.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7270 Basis verbunden mit 7270 Repeater über DLAN + Fritz Mini... Bin am verzweifeln!

Dieses Thema im Forum "Fritz!Mini, M2, MT-C, MT-D, MT-F, C3, C4, C5, C6" wurde erstellt von Exodus88, 15 Jan. 2012.

  1. Exodus88

    Exodus88 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kurz zur Vorgeschichte.
    Ich bin im Besitz einer 7270 v3 und einer weiteren 7270 v2. Dazu 5 DECT Fritz!Fones und dem iPhone App auf meinen 4S.

    Die 7270 v3 lief wirklich perfekt in meinen Stockwerk und es gab wirklich keine Probleme...

    Jetzt ändert sich etwas. Ich will mir ein Büro 2 Stockwerke tiefer einrichten und natürlich über meinen Anbieter 1&1 das Internet sowie die Telefonie nutzen.

    Dazu habe ich meine zweite 7270 v2 reaktiviert. Alle auf den aktuellen Softwarestand gebracht und die v3 als Basis (Kanal 9) sowie die v2 als Router mit identischer SSID konfiguriert.
    Das Problem war, das sich die beiden Boxen nicht über die Stockwerke gefunden haben. Auch der Umbau auf 3 Stk. + 9db Antennen fruchtete nicht. Kurzer Hand habe ich das Problem über das Stromnetz gelöst.
    Funktioniert perfekt, auch das Handover mit den WLAN Geräten funktioniert wirklich supi.
    Ebenfalls kann ich mit meinen Iphone in Verbindung mit dem AVM App über das Festnetz telefonieren. Genau so hatte ich mir das auch vorgestellt.

    Iphone + AVM App <-> 7270 v2 Router <-> DLAN (Stromnetz) <-> 7270 v3 Basis <-> IP Telefonie über 1&1.

    Die Gespräche funtionieren in super und merke wegen dem DLAN keine Qualitätseinbußen.

    Bis dahin war die Welt noch in Ordnung... Bis ich auf die Idee kam mir ein Fritz!Mini zu Ordern, da ich der Meinung war das dies die Harwareversion des Softclients für mein Iphone ist.

    Leider musste ich schnell feststellen, das ich da auf dem Holzweg war.
    Mehrere Versuche das Mini an die 7270 v3 mit aktueller Software anzumelden schlugen fehl. Bis ich dann den MiniAssistenten in Betrieb nahm. Dieser meldete mir das meine Hardware passt, aber mein Software aktualisiert werden müsste. Dem stimmte ich zu aber es war immer noch die aktuelle 74.05.05 drauf.
    Auch versuchte ich vergebens einen manuellen downgrade zu erreichen. Irgendwann klappte es dann doch mit der 74.04.88. Leider gingen dabei alle Einstellungen verloren und ich musste alles nochmal neu aufsetzen. Zu meinen Erstaunen funktionierte auch die Anmeldung des Minis mit dem Assi und Gini problemlos.
    Jetzt ab in den Keller und testen... Wie gewohnt funktionierte das Handover meines Laptops sowie dem Iphone samt app. Internet funzte, telefonie mit Iphone mittels AVM app alles perfekt... nur mein Mini wollte nicht so wie ich es gerne hätte... Da ging nichts. Also heute die V2 auf die Firmware 54.04.88 downgegradet und neu konfiguriert... Alles läuft, bis auf mein Mini.
    Wenn ich das Mini resette und direkt an die V2 anmelde, bekomme ich immer die Meldung das keine Rufnummer konfiguriert ist, was ja verständlich ist da diese als Repeater angiert und die Daten alle in der Basis V3 hängen.

    Was mache ich hier falsch oder lässt sich das nicht so lösen wie ich es gerne hätte.

    Ich bin wirklich verzweifelt und weis nicht mehr weiter...

    Evtl. kann mir jemand bei meinen Problem helfen...

    Danke

    Roland

    PS: Mit dem DECT komme ich auch nicht in den Keller und in das Stockwerk dazwischen kann ich nicht rein.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dein erster Fehler ist schon der Titel. ;)
    Wenn zwei Boxen als WLAN-Basis und Repeater eingerichtet sind, dürfen sie auf keinen Fall auch noch per LAN oder DLAN verbunden werden. Du musst jetzt also das WDS unbedingt ausschalten.
    Ob es sinnvoll ist, mit einer notwendigerweise veralteten Firmware und dem dazugehörigen veralteten AVM Mini noch irgendwelche Experimente zu machen, steht auf einem anderen Blatt. :(
     
  3. Exodus88

    Exodus88 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Mit der aufgezeigten Variante funktioniert alles, bis auf das Mini.
    Ich kann gerne das WDS deaktivieren und Daten der v2 so abändern das diese immer noch als repeater läuft. Funktioniert dann das Handover noch und was gibt es für eine Alternative zum Mini?

    Danke

    Roland
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #4 KunterBunter, 16 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16 Jan. 2012
  5. Exodus88

    Exodus88 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mann bin ich blöd...

    Habe alle Einstellungen jetzt so vorgenommen... Das mit dem Fritz Mini funzt nur bedingt.

    Trotz 3x +9 db Stabantennen an meiner v2 7270 zeigt das Mini bei einen Abstand von 50 cm nur einen Balken an. Solange ich es in der Hand habe kann ich telefonieren oder Gespräche entgegen nehmen. Lege ich das Mini auf den Schreibtisch, blinkt es und signalisiert somit das kein Empfang besteht. Einfach nur Mist das Teil... Kein Wunder warum das AVM nicht mehr im Portfolio hat.

    Dank deines Links und der genialen Beschreibung habe ich die IP telefonier mittels Nebenstelle an der v3 konfiguriert und das DECT aktiviert. Nachdem ich ein Siemens SL2 DECT Mobilteil angemeldet habe läuft alles wie ich es mir erhofft hatte.

    Warum bin ich nicht gleich darauf gekommen und mir das schrottige Mini zugelegt...:blonk:

    Vielen herzlichen Dank nochmal für deine super Info! Solltes du mal Richtung Deggendorf kommen, kannst du gerne einen Kaffee von mir haben;)

    Werde mir jetzt ein weiteres Mobilteil zulegen. Eigentlich ein AVM aber die Siemens Gigaset haben offensichtlich einen besseren Empfang an der 7270 bzw. mit denen kann man sich weiter von der Basis entfernen... Oder habe ich da ebenfalls was falsch konfiguriert?!?

    Danke

    Roland
     
  6. Andy73

    Andy73 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Exodus88,

    sehe ich nicht so! AVM, Gigaset & Siemens Gigaset DECT-Telefone sind da gleich gut, jedenfalls an meiner 7270v2 DECT-Basis!
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  8. Exodus88

    Exodus88 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo KunterBunter,

    beide Boxen sind wieder auf xx.05.05 und laufen. Übrigens wurden diese Updates nicht erkannt bzw. bei der automatischen Updatesuche wurde keine neuere FW gefunden.

    Also habe ich diese manuell eingespielt und alle Einstellungen wurden ordnungsgemäß übernommen. Nicht einmal die Fritz!Fone&acute;s mukkten. Diese finden in der Regel die Basis nicht mehr wenn man ein Update einspielt.

    Zum Thema DECT repeater... Ich dachte man braucht 2x eine v3 ?!? Was aber auch nicht hilft, da ich von der Wohnung zum Keller einen DECT Empfang habe. In das Zwischenstockwerk mimme ich nicht rein um einen Repeater zu palzieren.

    Aber mit der momentanen Lösung bin ich schon mehr als zufrieden... WLAN Roaming und das Handover mit dem Fritz!App auf meinen Iphone läuft perfekt. Natürlich hatte ich das sofort getestet;)

    Für die DECT Geschichte brauche ich auch kein Roaming... Entweder ich bin im Kellerbüro oder im normalen Bereich. Da wird kein Telefon mitgenommen.

    Danke nochmals

    Roland
     
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,998
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nur für den DECT-Repeater. Als DECT-Basisstation im Repeaterbetrieb kann auch eine 7270v2 ab Firmware 54.05.05 verwendet werden.
     
  10. Exodus88

    Exodus88 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann ich leider nicht bestätigen... Habe heute mein altes Siemens Gigaset SL1 an die 7270 v3 angemeldet und bin zusammen mit einen MT-D damit in meinen Keller... Resultat... MT-D keinen Empfang und mit dem SL1 konnte ich problemlos telefonieren.
    Das Spiegelt auch die Aussagen von den Amazon Kunden... http://www.amazon.de/product-review...?ie=UTF8&showViewpoints=0&filterBy=addOneStar

    @KunterBunter,

    danke nochmals für diese Info... Allerdings tausche ich damit das DECT Roaming gegen den Flaschenhals von 6 DECT Mobilteilen.

    LG

    Roland