.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 als ATA - VoIP geht nur nach vorherigem raustelefonieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von felixdacat, 9 März 2009.

  1. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ,
    Ich bin langsam am verzweifeln.

    Ich hatte hier in Frankreich im Haus meiner Eltern zuerst einen Linksys PAP2T mit dem auch alles gut funktionniert hat.
    Da der PAP2T jedoch kein Festnetz-passthrough hat wie die Fritzbox habe ich nun meine alte Fritzbox 7170 mitgenommen und als ATA angeschlossen.

    Ziel soll(te) es sein durch VoIP ne 2. Leitung und ne deutsche Nummer zu bekommen auf der die Bekannten aus DL anrufen koennen.


    "Alicebox-Frankreich-modem" LAN <=> LANport Fritz7170

    Festnetz Alicebox <=> Festnetzinput Fritzbox ---dann zu den einzelnen Dosen


    Folgendes Problem habe ich nun
    - IP ist quasi feste IP (wechselt sporadisch mal ab und an)
    - SIP Provider ist SIPgate
    - Ports die ich zur Fritz geroutet habe (teilweise noch alte vom PAP2T die ich einfach auf die Fritzip gestellt hab)
    - 5060 TCP
    - 5060 UDP
    - 5061 UDP
    - 5062 UDP
    - 10000 UDP Stun
    - 5004 UDP Speech
    - 5070 UDP
    - 3478 UDP
    - 7077 UDP

    Sipgate Website sagt: "Online" und zeigt die Fritz als Device an

    Erreichbar bin ich aber nicht - an der Fritz kommt nix an.
    IM Webinterface bei Sipgate.de sind die Testanrufe aber sichtbar.

    Sprich irgendwie kommt nix durch.

    Was ich bemerkt habe :
    - Raustelefonieren geht einwandfrei
    - Telefoniere ich mit dem Account raus dann kann ich danach auch angerufen werden - ansonsten nicht.

    Meine Vermutung wo ich aber nicht weiss wie ich das gelöst kriegen soll ist, dass sich die Box nicht korrekt bemerkbar macht oder bei IP wechseln neu anmeldet bzw sich auch nach dem Neustart überhaupt anmeldet- dazu zeigt das Log der Fritz nämlich auch nix an.



    Ich hoff jemand kann mir bei dem Problem weiterhelfen.
    Ich verzweifel langsam und der Rest der Familie hängt mir im Nacken ^^


    Danke im Voraus


    Felix


    P.S: Bitte schaut mal genau über meine Port-config ob Euch da etwas auffällt .
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  3. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Vielen Dank für die Hilfe.

    Hab das Skript f die 7170 eingespielt.

    Die Angelegenheit funktionniert inzwischen besser aber nicht reibungslos. Meistens muss ich 2-3x anrufen bis die Fritzbox was vom Anruf mitbekommt. Bei sipgate auf der Controlpage ist alles fein gelistet nur an der Fritz kommts erst immer nicht an.

    btw trotz 7170er skript habe ich beim USB im Ereignisprotokoll keinerlei Einträge.



    Any idea ?


    EDIT:
    Was neuerdings manchmal auftaucht ist : Internettelefonie mit ********** über sipgate.de war nicht erfolgreich. Ursache: Busy Here (486)
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    die Meldung bedeutet, dass besetzt war. War es ein ankommender Anruf, dann war bei dir besetzt, war es ein abgehender Anruf, dann war beim anderen besetzt.

    Ansonsten arbeite mal hier das Kapitel Sonderfall VoIP Telefonie: Betrieb einer Box als WDS Client oder im Betrieb "Internet über LAN" ab:
    Howto: Mein Telefon klingelt nicht bei ankommenden Anrufen?
     
  5. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 felixdacat, 11 März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 März 2009
    Hi,
    Danke für die Infos . Aber auch nach dem durchlesen des 2. Threads bleiben meine Probleme ungelöst.


    Also irgendwie scheint grob was schief zu liegen:

    - Also primär greift das Skript von Novize nicht . Hab keinerlei Einträge im Firtzbox Ereignisse Fenster

    - Bin weiterhin nur erreichbar wenn ich vorher raustelefoniert habe und nach einer gewissen Zeit dann wieder nicht mehr. IP ändert sich wie gesagt sporadisch alle paar Wochen mal- sprich ist quasi feste IP.


    Gibt es irgendeine Möglichkeit nach einem Neustart der Box den "Anmeldeprozess beim VoIP Provider" mitzuloggen?

    - Wie siehts mit Freez aus - Würde das dem Problem Abhilfe schaffen.

    Gruss & Dank im Voraus

    Felix

    Anhänge:

    Meine aktuelle Debug config:
    Code:
    # cat debug.cfg
    #!/bin/sh
    sleep 60
    {
    new_ip="$(wget -q -O - http://whatismyip.org)"
    eventadd 1 "VoIP auf folgender Adresse registriert: $new_ip"
    old_ip="$new_ip"
    while true; do
      if [ "$old_ip" != "$new_ip" ] ; then
        eventadd 1 "Neue IP-Adresse: $new_ip => VoIP neu registriert"
        voipd -R
      fi
      sleep 600
      old_ip="$new_ip"
      new_ip="$(wget -q -O - http://whatismyip.org)"
    done
    }&
    #
    
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Also das Problem wird definitiv im Howto in Form von STUN und Portweiterleitungen adressiert. In der Liste oben fehlen ein Haufen Portweiterleitungen.

    Freetz hilft dir überhaupt nicht in diesem Fall.
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    ...und last but not least: "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" sollte auf einem angemessenen Wert stehen. Je nach vorgeschaltetem Router variiert dieser.
    Setze ihn versuchsweise mal von 5 Min. (default) auf 2 Min. herunter
     
  8. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Frank

    Hab mir den STUN Bereich jetzt nochmal durchgelesen:

    Falls du die Geschichte mit 6060 Modemrouter auf 5060 Fritz meinst das kann ich knicken ich kann immer nur 1:1 routen sprich:
    5060 vom Sagem 3302 geht auf 5060 der Fritz.

    (Dazu sei gesagt das der SAGEM 3302 Router vom französischen Alice kein Voip nach SIP hat sondern per MGCP - sprich kann die SIPPorts getrost 1:1 durchleiten)

    Ich bin das verlinkte Topic zu STUN und die Verlinkungen jetzt noch 4x duchgegangen und hab meine Weiterleitungen nun wie folgt konfiguriert:

    Sieht dann copy&paste aus der config des SAGEM so aus:
    Was sonst noch fehlen soll kann ich Deinem Topic nicht entnehmen.

    Wie gesagt habs jetzt 4x durchgelesen - Entweder blind oder zu dumm das zu finden was Du meinst.


    @ Novize hab dein Skript nochmal eingespielt (drübergenudelt) und
    das Portoffenhalten - Interval auf 2min runtergesetzt.

    Mal sehn obs nun klappt.

    Falls mir nun immernoch etwas beid er Weiterleitungen fehlen sollte dann würd ich mich freuen wenn ich nen Hinweis bekomm.

    Gegen die Fritz war das Einrichten der bescheidenen PAP2T ja wirklich einfach.


    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe


    Gruss

    Felix
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    der Provider lässt SIP zu? Hat das SAGEM 3302 sowas wie SIP ALGs?
     
  10. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ALG ist eher etwas für ausgehende Verbindungen für eingehende uninteressant.
     
  11. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi ,
    Hab doch oben geschrieben - Vorher lief der PAP2T hier perfekt. :)
    Also sollte nix geblockt sein ;)
    Sonst würd ja nix funzen - So funzt ja nur das angerufen werden auf den Voip Nummern von Sipgate nicht.

    Sip ALG 's - Weiss zwar nicht genau was es ist aber soweit ich das
    sehen kann und weiss kann er nur MGCP.

    Würd ja gern die Fritz hier direkt ans Annex A (gemodded) hängen
    aber die auth sache bei Alice läuft was anderes und da die Fritz kein
    MGCP hat hätte ich dann kein Festnetz mehr. :(

    Der PAP2T hat mir nur nicht gefallen, da ich das Festnetz nicht
    durschleifen konnte und somit mit 2 Schnurlos durch Haus&Garten
    wandern musste. Das war mir zu "doof" und für ältere Menschen wie meine Eltern untauglich.
    Deshalb die Wahl meiner alten Fritz um das Ganze konfortabel in den Griff zu bekommen ;)

    Sind denn die zuvor beängelten Portforwards nun soweit korrekt, dass ich woanders weiter Try&Error Fehlerbehebung machen kann? :)

    Tnx & Greetz

    Felix
     
  12. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    es sind noch zu viele Portweiterleitungen. Aber alle erforderlichen sind drin, so wie ich das sehe. Ich denke aber nicht, dass die überzähligen schaden.
     
  13. paralysis

    paralysis Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 paralysis, 28 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 März 2009
    Hallo,

    ich hatte mal bei Alice Deutschland (allerdings vor einigen Jahren, mit damaliger FB firmware etc: FB als "internetverbinung über lan1" hinter alice router mit NAT) das selbe problem. Einkommende Telefonate kamen nach einer Weile nicht mehr durch, bzw nur sporadisch.

    Ich konnte das lösen, indem ich in der /var/flash/voip.cfg bei allen benutzten SIP-profilen die Parameter
    sipping_enabled = yes;
    sipping_interval = 30s;
    einstellte. Der sipping_interval war standardmässig auf 60 sec. eingestellt wenn ich mich richtig erinnere. Tatsächlich konnte ich ein bestimmtes Paket im network sniffer alle x sekunden sehen - vermutlich brauchte der Alice router trotz allem port forwarding einen kürzeren Intervall um den NAT richtig zuzuordnen (ok eine bescheuerte Erklärung, funktioniert hat's damit trotzdem)

    Mal eine kleine Gegenfrage die ich mir erlaube in diesen Thread einzuschieben:
    kann man mit der neuesten 7170 Firmware die FB als ATA und NAT benutzen? d.h. kann man sie ohne weiteres an ein WAN mit öffentlicher IP anschliessen und alle angeschlossenen Geräte mit privater IP über DHCP betreiben?

    Schöne Grüße
     
  14. felixdacat

    felixdacat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi ,
    Danke für Deine Antwort.
    Das mit dem SIP funzt soweit inzwischen nur zickt inzwischen ein Schnurlos das nur einmal klingelt - während alle aderen Telefone weiterklingeln wenn ich Testanrufe mache ( s dazu mein topic unter telefonie)

    Muss an der Fritz liegen da das Telefon direkt am Festnetz einwandfrei funzt.

    Also ich bin langsam auf dem Punkt dass sone Fritz , soll sie vernünftig laufen , eigentlich nur direkt am Internet taugt.
    ATA ist reine frickellösung und ohne Hilfe von hier - obwohl ich kein DAU bin sondern eher doch weit über Durchschnitt - nicht zu bewältigen.



    Zu der NAT Geschichte - Keine Ahnung . Sorry


    gruss

    Felix
     
  15. saruman

    saruman Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, folgende Einstellungen machen:
    - Internetzugang über LAN 1
    - Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
    - Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)

    VG
    Andreas