.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170: Anrufe nach Rufnummern intern weiterleiten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Waverider40, 25 Okt. 2008.

  1. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo Freunde,

    ich mach zu diesem Thema mal einen neuen Thread auf.
    Dies, obwohl ich über die Sufu z.B. hier schon was ähnliches gefunden habe, kein Ergebnis.

    Ich möchte gerne ankommende Anrufe z.B. an Fon1 nach bestimmten Rufnummern an eine MSN z.B. 1234 am S0 weiterleiten.

    Das funktioniert auch fast, jedoch:
    - es klingelt nach Weiterleitung richtigerweise an der MSN 1234 UND es klingelt fälschlicherweise auch weiterhin am Fon1 ?!?.
    Ziel wäre, dass nur die MSN 1234 klingelt.

    noch ein Nebeneffekt:
    - Die Rufnummerübertragung geht bei der Weiterleitung von Fon1 nach MSN 1234 verloren?!?, sie wird nicht mehr angezeigt.
    Rufe ich die MSN direkt von extern an, wird die Rufnummer angezeigt.

    Gibt es einen Weg zum Ziel oder mach ich irgendwo einen Gedankenfehler

    Martin
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Na ja, ganz eindeutig hast Du Dein Anliegen nicht beschrieben.
    Interne Weiterleitungen durch die Fritzbox setzen als Ziel eine interne Rufnummer voraus, also keine auch von aussen zu erreichende externe MSN. Deine Beschreibung klingt nach externer MSN.
    Wenn Du die Telefoniegeräte am S0 der Fritzbox einrichtes, bekommen die Geräte automatisch auch einem interne MSN (51, 52 usw.). Diese sind dann in den ISDN-Geräten als eingehende MSN zu konfigurieren. In den Umleitungen verweist Du dann auf diese internen MSN.
    Es versteht sich von selbst, dass die Ziel-MSN natürlich keine eingehende MSN von Fon1 sein darf, sonst klingelt es da munter weiter.
     
  3. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Hallo Stefan,

    nach deiner beschreibung habe ich am S0 schon eine von aussen zu erreichende (Internetrufnummer) MSN z.B. 1234.

    Die internen 51, 52, usw. sind ja virtuelle interne MSN's, jeder S0 Teilnehmer hat bei mir eine von aussen zu erreichende MSN (Rufnummer), die 50er MSN's hab ich nirgends konfiguriert.

    Es klingelt an diesen MSN's auch nur bei Eintrag dieser externen MSN 1234 an der Zielrufnummer (unter Wahlregeln).
    Bei Eintrag der Zahl 51 an \Wahlregeln\Zielrufnummer geht's nicht.
    Die Weiterleitung als solches geht ja auch.

    Die Ziel MSN ist keine eingehende Fon1 MSN, das ist korrekt !
    Problem ist trotzdem, dass eben doch weiterhin Fon1 klingelt :?

    Gruß Martin
     
  4. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    die internen MSN für am S0 der 7170 angeschlossene Geräte werden in der Fritzbox automatisch vergeben, da musst/kannst Du nichts machen. Bei der neuen Loborfirmware all-in-one kann man das unter --> Telefonbuch --> interne Nummern sehen. Lediglich richtig den Geräten - also im ISDN-Telefon -zuweisen musst Du. Auf eine externe MSN wird immer extern umgeleitet, also über eine zusätzliche Leitung (das wolltest Du doch nicht).
     
  5. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    OK, wenn ich das also richtig verstanden habe fass ich nochmal zusammen:
    Da bei mir die S0 MSN = der Internettelefonnummer ist, leite ich wohl extern um ?!?

    Ich habe deshalb dem S0 Teilnehmer noch eine 2. MSN (51) gegeben.
    Jetzt die Rufumleitung auf die Zielrufnummer 51 geändert und siehe da die Umleitung funzt incl. Anzeige der Rufnummer.
    Dies sollte dann wohl die interne Umleitung sein.

    Eingehende Anrufe an Fon1 (Festnetzanschluss), die ich weiterleite nach 51 klingeln leider immer noch zusätzlich an Fon 1 :noidea:

    Martin
     
  6. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Bei den Eigenschaften von FON1: Haken weg bei "auf alle Rufnummern reagieren" bzw. die Nebenstelle auf konkrete MSN einrichten.
     
  7. Waverider40

    Waverider40 Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Stefan,

    ich weiß ja selbst nicht mehr weiter.
    Dieser Haken bei den ankommenden Anrufen sitzt bei "nur auf folgende Rufnummern reagieren" und in der Liste steht meine Festnetznummer.

    Vielleicht bedeudet ja "Rufumleitung" nicht gleichzeitig die Unterdrückung am Eingangsanschluss, wer weiss :gruebel:

    Ich komm da nicht mehr weiter
    Trotzdem DANKE für deine Bemühungen

    Gruß Martin