.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 keine Festnetzanrufe gehen raus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von P7Manfred, 10 Okt. 2006.

  1. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Folgende Fakten:

    1.7170 läuft ok
    2. Festnetzanschluß ist ein Kabelmodem mit Telefon
    3. Internet Telefone - Sipgate und ein paar andere

    Bis vor kurzem funktionierte alles ok aber seit 2 Wochen habe ich folgendes Problem:

    Beim raustelefonieren über Festnetz bekomme ich nur die Voicemeldung :

    "Keine Verbindung unter dieser Vorwahl"

    Fakten:
    1. Fritzbox das Lämpchen Festnetz brennt - ok
    2. Am Telefonmodem blinkt die 1. Leitung - daher ist eine Verbindung vorhanden - Kabel ok
    3. Wahlregel ist die genaue Festnetznummer als Festnetz eingerichtet

    Ändere ich auf die Wahlregel auf Verbinden auf " über VOIP" funktionierts
    einwandfrei
    Wenn auch ein analoges Telefon direkt an das Telefonmodem drangehängt - läuft genauso

    Was habe ich übersehen ?
     
  2. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Hört sich so an, als ob du eine Call-by-Call-Vorwahl definiert hättest, die nun nicht mehr existiert. SChau mal unter "Telefonie" -> "Wahlregeln" -> "Anbietervorwahlen" ob da was drin steht.

    kaosman
     
  3. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    komplett leer

    Nichts konfiguriert hatte auch nie was drinnen
     

    Anhänge:

  4. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Ich teste das mal schnell bei mir. Ich hab auch so ein Kabelmodem, nutze davon den analogen Anschluss aber nicht... ;-)

    Moment...
     
  5. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Kann mir nur vorstellen daß bei einem update oder so etwas passiert ist
    hat ja früher einwandfrei funktioniert
    Firmeware ist die 29.04.15 drauf.
     
  6. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Ich hab auch die 29.04.15 und es gerade getestet mit meinem Motorola SBV5120E und da ging es wunderbar.

    Ich hätte ja darauf getippt, dass dein Telefonport am Kabelmodem defekt ist, aber wenn es mit einem direkt angeschlossenen Tel geht...

    Tritt das erst auf, seit du ein Firmware-Update gemacht hast? Theoretisch könntest du ja wieder downgraden.

    kaosman
     
  7. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Es gibt unter "Rufsperre" noch die Möglichkeit Nummern zu sperren.
    Und du solltest die Einstellungen des Fon-Anschlusses überprüfen, dort gibt es einen Haken "Spontane Amtsholung". Denn wenn das nicht aktiviert ist, holt sich die Fritz!Box durch die führende 0 der Rufnummer erstmal das Amt und dann ist die gewählte Vorwahl falsch - würde zu der Ansage passen.

    kaosman
     
  8. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    #8 P7Manfred, 10 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2006
    Habe mal die Rufsperre 0900 rausgegeben - kein Unterschied
    um die Rufnummer 931093 im eigenen Vorwahlbereich (0043 512)
    (Wahlregel Festnetz)schaut es so aus
    931093 Stimme: Keine Verbindung unter dieser Vorwahl
    0512 931093 Voip ok
    0043512 931093 Voip ok

    ???
     
  9. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Hast du vielleicht deine Anlage umgebaut und dabei das Festnetzkabel in den falschen Anschluss gesteckt?
    Oder das Kabel zu deinem analogen Amt selbst hat einen Kabelbruch?!

    kaosman
     
  10. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    #10 P7Manfred, 14 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2006
    Ich komme einfach nicht weiter

    Also das ganz noch mal in Kurzform:
    Im Vorwahlbereich 0512:
    Wahlregel - Festnetz :
    Bei 931093 - Es kommt immer die Meldung :
    Keine Verbidung unter dieser Vorwahl
    Bei 293806 kommt keine Meldung sondern es ist immer besetzt!

    Beide Nummern funktionieren ok wenn ich mit der Vorwahl wähle da es dann über VoiP geht - (Wahlregel)

    Die analoge Leitung funktioniert einwandfrei wenn ich ein Telefon dranhänge und die obigen Nummern wähle.
    Übrigens nach einem eingegangenen Telefonaruf hat es ein einziges mal funktioniert über das Festnetz die 931093 zu verbinden.


    Sehe gerade daß die ausgehenden Gespräche funktionieren wenn ich über die analoge Nebenstelle 1 (Fritz!Box) telefoniere.
    Wenn ich über den SO-Anschluß weg telefoniere gibt es obiges Problem.
    Das kreist doch das Problem ein ?



    Bitte um Unterstützung
     
  11. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Dann kommen wir der Sache doch näher.
    Die Fritz!Box hat bei Telefonaten über den S0 die Priorität, dass zuerst VoIP verwendet wird sofern eine entsprechende Nummer registriert ist, andernfalls nimmt sie das Festnetz. Dies gilt, wenn _keine_ Wahlregel definiert ist!

    Wenn du also über den S0 von deiner eigenen MSN 11111 ein Gespräch führst und eine VoIP-Rufnummer 11111 registriert ist, stellt die Fritz!Box die Verbindung über diese her. Dazu passt auch deine Fehlerbeschreibung, weil VoIP ohne Vorwahl nichts mit der Nummer anfangen kann.

    Die einfachste Lösung (finde ich) ist nun, dass du für die Nummernbereiche 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 eine Wahlregel mit dem Ziel "Festnetz" definierst.

    Probier das mal aus und gib entsprechend Rückmeldung.

    kaosman
     
  12. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Keine Festnetzgespräche über ISDN Telefone

    Anbei meine Wahlregeln die definiert sind
    Ich möchte alles über Internet laufen lassen ausgenommen 931093 und die lokalen Nummern 0800 etc.
    Habe es gerade getestet: Bei Fon 1,2 oder 3 funktioniert das Gespräch über das Festnetz nach 931093.
    Über die Telefone der ISDN Anlage bekomme zu 98% nur die VOICE Meldung :
    Keine Verbindung unter dieser Vorwahl.
    (Am Kabeltelefonanschluß zeigt das Lämpchen daß eine Verbindung hergestellt wird)

    Übrigens nach ca. 15 Test hat es einmal funktioniert - keine Voice Meldung sondern eine Gespräch !!!

    (Mein Ländercode ist 0043 und Ortsvohrwahl 0512)
     

    Anhänge:

  13. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Okay, die Wahlregeln sehen in Ordnung aus.
    Hast du vielleicht in deiner ISDN-Anlage einen Call-by-Call-Anbieter programmiert?

    kaosman
     
  14. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Nein - keinen call by call Anbieter nichts.

    Bei der ISDN Anlage kommen 2 Gespräche gleichzeitig rein und alle Telefone läuten leichzeitig - keine Problem -

    ISDN - Voip läuft ja - nur mit der Wahlregel über das Festnetz geht nichts!

    Wieso geht es aber über die Leitungen FON 1,2,oder 3?
    (Ohne Änderung der Wahlregeln)
     
  15. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,862
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich glaube fast das Dein Kabelmodem die DTMF-Signale der FBox nicht 'versteht' daher meistens Fehler und einbmal ging es.

    So etwas gab es hier schon mal. Damals half nur ein Update der FW des Kabelmodems.
     
  16. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Keine Festnetzgespräche über ISDN Telefone

    Macht Sinn
    Da ich ja keinen Fehler sehe an der Verbindung Telefon /ISDN Anlage/ FritzBox/Kabelmodem/Telefonanschluss beim raustelefonieren

    Aber:
    Wenn ich über Fon1/2/3 telefoniere läuft es perfekt
    da versteht das Kabelmodem die DTMF-Signale der FBox.

    Werde trotzdem mal in dne nächsten Tagen die Firmware des Kabelmodems und der FritzBox updaten / neu raufspielen.

    Bin mir nicht sicher ob dieses Problem auftauchte seit dem Wechsel der FritzBox7050 auf die 7071 vor ca. 2 Wochen.

    Jedenfalls hat es monatelang funktioniert!
     
  17. kaosman

    kaosman Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Wien
    Hat das was gebracht?

    kaosman
     
  18. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Ich habe das Problem AVM geschildert und ohne viel Diskussion wurde mir geschrieben: Wir schicken Ihnen ein Austauschgerät zu - Kann sein daß der SO Port fehlerhaft ist. Warte daher auf das Gerät und mache dann weiter.
    (Wirklich super Service in dem Fall)
    Danke der Nachfrage
     
  19. JBR

    JBR Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    du hast nicht zufällig die Rufnummerunterdrückung eingeschaltet??

    CU
    JBR
     
  20. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Nein ist nicht eingeschaltet