.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 als Switch, welche Ports für VoIP freigeben?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von notaus, 5 Feb. 2007.

  1. notaus

    notaus Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine FB 7170 als schnöden Switch hinter einem DSL-Router hängen. DHCP ist aus, die Rechner bekommen IPs von meinem Linux-Server zugeteilt. Im DSL-Router läuft die Firewall.

    Ich möchte nun VoIP über die Fritzbox nutzen, muss ich an meiner Firewall die Ports dafür freigeben oder geht das auch so (für Softphone muss ich nix machen).

    Welche Ports wären denn das?

    Danke!
    notaus
     
  2. fant

    fant Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn das Softphone aus dem LAN raus schon geht (ein- UND ausgehend) , dann sollte das mit der FritzBox genauso gehen. Die FritzBox verhält sich gegenüber Deinem VoIP-Provider nicht anders wie es ein Softphone tut. Vielleicht muß bei den schon vorhandenen Port-Forwards das Ziel korrigiert werden (jetzt: irgendein PC), damit als Ziel die Box drinsteht.

    Hawedieehre.
    Fant