.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 mit FEHLER: Eintrag kollidiert mit interner Regel

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von andy.fr, 14 Dez. 2006.

  1. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 andy.fr, 14 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2006
    hi

    mein nachbar hat nen internetanschluss dsl6000 und ich war mit meiner fritzbox 7170 hinter so einen noname router angeschlossen. ich habe als tel. anbieter sipgate und alles war bestens. mein nachbar hat jetzt auch eine 7071 besorgt und von seinen anbieter freenet sich voip machen lassen.
    ich wollte jetzt bei seiner fritzbox wieder die routen öffnen wie damals bei seinen noname gerät aber bei port 5060 kommt die fehlermeldung:
    FEHLER: Eintrag kollidiert mit interner Regel

    was ist damit gemeint?
    ist es überhaupt noch so möglich?
    kennt ihr einen trick?

    brauche eure hilfe

    thx af
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo andy.fr,
    bitte änder den Titel ("Änder"->"Erweitert"->Titel ändern) und schreibe dort Dein Problem rein. Das "Help!!" kann ruhig draussen bleiben, damit lesen es nicht mehr und auch nicht weniger Leute. Eine Aufzählung von Substantiven zeigt das Problem nicht.
    Dann änder auch noch die 7071 in eine 7170, oder hast Du die Fritzchen so dermassen von aussen nach innen umgekrempelt, dass 7071 richtig ist? ;)


    Weiterhin: Warum überhaupt diese Portweiterleitung?
    Stelle bei Dir in den erweiterten VoIP-Einstellungen ein: Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten. Damit sollte das Problem Fritz hinter Fritz erledigt sein.
     
  3. madball

    madball Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juni 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Raum FFM

    Ich lach mich schlapp:D
     
  4. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    sorry

    hab mich vertippt.
    danke für deine antwort, werde es gleich mal testen.

    mfg andy;)
     
  5. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    @ andy.fr

    Die FB hält alle für VoIP mit Sipgate benötigten Ports schon von Haus aus offen.
    Da brauchst Du nichts mehr einstellen.
     
  6. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    hallo

    habe das ganze eingestellt mit alle 5min.
    meine box meldet sich nun bei sipgate an aber wenn ich angerufen werde kann ich nichts versehen.
    was kann das noch sein?

    thx andy
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Zeig uns doch mal die Einstellungen deines Sipgate-Accounts per Screenshot/Anhang (nur die relevanten Daten bitte unkenntlich machen)
     
  8. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    ich weiß jetzt nicht was du meinst.
    wo seht das?

    thx andy
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Na da, wo Du Deine Sipgate-VoIP-Daten eingegeben hast ;)
     
  10. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 andy.fr, 15 Dez. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Dez. 2006
    bei

    anbieter -sipgate
    tel nr. -die sip telefonnummer
    SIP-ID -meine id
    SIP-Passwort -mein pass
    SIP-Passwortbestätigung -noch mal
    STUN-Server -leer (ging aber damals so)

    mehr ist nicht einzutragen.

    thx andy

    Posting 2:

    hi
    daran ligt es sicher nicht oder?

    thx
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn Du Dir nicht sicher bist, sipgate einen vorschlägt, dann trage doch einfach mal einen STUN-Server ein ;)

    PS: Bitte keine Beiträge hintereinander (innerhalb von 24 Std). Das nennt man "Schieben" und ist verpönt. Deine oberen Beiträge habe ich mal zusammengefasst.
     
  12. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    hi

    habe mal stun eingegebeben

    stun.sipgate.net und auch mit de aber es tut sich nichts
    weiterhin habe ich die zeit für die ports zu offen halten veringert auf 1min
    auch nichts.

    habe nochmal mein handy angerufen und festgestellt alles vom festnetz auf handy funktioniert. es geht nur der ton von handy auf festnetz nicht.
    ich verstehe nichts.

    kennt jemand da eine lösung?

    mfg andy
     
  13. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    #13 frank_m24, 16 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2006
    Hallo,

    ich könnte mir ein Problem vorstellen, weil die erste 7170 die klassischen Fritzbox VoIP Ports benutzt. Das verhindert die Portweiterleitungen. Mit einem korrekt eingetragenen STUN Server sollte es aber gehen. Versuche im Zweifel mal stun.gmx.net.
    Es gibt aber auch Anleitungen hier im Forum, wie man die Box davon überzeugt, andere als die Standard VoIP Ports zu benutzen. Aber dafür ist ein tiefer Eingriff in das Fritzbox System erforderlich, der nur Leuten anzuraten ist, die wissen, was sie alles kaputt machen können.

    Viele Grüße

    Frank
     
  14. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    hi

    möchte das thema nicht offen stehen lassen...
    ...also ich teste immer noch ohne 100% erfolg.
    also wenn mich jemand anruft geht alles. nur wenn ich jemanden anrufe kann ich dessen stimme nicht hören, aber er mich.
    hat noch jemand ideen?

    @frank_m24
    ich denke deine idee ist nicht schlecht, weil auf der sipgate seite steh das auch so ähnlich, ich kann es aber nicht umsetzen.
    folgendes probl. bei der fritz mit inet anschluss habe ich die ports 5062 und 5006 durchgeroutet da 5060 ja nicht geht. nun soll man:

    "Nehmen Sie bei einem SIP-Endgerät bitte folgende Änderung vor:


    Listen SIP Port: 5062

    Listen RTP Port: 5006

    Klicken Sie auf "Update" um die Änderungen zu übernehmen."

    genau diese funktion finde ich an meiner anderen fritzbox nicht.
    hast du eine idee?

    thx andy
     
  15. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Die gibts auch nicht, zumindest nicht offiziell. Man muss in den Untiefen der Firmware die internen Konfigurationsdateien der Box manipulieren, um das zu erreichen, wie ich in meinem ersten Beitrag schon schrieb:
    Ports auf die Box weiterzuleiten, mit denen sie nichts anfangen kann, bringt natürlich gar nichts.

    Benutze einen STUN Server. RudatNet hat auch mehrere Fritzboxen hintereinander am laufen ohne eine einzige Portweiterleitung. Ich selbst hatte testweise auch schon so ein Szenario aufgebaut. Klappt perfekt.

    Viele Grüße

    Frank
     
  16. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    hi

    was kann man für stunserver für sipgate nehmen?
    der server muss sicherlich auch meine anmeldedaten kennen oder?

    eine ander idee wäre noch...
    ...gibt es einen voip anbieter der nicht diesen port 5060 verwndet sondern einen anderen?

    thx andy
     
  17. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    #17 frank_m24, 27 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2006
    Hallo,

    "stun.sipgate.net" oder "stun.gmx.net" dürften funktionieren.

    Nein.

    Das hilft dir überhaupt nicht, denn nicht der Provider, sondern das Endgerät bestimmt die eingehenden Ports. Und die sind bei allen Fritzboxen gleich, deshalb kannst du sie nicht weiterleiten.

    Viele Grüße

    Frank
     
  18. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    hi

    habe wieder den ganzen tag gelesen und getestet...
    ohne erfolg.

    wie funktioniert der tiefe eingriff?

    muss ich dafür auf einstellungen sichern gehen und speichern?
    und danach die datei mit ultraedit öffnen?

    wenn ja welche einstellungen sollte ich ändern?

    thx
     
  19. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Das weiß ich auch nicht genau. Ich denke, du musst dir ein Pseudo Firmwareupdate Image mit "the Construct" bauen, das dann geflasht wird. Bedenke dabei aber, dass dies nicht mit allen Boxtypen und Firmware-Versionen reibungslos funktioniert und das du dabei die Garantie der Box verlierst. Außerdem ist nicht sicher, das es anschließend funktioniert. Suche im Forum danach.

    Ich kann mir nicht vorstellen, was bei dir schief geht. Mit STUN Servern funktioniert VoIP bei Fritzboxen hinter Fritzboxen ganz hervorragend.

    Viele Grüße

    Frank
     
  20. andy.fr

    andy.fr Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    re

    werde das mal testen...


    könntest recht haben...
    ...ich denke aber bei meiner box stimmt alles...
    ...was könnte ich an der 1. box vergessen haben?

    mfg andy