.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170: Mehrere passive ISDN Endgeräte?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von mrb90, 20 Nov. 2006.

  1. mrb90

    mrb90 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tach auch!

    Habe eine 7170 und bin gerade auf ein beunruhigenden Eintrag in den AVM FAQs gestoßen. Da heist es:
    :eek: :eek: :eek: :eek:

    Da ich mir ein zusätzliches ISDN Gerät zulegen will, bin ich über diese _gravierende_ Einschränkung sehr erschocken! Stimmt das auch für die großen Anlagen (7170)? Hat jemand mal versucht, mehrere Endgeräte ohne Stromanschluss anzuschließen? KAnn man zusätzlich Strom einspeisen?
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    ja das geht mit einem NTBA, den man dann am internen So-Bus der Box mit anschließt.
    Der NTBA wird dann zur Stromspeisung genutzt, musst bloß dann auf die Terminierung am Bus achten.

    mfg Holger
     
  3. mrb90

    mrb90 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Cool, danke für die Antwort. Das hört sich doch gut an.

    Das muss ich jetzt noch mal nachfragen:
    1. Derzeit habe ich einen NTBA _vor_ der Box hängen. Reicht das wenn ich den nun in den Strom stecke? Oder brauche ich einen zweiten NTBA, der am S0 der Box zusätzlichen Strom liefert?
    2. Was meinst Du mit "auf die Terminierung am Bus achten"?
     
  4. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Du brauchst einen zweiten NTBA.
    Manchmal geht es aber auch ohne extra Strom,
    das müsste man dann ausprobieren.

    Terminieren:
    Jeder Bus hat einen Anfang und ein Ende.
    Die FritzBox ist das eine Ende.
    Der zweite NTBA kann das andere Ende sein.
    Je nachdem wie du in einstellst.
     
  5. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen. Nach meiner Erfahrung kann man auch mit mehreren ISDN-Telefonen ohne eigene Stromversorgung und ohne zusätzlichen NTBA Glück haben. Das hängt aber von mehreren Faktoren ab - welche Telefone es sind (Stromverbrauch des Gerätes), Kabellängen usw. Daher würde ich es wie gesagt erstmal ausprobieren.

    Der NTBA vor der FritzBox nützt dir in dem Kontext nichts. Der externe (Amtsanschluss) und der interne S0 der FritzBox sind elektrisch getrennt. Du müsstest also einen zweiten NTBA an den internen S0-Bus der Box hängen.

    Terminierung: Grundsätzlich wird ISDN mit einem S0-Bus betrieben. D.h. alle Geräte hängen gemeinsam "an einem Kabel". Dieser Bus muss an beiden Enden mit Widerständen terminiert werden. In der FritzBox selbst ist so eine Terminierung verbaut. Du musst also noch das andere Endes des Busses terminieren. Da man in einem NTBA die Terminierung einfach ab- und anschalten kann, empfiehlt sich bei Verwendung eines NTBA für die Stromversorgung, diesen ans Endes des Busses zu hängen und seine Terminierung einzuschalten.
     
  6. mrb90

    mrb90 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Euch für die Antworten! :) :)

    Falls der Saft nicht reicht (wie merkt man das, bleiben die Telefone einfach aus?) würde ich schalten:

    Telekom-Buchse -> Splitter -> NTBA 1 (ohne Strom) -> Fritzbox -> Kabel -> ISDN Buchse1 ->ISDN Buchse2 -> ISDN Buchse3 -> NTBA 2 mit aktiver Terminierung (mit Strom)

    Gibt es irgendeinen Trick, von der Telekom noch einen zweiten NTBA loszueiern?:-Ö :-Ö

    EDIT: Was mir gerade noch spontan eingefallen ist: Kann die Fritzbox auch in der Mitte des S0-Bus sitzen, wenn man die Terminierung abschaltet?
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein, die Terminierung in der FBF ist fest eingestellt!
     
  8. Daniel-80

    Daniel-80 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    NTBA gibts doch wie Sand am Meer auf Ebay.

    Ansonsten, ruf doch bei T-Com mal am besten vom Handy aus an und sag das dein NTBA defekt ist. Die schicken dir normalerweise unter Angabe deiner Telefonnummer sowie Kundennummer ohne Probleme einen neuen.


    Gruss

    Daniel