.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 Keine Verbindung ins Festnetz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von andreashannover, 26 Dez. 2008.

  1. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vorweg: Nach langer Zeit des passiven lesens bin ich nun doch dabei, weil ich trotz Suche nicht mehr weiter komme. Wenn ich nur zu blind bin bitte ich um Milde und einen Hinweis, wo ich weitersuchen kann. Danke :)

    Die FritzBox 7170 meines Bruders kann vom Festnetz angerufen werden, abgehende Ferstnetzgespräche sind aber nicht möglich. Es wird beim abgehenden Telefonieren automatisch auf den VoIP Account umgeschaltet.

    Ohne Fritzbox funktioniert alles, Schäden an den Telefonen schliesse ich aus. Schliesst man die Telefone direkt an die Fritzbox an, erhält man nach dem Abheben 3 kurze Töne. Wählt man eine Nummer, erhält man nur noch kurze Töne, ohne das eine Verbindung zustande kommt.

    Ein Recover der Software haben wir gemacht, aktuell ist die Version 29.04.67 eingespielt. Es handelt sich um eine 1&1 Box an einem Telekom Analoganschluss. Alle Einstellungen haben wir mehrfach geprüft, die Daten nach dem Recover nicht zurückgespielt sondern von Hand neu eingegeben.

    Nimmt man ein Telefon ab, leuchtet sehr lurz die Telefon LED der Box, danach ist sie wieder aus.

    Kommt jemanden dieses Verhalten bekannt vor? Gibt es womöglich eine Übersicht über die Töne?

    Gruß

    Andreas
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    vielleicht erzählst Du bitte einmal genau wie und wo die FritzBox angeschlossen ist.

    Festnetz Analog oder ISDN

    welche Einstellungen sind Menue Telefonie getätigt,

    - ist Festnetz aktiv
    - die richtige Art des FN-Anschlusses angeben

    mfg Holger

    Edit: Ein Handbuch für die Box findest Du hier, da sind auch die Töne dokumentiert
     
  3. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es handelt sich um einen Analoganschluss.

    VoIP ist deaktiviert. An FON1 ist die Festnetznummer als Rufnummer ausgehend eingetragen. Checkbox "Festnetz" ist aktiv, Anschlussart "analog", Rufnummer vom Festnetz ist eingetragen. Keine Faxweiche, AB oder sonst irgendwas.

    Danke für den Link auf die pdf, ich höre also einen internen Wählton und einen negativen Quittungston. Gibt es einen Tipp, weshalb kein externer Wählton zu hören ist?

    Gruß

    Andreas
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hmm, gediegen

    es gab vor längerer Zeit mal einen Tip von AVM bezüglich der nicht funktionierenden Festnetztelefonie (bin mir nicht mehr sicher ob dieser für die 7170 oder die 7270 galt)

    -lösche einmal bitte die Festnetzrufnummer
    - wähle dann als Anschlussart den ISDN-Anschluss aus und einmal bitte auf Übernehmen klicken.
    - danach dann wieder auf die richtige Anschlussart zurück und Festnetznummer eingeben.
    Leider weiß ich nicht ob es bei Dir was bringt aber ein Versuch wäre es wert.

    mfg Holger
     
  5. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jetzt wird es anstrengend, ich kann die Einstellung von ISDN nicht mehr auf analog ändern. Nach jedem Seitenaufbau ist wieder ISDN angewählt (Browsercache ist gelöscht). Da werde ich noch einmal den Netzstecker zu Hilfe rufen...

    Gruß

    Andreas
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Du musst vorher, falls vorhanden, zuerst die Rufnummer (MSN) löschen danach kannst Du die Anschlussart wieder wechseln.

    Eine andere Frage wäre, was passiert wenn Du bei einem ausgehendem Telefonat den Tastencode *10# der Rufnummer voranstellst?
    Der Tastencode *10# sollte eigentlich bewirken dass die FritzBox über das analoge Festnetz das Gespräch aufbaut.

    mfg Holger
     
  7. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich bin wieder auf analog. Die MSN mit Strg X löschen genügt nicht, man muss das Feld tatsächlich löschen <grrr>

    *10# bringt leider keine Änderung, es tutet ohne Ende. Das fühlt sich an, als wäre die spontane Amtsholung deaktiviert, das ist es aber wohl nicht. Ich habe es gerade von Hand ein- und ausgeschaltet, immer das gleiche Verhalten.

    Sehr mystisch das ganze.

    Gruß

    Andreas
     
  8. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hmm,

    vielleicht bei AVM einmal ein Ticket eröffnen :noidea:

    mfg Holger
     
  9. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da bin ich wieder. Ja, ich habe vorhin über die AVM Seite eine Anfrage an den Support gestellt. Mal sehen, ob die eine Idee haben.

    Ein Defekt wäre nicht schön, der ganze Rest funktioniert einwandfrei. Wir haben die Box gebraucht gekauft, kann man eine ect Restgarantie nahand der Seriennummer online abfragen oder beantwortet sowas nur der Support? Einen Originalkaufbeleg habe ich (natürlich) nicht.

    Gruß

    Andreas
     
  10. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    normal reicht die Seriennummer, hier kann AVM dann das Produktionsdatum ableiten.

    mfg Holger
     
  11. andreashannover

    andreashannover Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    am 29 Dezember (Montag) kam eine Mail von AVM mit einem pdf mit Tipps zur Fehlersuche.

    2 Stunden später meine Antwort, dass die Box immer noch nicht funktioniert.

    Am gleichen Tag eine weitere Mail vom Support mit der Bitte um meine Adresse und Telefonnummer.

    Am 30 Dezember (Dienstag) kam eine Mail vom Support mit der Mitteilung, dass ein Austauschgerät unterwegs zu uns wäre mit der Bitte, die defekte Box zurück zu schicken.

    Das Problem ist also gelöst, die Box ist defekt. Lt Vorbesitzer hat er sie nur an einem ISDN Anschluss betrieben, ich werde das mal glauben. Was den Support von AVM angeht: Unglaublich. Ich habe es gehofft, aber das das so schnell, noch dazu zwischen Weihnachten und Neujahr, geht: Respekt und vielen Dank.

    Gruß

    Andreas