weder Sync-Verlust oder sonst was.

    Gestern habe ich dann aber direkt über LAN mal einen Parallel-Download von 4 schnellen Servern gestartet, um zu testen, ob ich die Bandbreite von 13.3MBit wirklich erreiche. Und plötzlich Rumms, macht die FB einen Neustart.

    Normalerweise kommt es kaum vor, dass ich parallel auf so performanten Servern runterlade und werde daher kaum an die Grenze rankommen. Aber schön ist es natürlich trotzdem nicht, wenn die FB bei Volllast ein reboot hinlegt.

    Maximilianus
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  11. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Noch mal ein "Summary" nach einer Woche Betrieb:

    Insgesamt 2 x zusätzliche nächtliche Trennung mit der neuen FW 14.04.25. Mit der alten FW warens ca 20-70 pro Woche. Also eine deutliche Verbesserung. Dies 2 mal extra pro Woche stören mich nicht weiter. Habe übrigens immer eine 87.165... Adresse bekommen.

    Chris
     
  12. Peanuts

    Peanuts Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich nicht viel zu sagen, ich hab nur DSL 2000. Ich allerdings einige größere Downloads gemacht, ohne dass es Probleme gab.
     
  13. niemand0815

    niemand0815 Guest

    noch ein summary von mir:
    es ist fast verschwunden (hatte ich bis jetzt seit der neuen version genau 1 mal, und da kam auch noch ein ppoe fehler davor, also anders als sonst).

    den gleichen effekt (kommentarlose neuverbindung) hatte ich nicht mehr.
    auch laufen die fehler nicht mehr hoch :)

    EDIT:
    achja, mit der 7170 ist das.
     
  14. klangholz

    klangholz Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi habe da mal ein Problem, beim dem mir bisher keiner helfen konnte:

    Vielleicht hat einer von euch ja eine Idee zu unserem Problem???
    Wir beziehen seit 10 Tagen (seit dem 14.12.2006) 3DSL (über 1&1) und haben seit dem Probleme mit der Anlage.

    Folgende Software ist aufgespielt:
    FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.04.25
    Folgende Übertragungsrate zeigt die Fritz Box 17690/1183 kBit/s

    Folgender Fehler tritt auf:
    Pünktlich alle 15 Minuten (immer um 1/4, 1/2, 3/4, 1/1 Stunde) (egal wann man den PC hoch fährt) trennt die Fritz Box die DSL Verbindung

    Folgende Punkte haben wir schon versucht, um den Fehler zu beheben und dennoch bleibt der Fehler eisern bestehen und trennt alle 15 Minuten die DSL Verbindung und damit auch alle Telefonate
    Wir haben die Anlage schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und mit der alten Konfigurierung wieder in Betrieb gesetzt
    Wir haben ein neues Netzteil und eine neue Fritz Box an die DSL Anlage verbunden
    Wir haben die Telefonleitung von Telekomseite auf Störungen überprüfen lassen
    Wir haben die Konfiguration der Anlage auf falsche Werte überprüft, besonders auf automatische Trennung etc.

    Kann mir einer sagen, an welchen Einstellungen es liegen könnte, dass die Anlage nicht funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael
     
  15. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    @klangholz: Ist es überhaupt ein Problem für diesen Thread? Was sagt das Ereignis-Log der Box? Gibt es PPPOE Fehler? DSL Sync-Verluste? Treten die Trennungen nur unter bestimmten Randbedingungen auf (Nur, wenn der PC an ist? Nur bei Telefonaten ...)?

    Viele Grüße

    Frank
     
  16. klangholz

    klangholz Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    7050 trennt ständig DSL

    Hallo Frank
    danke für die Antwort - Frohe Weihnachten

    (Was verstehst Du unter "Ist es überhaupt ein Problem für diesen Thread?"

    Folgende infos sind in regelmäßigem Abstand unter Ereignisse:

    Der Fehler tritt auf egal ob PC an ist, ob telefoniert wird. etc..

    Grüße
    Michael
    24.12.06 13:02:21 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ... (habe ich gelöscht)

    24.12.06 13:02:10 Internetverbindung wurde getrennt.

    24.12.06 13:02:10 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    24.12.06 13:02:03 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 17690/1183 kbit/s).

    24.12.06 13:01:49 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    24.12.06 13:01:46 Internetverbindung wurde getrennt.

    24.12.06 13:01:46 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    24.12.06 12:47:50 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:

    24.12.06 12:47:39 Internetverbindung wurde getrennt.
     
  17. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Genau damit ist es kein Fall für diesen Thread. Bitte beachte genau: Es gibt 3 verschiedenen Trennungen bei der Fritzbox:
    1. Die vollkommen ohne Grund, einfach Internetverbindung wurde getrennt (darum geht es hier), offensichtlich ein Fehler der Gegenseite
    2. Die nur mit PPPOE Fehler, wohl ausgelöst durch Wartungsarbeiten der T-Com. Siehe: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=116165
    3. Die mit DSL Sync Verlusten und PPPOE Fehlern, die hast du. Die Ursache sind meist Fehler oder Schwächen in der Hausverkabelung.

    Also: falscher Thread. Lösungen für deine Probleme werden hier genauestes diskutiert: Howto: Was tun bei DSL-Verbindungsproblemen

    Viele Grüße

    Frank
     
  18. klangholz

    klangholz Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank
    Danke für die Antworten - im Gegensatz zu 1&1 wird einem hier wenigstens geholfen!!
    Vor der Umstellung auf 3DSL ging alles wunderbar
    Was ist ein Thread?
    Auf dem link ist mir zu vieles, was ich nicht verstehe - sorry

    Danke Michael
     
  19. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Das kann sein. Durch die Erhöhung der Bandbreite ist die Anbindung empfindlicher geworden.

    Ein Thread ist ein Thema in einem Forum - wie dieses hier mit dem Titel "7050 trennt ständig DSL Verbindung -> gelöst mit 14.04.25". Und wie gesagt: Dein Problem passt leider überhaupt nicht hier rein.

    Das ist schlecht, da dort wahrscheinlich die Lösung für dein Problem steht. Du solltest das wirklich so weit wie möglich durcharbeiten.

    Viele Grüße

    Frank
     
  20. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    so, kein Edit, sondern ein neuer Beitrag, weil es zurück geht zum ursprünglichen Thema.

    Ich hab mich mal auf die Suche nach diesem Problem in anderen Foren gemacht. Mit dem lustigen Ergebnis, dass wir nicht allein sind. Folgendes kann ich bislang festhalten:
    • Betroffen ist nur das T-Com Backbone
    • Und zwar die Subnetze 217.246.0.0 - 217.255.255.255, 87.160.0.0 - 87.186.159.255 und 84.136.0.0 - 84.191.255.255.
    • Betroffene Endgeräte sind nach meinen Funden Fritzboxen, Speedport W500 Router, Siemens Gigaset Router, Draytek Vigor Router und US Robotics Modems. Teilweise sind vor die Fritzboxen andere externe Modems vorgeschaltet, wie Teledats, Speedtouch oder Sphairon Modems.
    • Es macht keinen Unterschied, ob es Resale DSL oder T-DSL ist, auch der Provider spielt keine Rolle, T-Online, 1&1, GMX, sie sind alle mit dabei.
    • Ebenso macht es keinen Unterschied, ob der Zugang DSL oder DSL2+ ist. Die Geschwindigkeit des Anschlusses ist ebenfalls egal, von 384 kBit bis 16 Mbit ist alles dabei.
    Überall ist es das gleiche Problem: Die DSL Verbindung wird offensichtlich unmotiviert von der Gegenseite getrennt und innerhalb weniger Sekunden wieder aufgebaut. Keine LCP Fehler, kein Sync Verlust. Aus dem 84er Subnetz häufen sich diese Berichte plötzlich ab dem 14. Dezember :)confused:) Im 217er Subnetz treten sie mindestens seit Juni auf.

    Was mir bislang noch ein bisschen fehlt, sind Informationen, ob das Problem im ganzen Subnetz auftritt oder nur in regionalen Bereichen. Die Subnetze bei der T-Com werden je eh schon regional aufgeteilt (80er Adressen im Ruhrgebiet, 217er Adressen in Nord-West Deutschland, usw.).
    Deshalb fällt es mir auch noch schwer, die Ursache zu lokalisieren. Es dürfte jetzt auch schwer werden, nur auf Basis etlicher Beiträge aus vielen Foren eine zusammenhängende Analyse zu bauen. Ich beziehe mich hier auch nur auf Fälle, in denen aus der Beschreibung sehr klar hervorgeht, dass sie auf dieses Problem passen. Es gibt zig andere, die auch passen könnten, wo ich aber nicht nachgehakt habe. Außerdem ist die Suche schwierig, da so viele Provider und Endgeräte betroffen sind, der eine postet hier, der andere da ...

    Das Problem ist jetzt auch: Wo findet man bei der T-Com den richtigen Ansprechpartner für solche offensichtlich überregionalen Probleme?

    Viele Grüße

    Frank