.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 Master / 7270 Slave mit VOIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von actionbyte, 14 Sep. 2008.

  1. actionbyte

    actionbyte Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ja, ich habe die Wiki und die HowTo gelsen, trotzdem habe ich einige Probleme. Hier kurz zur Config:

    Master 7170 (FW 29.04.59), Provider (1&1) Zugangsdaten eingegeben, DHCP deaktiviert IP der 7170 ist 192.168.1.1. Alle VIOP Nummern angegeben, 2 Telefone sind über die Fon 1 und 2 Anschlüsse an dieser Box und funktionieren einwandfrei. An LAN 2 ist ein Switch, an diesem sind diverse Clients wie PCs oder NAS.
    WLAN ist wie im Wiki konfiguriert: Als Basis bei WDS Betrieb angewählt, WLan-MAC vom Slave angeben, SSID sichtbar und Kanal 6, dabei zur Verschlüsselung "WPA und WPA2" angewählt und natürlich einen Schlüssel eingetragen.

    Slave ist eine 7270 (FW 54.04.63-12190).
    Internet über LAN 1, vorh. I-Netverb. mitbenutzen (IP-Client). IP ist 192.168.1.2 als Gateway ist IP von 7170 eingetragen, ebenso beim Pri- sowie Sek. DNS-Server. Ein Mobilteil über Dect angemeldet. Eine VIOP Nummer eingebenen kann aber bei 1&1 nicht registriert werden. Portweiterleitung aktiv!
    WPA Schlüssel identisch zur 7170 angegeben. WLan/Repeater: als Basis die 7170 angegeben. IP Einstellungen für Repaterbetrieb: IP 192.168.1.2 und wieder bei gateway und DNS Server die Ip der 7170, also 192.168.1.1

    Also ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen oder gar in der Wiki übersehen. Nun zu meinen Problemen:

    Sind die beiden Boxen NICHT über LAN verbunden kann ich auch über die 7170 ins Internet sowie auf die 7270 zugreifen, d.h. Wlan Verbindung steht, an einen an der 7270 angeschlossenes NAS am LAN 2 geht die Datenübertragung allerdings sehr langsam.
    Wenn ich nun die beiden Boxen jeweils über Lan 1 verbinde fangen die Lampen am Switch (hängt ja an der 7170 Lan2) wie wild an zu blinken. Internet geht dann nur noch wie zu Modemzeiten, wenn überhaupt.
    In beiden Fällen geht auch VOIP über Slave nicht, da die Nummer aus der Slave nicht auf dem Server registriert wird.
    Ist Wlan aus und verbinde ich nun die beiden Boxen über Lan 1 kann ich auch über einen PC an der 7270 ins Internet, sobald aber wieder Wlan aktiviert wird ist das ganze Intranet quasi "tot".

    Ich bin langsam am verzwiefeln, irgendwas muss ich ja falsch gemacht haben obwohl ich das Wiki durchgeackert habe. Bitte nicht schlagen.....

    Wunschkonfig wäre halt die 7170 über LAN verbunden mit der 7270. Diese sollte dann Hauptsächlich WLAN bereit stellen (wegen N-Standart) und als DECT Basisstation dienen.
    Die Master 7170 hingegen hauptsächlich als Router (natürlich) und über den angeschlossenen Switch mehrere Clients im Netz verfügbar machen. Danaben ist an dieser noch mindestens ein VOIP Telefon und ein Drucker am USB. Dieser sollte dann auch aus dem WLAN Bereich der 7270 ansprechbar sein.

    Hab ich was vergessen?

    Ich bin für alle Hilfen und Antworten zu meinen Fragen sehr dankbar!

    mfg, Actionbyte
     
  2. danton42

    danton42 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Supporter
    Ort:
    Ennigerloh
    Wenn du die beiden Boxen per LAN verbindest, dann mußt du die WLAN-Verbindung auf einer der Boxen deaktivieren oder auf unterschiedlichen Kanälen funken lassen (ohne WDS, als Kanäle 1,6 oder 11 verwenden). Letzteres macht nur Sinn, wenn die Boxen räumlich voneinander getrennt sind, so daß du den WLAN-Bereich vergrößern kannst.
    Sonst bestehen zwischen den beiden Boxen nämlich 2 Verbindungen und das gibt einen Loop, welcher zu den von dir genannten Problemen führt.
     
  3. smart'n'small

    smart'n'small Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Portweiterleitungen hast Du für die VoIP-Telefonie gesetzt?
    Kennst Du den Artkel http://ippf.eu/showthread.php?t=117428 ? Insbesondere der Zitatkasten mit Weiterleitungen der UDP-Ports 5060 und 7078 bis 7097. Ich nehm mal an, dass GMX und 1&1 gleich konfiguriert werden müssen.
    Übrigens bei Dus.net und sipgate langt eine Portweiterleitung des UDP-5060 Ports.
    Gruß
    (ein anderer) Markus
     
  4. yven

    yven Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    unterscheiden sich die wlan-Netze nicht durch unterschiedliche SSID?

    habe z.Zt. auch das beschriebene Blinken, 7270 master, 7170 slave, beide per lan mit switch dazwischen verbunden... auch wenn man Wlan an der 7170 ausschaltet... blinkert trotzdem weiter.
    es hört mal kurz auf, wenn man bei der 71*er von DHCP auf manuell und umgekehrt wechselt... aber es kommt nach spät. 2Minuten wieder

    ...rätselhaft...:confused: